Verwende diese Vorlagen für Fundraising-E-Mails, um dein Ziel zu erreichen

| 12 min read Fundrasing-Strategie

Um Hilfe jeglicher Art zu bitten, erfordert Mut und Verletzlichkeit, und besonders wenn es um finanzielle Unterstützung geht, kann es eine besondere Herausforderung darstellen. Glücklicherweise kann eine solide Vorlage für Fundraising-E-Mails die Angst vor der leeren Seite beseitigen und dir einen Rahmen zum Verfassen von Outreach-E-Mails bieten, der andere zum Spenden motiviert.

Für den Fall, dass du dir nicht sicher bist, wie du um Spenden bitten kannst, haben wir eine Liste von Vorlagen für Fundraising-E-Mails sowie bewährten Erfolgstipps zusammengestellt, die dir helfen werden, deine Spendenziele schneller zu erreichen.

Starte deine Kampagne

Bewährte Erfolgstipps für Fundraising-E-Mails

E-Mails sind nach wie vor eine der effektivsten Möglichkeiten, Aufmerksamkeit für deine Fundraising-Kampagne und dein Anliegen zu schaffen. Doch selbst erfahrene Fundraising-Experten können Schwierigkeiten haben, ein überzeugendes Fundraising-Schreiben zu verfassen. Diese bewährten Erfolgstipps können dir helfen, überzeugende Outreach-Botschaften zu verfassen, die andere zum Spenden anregen.

Mach deine Betreffzeile so ausdrucksstark wie möglich

Die Betreffzeile für Fundraising-E-Mails macht nicht nur den ersten Eindruck des Lesers aus – in vielen Fällen ist sie auch deine erste und einzige Chance, jemanden zum Öffnen deiner Nachricht zu bewegen. Hubspot hat festgestellt, dass 35 % der E-Mail-Empfänger ausschließlich anhand der Betreffzeile entscheiden, ob sie eine E-Mail öffnen oder nicht. Befolge diese Tipps, um die Aufmerksamkeit deines Publikums zu gewinnen:

  • Halte deine Betreffzeile kurz, aber informativ – die ideale Länge beträgt weniger als 65 Zeichen. Lange Betreffzeilen werden auf kleineren Geräten oft verkürzt.
  • Wecke Interesse, damit die Leute mehr erfahren wollen, aber achte darauf, nicht nach Spam zu klingen. Verwende keine Großbuchstaben und übermäßige Satzzeichen.
  • Schaffe ein Gefühl der Dringlichkeit, das Spender zum Handeln anregt.

Personalisiere deine Nachrichten

Es wäre praktisch, wenn eine einzige, standardisierte Fundraising-E-Mail-Vorlage den Bedürfnissen aller Nutzer gerecht würde, aber du solltest jede einzelne individuell anpassen, damit sie nicht kalt oder unauthentisch klingt. Versuche, deine E-Mail-Liste nach Demografie, Spendenstatus oder weiteren relevanten Faktoren zu unterteilen. Damit kannst du laut MailChimp deine E-Mail-Öffnungsrate um 14,3 % erhöhen. Wenn du nur wenig Zeit hast, kann selbst das Hinzufügen des Empfängernamens zur Begrüßung einen großen Beitrag leisten und jemandem das Gefühl vermitteln, dass er dir wichtig ist.

Halte dich kurz und bündig

Kürze ist der Schlüssel zu einer effektiven Fundraising-E-Mail. Wenn du zu viel schreibst, verlieren die Leute das Interesse und versuchen gar nicht erst, all das zu lesen. Ein klares und optisch ansprechendes Format spielt ebenfalls eine wichtige Rolle für die Lesbarkeit einer E-Mail.
Hinweise, die du beachten solltest:

  • Füge Leerzeilen in lange Absätze ein, um potenzielle Spender nicht zu überwältigen.
  • Beschränke dich auf vier kurze Absätze.
  • Verwende Unterüberschriften und fettgedruckten Text, um den Lesefluss zu erleichtern.
  • Füge außerdem qualitativ hochwertige Fotos hinzu, damit sich die Leute wortwörtlich ein Bild von deinem Anliegen machen können.

Mach die Wirkung greifbar

Wie werden die Spenden genutzt? Wie werden die Spenden dein Leben oder das Leben deines Begünstigten verbessern? Die Leser werden sofort wissen wollen, warum du Geld sammelst und wie genau das Geld genutzt werden soll, also solltest du diese Fragen in den ersten paar Sätzen deiner E-Mail beantworten.

