Familien-Demo gegen Kinderarmut

Familien-Demo gegen Kinderarmut geht in die nächste Runde: Gegen Kinderarmut hilft Geld und es kommt an!
 
Letztes Jahr fand in Berlin erstmalig eine große Familien-Demo gegen Kinder- und Familienarmut statt. Das Motto lautet #esreichtfuerunsalle, weil es uns reicht, dass einfach nicht genug unternommen wird, um allen Kindern in Deutschland die gleichen Chancen zu bieten. Und es lautet #esreichtfuerunsalle, weil Deutschland ein reiches Land ist, so dass es keine Kinderarmut geben müsste, wenn wir den Wohlstand nur besser verteilen.
Aus ganz Deutschland sind Teilnehmer*innen zusammengekommen, um ein deutliches Zeichen zu setzen. Die Resonanz in der Presse und den Sozialverbänden war sehr groß.
 
Leider hat die Politik im vergangenen Jahr das Thema nicht im gleichen Maße aufgegriffen. Zwar ist das Thema ein Dauerbrenner in den Medien, der politische Wille, der Kinder- und Familienarmut den Garaus zu machen, fehlt immer noch. Auch das sogenannte „Starke-Familien-Gesetz“ schafft besonders für die ärmsten Familien im Hartz-IV-Bezug, aber auch für die meisten Selbstständigen keine wesentlichen Verbesserungen.
 
Deswegen gehen wir auch dieses Jahr wieder entschlossen auf die Straße, wieder am Samstag vor Muttertag, wieder in Berlin und wieder mit einer deutlichen Forderung: Kinder dürfen in Deutschland nicht in Armut aufwachsen!
 
Damit die Politik uns endlich hört, benötigen wir auch dieses Jahr Eure finanzielle Unterstützung für:
 
-  Technik (Mikrofon und Anlage) und Techniker (zum Aufbau)
-  Flugblätter, Aufkleber und Transparente
-  Reisekostenzuschüsse für das Organisationsteam, da einige nicht ausBerlin kommen
-  Sonstiges  (z.B. Unvorhergesehenes)
 
Wir freuen uns auf folgende Redner*innen:
Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender der Linken und Sprecher des Netzwerkes gegen Kinderarmut
Sarah Lee Heinrich, eine junge Aktivistin aus dem Ruhrgebiet, Mitglied Gründe Jugend Bündnis 90/DIE GRÜNEN
Heinz Hilgers, Präsident des Kinderschutzbundes
Maria Stern, alleinerziehende Künstlerin und Politikerin der Liste Pilz, Österreich
Dr. Ulrich Schneider, Geschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes und Sprecher des Bündnisses für Kindergrundsicherung
Auch Reina Becker, die für gerechte Besteuerung von Alleinerziehenden kämpft und Mitgründerin des Vereins „Fair für Kinder“ ist, hat ihr Kommen zugesagt.
 
Mehr über die Demo mit Kundgebung sowie die Veranstalterinnen könnt Ihr auf der Veranstaltungsseite auf Facebook unter folgendem Link erfahren: https://www.facebook.com/events/343188529587239/

Sollte Geld übrig bleiben, verbleibt das Geld als Spende bei Fair für Kinder.


Foto: Delia Keller

Donations (0)

  • Anonymous 
    • €10 
    • 5 mos
  • Anonymous 
    • €15 
    • 5 mos
  • Julia Krohmer 
    • €100 
    • 6 mos
  • Rona Duwe 
    • €50 
    • 6 mos
  • Alicia Bühler 
    • €30 
    • 6 mos

Organizer

Esther Konieczny 
Organizer
Berlin, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more