Spenden für traumatisierte Geflüchtete

“Made all the difference” (Joyce, 32, Nigeria)


Das waren die Abschiedsworte von Joyce nach erfolgreicher Therapie bei uns, dem atman Institut (ein Projekt des fka*).

Seit dem Projektstart 2016 bieten wir therapeutische Interventionen und stabilisierende Einzel- und Gruppenveranstaltungen an, die an Migrant*innen und Geflüchtete angepasst sind. In Karlsruhe sind wir das einzige Projekt, das eine schnelle Hilfe für traumatisierte Geflüchtete und Migrant*innen mit Begleitung durch ein Team von engagierten Therapeut*innen, Sozialpädagog*innen und Kulturmittler*innen anbietet. Wir konnten in den vergangenen Jahren viele schwere Einzelschicksale begleiten wie zum Beispiel Opfer von Folter, Menschenhandel, sexualisierter Gewalt und traumatisierte Kinder aus Kriegsgebieten.

Hierzulande kann sich kaum jemand vorstellen, wie viel Leid geflüchtete Menschen mit sich herumtragen. Nicht nur durch die Umstände in den Krisengebieten, aus denen sie flüchten, sondern zudem noch durch Erlebnisse während ihrer Flucht, werden viele Menschen zutiefst traumatisiert. Sie erreichen unser Land zwar froh, da sie endlich angekommen sind und sich in Sicherheit befinden. Dennoch sind sie oft nicht fähig, sich alleine zu orientieren; der Schatten ihres erlebten Grauens hängt über ihnen, lähmt sie, dominiert ihr Leben. Integration - ein schönes Wort für ein unerreichbares Ziel unter diesen Umständen. Angstzustände, Albträume, Schlafstörungen, Persönlichkeitsveränderungen und Suizidgedanken sind nur ein paar Auszüge aus dem Katalog der möglichen Folgestörungen dieser Traumata. Diese Menschen brauchen als ersten Schritt therapeutische Hilfe, um aus ihrer Schockstarre herauszukommen und die Verantwortung für ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen zu können.

Im Verlauf unserer Arbeit konnten wir in Zusammenarbeit mit schwer traumatisierten Menschen beachtliche Erfolge erzielen. Die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe unseres Teams helfen uns dabei, sofort mehr Verständnis für die Situationen unserer Klient*innen aufzubringen und ein Vertrauensverhältnis zu ihnen aufzubauen.

Damit Integration wirklich gelingen kann, bitten wir Sie um Unterstützung für unser einzigartiges Projekt. Tragen Sie dazu bei, dass Menschen dabei geholfen wird, ihr Leid und ihre Traumata zu überwinden, um ein selbstbestimmtes, menschenwürdiges Leben führen zu können.

Denn Ihre Spende „makes all the difference“!!!

Verwendet werden Ihre Spenden für:

1.000 Euro: Miete der Therapieräume

7.000 Euro: Honorare für therapeutische Einzelsitzungen

1.000 Euro: Honorare für Begleitpersonen zu Ämtern, Ärzten etc.

1.000 Euro: technische Ausstattung für Online-Tools in Corona-Zeiten



*fka - Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V.





Wir sind ein gemeinnütziger Verein, eine Menschenrechtsorganisation, die sich aus Spenden-, sowie Projektgeldern finanziert.

Sie interessieren sich für unsere Arbeit oder wollen mit uns in Kontakt treten? Dann besuchen Sie uns auf Facebook (https://www.facebook.com/freundeskreisasylkarlsruhe ),
 Instagram
(https://www.instagram.com/freundeskreis_asyl_karlsruhe/ )
oder unserer Website (https://fka-ka.de/ ).

Donations

 See top
  • Dorothea Pichotka 
    • €200 
    • 1 mo
  • Helga Ringwald  
    • €50 
    • 1 mo
  • Marie Wissner 
    • €10 
    • 1 mo
  • Anonymous 
    • €48 
    • 3 mos
  • Anonymous 
    • €200 
    • 4 mos
See all

Organizer and beneficiary

fka Karlsruhe 
Organizer
Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland
Aneliza Ramoja 
Beneficiary
  • #1 fundraising platform

    More people start fundraisers on GoFundMe than on any other platform. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case something isn’t right, we will work with you to determine if misuse occurred. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more