Erkläre wenn möglich, welche Auswirkungen eine Spende von 5 $, 25 $ oder 100 $ haben würde. Manche Leute schämen sich womöglich, einen sehr geringen Betrag zu spenden, weshalb es wichtig ist, zu betonen, dass Spenden in jeder Höhe willkommen sind und jeder Beitrag dir helfen wird, dein Ziel zu erreichen.

Füge visuelle Inhalte hinzu 

Ein qualitativ hochwertiges Foto oder Video kann helfen, Text aufzulockern und sofort das Interesse der Leute an deiner E-Mail zu wecken, also füge definitiv mindestens ein Bild in deine Outreach-E-Mails ein. Achte darauf, keine körnigen Fotos, Logos oder Bilder zu verwenden, die nichts mit deinem Anliegen zu tun haben, da dies die Leute davon abhalten könnte, zu spenden.

Gewinne Freunde und Familie für deine Sache

Beim Crowdfunding werden einige deiner größten und wichtigsten Unterstützer aus deinem Freundes- und Familienkreis kommen. Gib dir besondere Mühe, wenn du Outreach-Nachrichten an sie sendest. Eine E-Mail-Vorlage wird auf Leute, die dich gut kennen, unpersönlich wirken, weshalb es besonders wichtig ist, diese E-Mails zu personalisieren.

Einige weitere Punkte, die du beachten solltest:

  • Im Gegensatz zu E-Mails an die Presse sollten E-Mails an Freunde, Familie und andere Mitglieder der Gemeinde einen emotionaleren Appell enthalten, um sie zum Handeln anzuregen.
  • Scheue dich nicht, deinen E-Mails deine ganz eigene Note zu verleihen und deine Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. So fühlen sich die Leute stärker mit dir und deinem Anliegen verbunden.
  • Du könntest auch in Betracht ziehen, persönlichere Fotos bei Outreach-Nachrichten an Freunde und Familie zu verwenden.

Nachfolgend findest du ein Beispiel für eine Fundraising-E-Mail, das du anpassen und an die Personen senden kannst, die dir am nächsten stehen.


E-Mail-Vorlage: Spendenaufruf an Freunde und Familie

Betreffzeile [kurz und überzeugend, GROSSBUCHSTABEN und Ausrufezeichen vermeiden]:

Liebe/r [Name einfügen],

Du hast vielleicht schon gehört, dass ich Spenden sammle, um [Grund einzufügen, warum du Spenden sammelst]. Dieses Anliegen ist mir sehr wichtig, weil [einen persönlichen Grund nennen, der die Emotionen des Lesers anspricht].

Die Unterstützung, die ich bisher erhalten habe, ist sehr ermutigend, aber ich brauche immer noch Hilfe, um mein Spendenziel von [Geldbetrag einfügen] zu erreichen.

Wärst du bereit, einen Beitrag zu meiner Fundraising-Kampagne zu leisten? Eine Spende in beliebiger Höhe würde mir die Welt bedeuten.

Um zu spenden, klicke einfach auf den folgenden Link zu meiner Kampagne:

[Link zur Kampagne einfügen]

Es würde mir außerdem viel bedeuten, wenn du den Link zu meiner Fundraising-Kampagne in den sozialen Medien teilen könntest. Je mehr Aufmerksamkeit ich erhalte, desto schneller werde ich mein Spendenziel erreichen.

Ich würde mich gerne auch persönlich mit dir über meine Kampagne unterhalten, also melde dich jederzeit gerne.

Alles Liebe/Mit freundlichen Grüßen,

[Dein Name]


E-Mail-Vorlage: Spendenaufruf an Freunde und Familie mit Zeitdruck

Betreffzeile: Nur noch [Tage einfügen], um mir beim Erreichen meines Spendenziels zu helfen

Liebe/r [Name einfügen],

Ich habe nur [Anzahl] Tage Zeit, um das Fundraising für [Fundraising-Anliegen einfügen] abzuschließen.

Wenn nur [Anzahl einfügen] Leute [Geldbetrag einfügen] für meine Kampagne spenden würden, könnte ich [mein Spendenziel erreichen/erhebliche Fortschritte in Richtung meines Spendenziels machen]. Könntest du dazu beitragen, dieses Ziel in die Tat umzusetzen?

Um zu spenden, klicke einfach auf den folgenden Link zu meiner Fundraising-Kampagne:

[Link zur Kampagne einfügen]

Es wäre außerdem eine große Hilfe, wenn du den Link zu meiner Kampagne mit allen deinen Freunden und Bekannten teilen könntest. Je mehr Leute meine Kampagne zu Gesicht bekommen, desto besser!

Ich bin dir sehr dankbar für deine Unterstützung! Ohne deine Hilfe wäre ich nicht in der Lage, [Spendenziel] zu erreichen.

Alles Liebe/Mit freundlichen Grüßen,

[Dein Name]

[Deine Kontaktdaten]


Lenke die Aufmerksamkeit der örtlichen Medien auf deine Kampagne

Nur wenige Dinge steigern die Aufmerksamkeit für dein Anliegen so sehr wie Medienberichterstattung. Um die Aufmerksamkeit der örtlichen Medien auf deine Kampagne zu lenken, musst du einen Pitch an Reporter senden.

Reporter werden deine Fundraising-Kampagne eher in die Nachrichten bringen, wenn du ihnen alle notwendigen Informationen im Voraus in einer kurzen und ansprechenden E-Mail lieferst. Vermeide es, deine Beschreibung der Kampagne als Pitch zu verwenden, da dieser Text für potenzielle Spender und nicht für die Presse geschrieben wurde.

Beim Verfassen deines Pitch solltest du dir folgende Fragen stellen:

  • Worum geht es bei deiner Kampagne? Steht sie im Bezug zu aktuellen Artikeln oder Nachrichtentrends? Hat sie mit etwas Aktuellem zu tun?
  • Warum sollte es andere Menschen in deiner Gemeinde interessieren und warum sollten sie dafür spenden? Welchen Unterschied wird es für die gesamte Gemeinde bedeuten?

E-Mail-Vorlage: Pitch an die örtliche Presse

Betreffzeile [kurz und überzeugend, GROSSBUCHSTABEN und Ausrufezeichen vermeiden]:

Hallo [Name einfügen],

Ich habe kürzlich Ihren Bericht über [Name von relevantem Artikel/Bericht einfügen] gesehen und wollte meine eigene Geschichte mit Ihnen teilen: [Kampagnen-Link einfügen]

[Schreibe zwei bis drei Sätze über deine Fundraising-Kampagne. Dieser Absatz sollte einen einfachen Überblick deiner Kampagne liefern, in dem erklärt wird, warum du die Kampagne gestartet hast und warum sie wichtig ist. Er sollte außerdem die Beziehung zwischen dir oder der spendenbegünstigten Person und der lokalen Gemeinde verdeutlichen.]

Bisher hat die Gemeinde [Betrag einfügen] gesammelt, um bei [die Anliegen wiederholen] zu helfen.

Vielen Dank, dass Sie meine Geschichte gelesen haben, und ich würde mich sehr über eine Gelegenheit freuen, weitere Details mit Ihnen zu besprechen.

Mit besten Grüßen,

[Dein Name]

[Deine Kontaktdaten]


Wende dich an örtliche Unternehmen

Wenn du bereits Freunde und Familie um Unterstützung gebeten hast, sind Spendenaufrufe an örtliche Unternehmen eine weitere Möglichkeit, das Momentum deiner Kampagne aufrechtzuerhalten.

Beachte beim Verfassen deiner Outreach-Nachrichten folgende Tipps:

  • Konzentriere dich auf Unternehmen, die dafür bekannt sind, dass sie lokale Projekte unterstützen und etwas an die Gemeinschaft zurückgeben.
  • Wende dich an Unternehmen oder Organisationen, die zu deinem Anliegen passen. Wenn du zum Beispiel Geld sammelst, um die Kosten deiner Chemotherapie-Behandlung auszugleichen, könntest du Outreach-Nachrichten an lokale Organisationen senden, die für ihre Unterstützung von Krebspatienten oder ihre Arbeit im Bereich der Krebsforschung bekannt sind.
  • Weise in deinen Outreach-Nachrichten auch auf weitere Möglichkeiten hin, wie Unternehmen dir helfen können, wenn sie nicht finanziell beitragen können. Sie könnten z. B. ihre Räumlichkeiten für ein Fundraising-Event zur Verfügung stellen oder Produkte für eine Auktion spenden.

Nachfolgend findest du ein Muster eines Spendenaufrufs an ein Unternehmen, das du für deine Outreach-Nachrichten verwenden kannst.


E-Mail-Vorlage: Spendenaufrufe an örtliche Unternehmen

Betreffzeile [kurz und überzeugend, GROSSBUCHSTABEN und Ausrufezeichen vermeiden]:

Hallo [Name einfügen],

Ich sammle Spenden für [Grund einfügen, warum du Spenden sammelst], und ich könnte wirklich die Unterstützung von örtlichen Unternehmen wie Ihrem gebrauchen. [Fassen Sie in 1-3 kurzen Sätzen zusammen, warum Sie Hilfe benötigen, um Hintergrundinformationen zu liefern und einen Bezug zur örtlichen Gemeinde herzustellen].

Bisher hat die Gemeinde schon [Betrag einfügen] für meine Kampagne gesammelt – aber wir sind noch lange nicht am Ziel. Hier kommt Ihr Unternehmen ins Spiel.

Wären Sie interessiert, mich auf meiner Fundraising-Reise zu begleiten und einen Beitrag für mein Anliegen zu leisten? Jede Spende, ganz egal welcher Betrag, kann einiges bewirken.

Um zu spenden, klicken Sie einfach auf den folgenden Link zu meiner Fundraising-Kampagne:

[Link zur Kampagne einfügen]

Ich würde mich gerne ausführlicher mit Ihnen über meine Kampagne unterhalten, also melden Sie sich jederzeit gerne bei mir.

Mit besten Grüßen,

[Dein Name]

[Deine Kontaktdaten]


Mach dir den Giving Tuesday zunutze

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt spenden am Giving Tuesday (zu Dt. „Spenden-Dienstag“) für wohltätige Zwecke. Das macht den inoffiziellen Feiertag zu einer fantastischen Gelegenheit, zusätzliche Unterstützung für deine eigene Kampagne zu mobilisieren. Das Senden von Outreach-Nachrichten an dein Netzwerk ist ein wichtiger Teil der Planung einer effektiven Fundraising-Kampagne zum Giving Tuesday.

Eine gut gestaltete E-Mail verleiht ein Gefühl der Dringlichkeit und kann Menschen ermutigen, für dein Anliegen zu spenden. Vergiss nicht, dein Kampagnen-Hashtag in deine Nachrichten einzubeziehen, und du könntest sogar in Betracht ziehen, ein Fundraising-Event zum Giving Tuesday zu veranstalten, um für maximale Präsenz zu sorgen. In unserem Blogbeitrag Die zehn besten Ideen für Fundraising-Events findest du jede Menge Inspiration für Fundraising-Veranstaltungen.

Unsere folgende E-Mail-Vorlage zum Giving Tuesday hilft dir, Outreach-Botschaften für diesen spezifischen Anlass zu verfassen.


E-Mail-Vorlage: Spendenaufrufe zum Giving Tuesday

Betreffzeile: Feiere den Giving Tuesday mit einer Spende für mein Anliegen

Liebe/r [Name einfügen],

Frohen #GivingTuesday! Ich sammle Geld für [Name deiner Kampagne einfügen], und ich brauche an diesem besonderen Tag deine Hilfe, um mein Ziel zu erreichen.

Ich habe mir zum Ziel gesetzt, bis zum Ende des Tages insgesamt [Betrag einfügen] $ zu sammeln, was es mir ermöglichen wird,[spezifischen Zweck einfügen, z. B.: „100 Care-Pakete für obdachlose Frauen zu kaufen.“] Die Uhr tickt, und ich würde mich sehr freuen, wenn wir dieses Ziel gemeinsam zur Realität machen könnten.

Klicke einfach auf den folgenden Link zu meiner Fundraising-Kampagne , um mehr über mein Anliegen zu erfahren und zu spenden.

[Link zur Kampagne einfügen]

Wenn du außerdem den Link zu meiner Kampagne mit deinen Kontakten in den sozialen Medien teilen könntest, wäre das eine große Hilfe, um zusätzliche Aufmerksamkeit für mein Anliegen zu schaffen.

Ich bin dir sehr dankbar für deine Unterstützung!

Best,

[Dein Name]

[Deine Kontaktdaten]


Sammle jetzt mit gut durchdachten Fundraising-E-Mails mehr Geld

Ganz egal, ob du dich an die Presse oder an Familie und Freunde wendest – eine klare, sorgfältig verfasste E-Mail hilft dir, potenzielle Spender zu erreichen und Menschen zum Handeln zu motivieren. Wenn du dein Spendenziel erreicht hast, solltest du deine Dankbarkeit gegenüber deinen Unterstützern mit einem Dankesschreiben an die Spender zum Ausdruck bringen. Und wenn du das noch nicht getan hast, nutze die Vorteile von kostenlosem Fundraising auf GoFundMe und registriere dich, um noch heute eine Kampagne zu erstellen.

Kostenlose Kampagne starten

Written by Jenna Davis

I have a passion for storytelling and love creating a variety of content for a wide range of audiences. Once, I frolicked on the beach with about 30 miniature horses. I bring it up every chance I get.