Mara Osero Naturschutz Projekt

Facebook: MARA OSERO NATURSCHUTZ PROJEKT bei Facebook 
Instagram: https://www.instagram.com/mara_osero_conservationproject/

Trotz aller Widrigkeiten
Entwicklung statt Zerstörung
Hilf mir, es selbst zu tun (Maria Montessori)

UPDATE:
Trotz immer drastischer werdenden Wetterkonditionen (starke Regenfälle/Hagel und dürre Perioden) durch den weltweiten Klimawandel hält sich unser kleines Projekt wacker. Vielen Dank für die bisherige Hilfe, ohne euch, wäre das nicht möglich gewesen! Für regelmäßige Updates schaut auf unserer Facebook- oder Instagramseite vorbei. Jede Spende zählt. Vielen Dank!
49996530_1602503986330843_r.jpeg(Wassertank für den Garten)

49996530_1602504046555090_r.jpeg(Sonnenkollektor angebracht (Löwenlicht))


49996530_1602504305885682_r.jpeg(Maschendraht Zaun rund um den Garten angebracht)

(12.10.2020): Was bereits durch Ihre Spenden möglich wurde:
- Wassertank für den Garten installiert
- Solar-Nachtlampe aufgestellt, um Kühe nachts vor Raubtieren zu beschützen
- kleines Netz für den Gartenzaun (Schutz vor Nagetieren etc.)


49996530_1596307327203440_r.jpeg
Worum geht es bei diesem Projekt?
- um den Aufbau eines Lebens unter großen Schwierigkeiten, die hauptsächlich die Wildnis und die kenianische Wirtschaft bilden
- um mit eigener Arbeit einen kleinen Unterschied im weltweiten Naturschutz zu machen
- darum einen anderen Lebensstil zu zeigen und zu beweisen (Ökodorf)

Hintergrunderklärung (allgemein):
Die kenianische Währung „Schilling“ war in den letzten Jahren Opfer einer immensen Inflation. Arbeit und Dienstleistungen werden jedoch nicht besser bezahlt, was es fast unmöglich macht, seine Lebenssituation zum Besseren zu verändern.
Grundsätzlich gilt: Das Leben ist schwer.
Die Menschen verlassen entweder das Land, in der Hoffnung anders wo ein besseres Leben zu finden oder nutzen ihr Land und seine Ressourcen restlos aus.
Und es ist menschlich: Wenn Sie ein Landbesitzer wären und kein Ergebnis oder nur wenig für die Erhaltung der natürlichen Vegetation sähen, würden Sie dann keine Bäume fällen, weil Sie wissen, dass Sie Geld für Holz und Holzkohle bekommen können?
Dazu kommt noch, dass man sich das Land mit Löwen, Hyänen und anderen Raubtieren teilen muss, die einem im Zweifelsfall auch mal alle Kühe und Ziegen wegfressen. Um sich also ein sicheres Zuhause oder ein lukratives Gastgewerbe aufzubauen, wird auch Kapital für Sicherheitsmaßnahmen benötigt.

Hintergrundinformationen (persönlich):
Jeff Kamoye lebt seit sechs Jahren in der kenianischen Wildnis in der Nähe des 'Maasai Mara Game Reserve'. Als er in den Busch kam, kämpfte er sich durch Schwierigkeiten und hielt sich mit einem kleinen Garten und dem Verkaufte seines Gemüses über Wasser. Im Laufe der Jahre gelang es ihm, nach und nach ein paar traditionelle „Manyatas“ auf dem Land zu bauen, das er von seinem Vater geerbt hatte und er arbeitete unter anderem mit Freiwilligen aus der ganzen Welt zusammen. Aber seine Idee, sein Ökodorf zu bauen, wird angesichts der anhaltenden Inflation und Krise immer schwieriger.
Auch heute kann man ihn dafür arbeiten sehen - trotz allem weitermachen.

Das Konzept eines Ökodorfs oder einer Ranch sollte auf der ganzen Welt bekannt sein. Es zeigt eine Art und Weise, in der heutigen Gesellschaft und Wirtschaft mit der Natur in Frieden zu leben. Die Massai leben seit Jahrhunderten in Frieden mit der Natur, aber mit der Entwicklung und Etablierung der Zivilisation müssen sich auch die Menschen einer anderen Denkweise anpassen und einen Weg finden, sich in der Wirtschaft zu behaupten.
Tragen Sie dazu bei!

49996530_159630753824769_r.jpeg
Was ist die Vision:
- Naturschutz (Bäume/Natur retten)
- In Frieden mit Natur und Tieren leben
- Ein Vorbild für andere Landbesitzer werden, die entscheiden, ob ihre Wälder abgeholzt oder erhalten werden sollen
- Aufbau eines starken autarken Systems, das die Region in der unsicheren Wirtschaft unterstützen kann
- Bietet authentische Einblicke in Wildleben und Maasai Kultur

Was speziell gemacht wird:
- Garten
- Bienenstöcke
- Camp / Lodge
- Fischteich
- Kühe
49996530_1602504536865682_r.jpeg(Kohl-Pflanzen)

Selbst in Krisen (wie Corona) wird sich dieses Projekt - wenn es etabliert ist - selbst tragen. Es liegt auf einem privaten Grundstück und das Wassersystem und das Solarstromnetz sind selbst gebaut. Es heißt "Ökodorf" und das Konzept ist in dieser Region einzigartig.

Sie können sicher sein: Ihr Beitrag wird für die Errichtung einer Innovation in Kenia ausgegeben, die sowohl Menschen und Tieren als auch Pflanzen zu Gute kommt. Momentan werden in dieser Phase des Projekts Spenden benötigt, aber es wird nicht lange von Spenden abhängen: Ihr Geld wird verwendet, um jemandem zu helfen, es selbst zu tun.
Ausländer von außerhalb haben in der Vergangenheit erfolgreiche Camps / Lodges gebaut, aber für Einheimische ist es schwierig, das Budget dafür zu bekommen.

Geben wir jemandem diese Chance und lassen wir ihn andere inspirieren, den Wert der Natur zu sehen, mit der wir alle auf dieser Welt leben!
Entwickeln, aber nicht zerstören

Wie können Sie helfen: Zahlen: (finanziell)
- Materialien für die fertigstellung der Gästehäuser ---> einmalige Anschaffung von ca. 1000 Euro
- Solarpumpe ---> einmalige Anschaffung von ca. 700 Euro
- Reperation und Sicherung des großen elektrischen Zauns ---> einmalige Anschaffung von ca. 600 Euro
- Wächter (Gehalt) ---> monatlich ca. 100 Euro
- Kühe (Löwenlicht) ---> (eins bereits installiert)
- kleines Netz für den Gartenzaun (Schutz vor Nagetieren etc.) ---> (erledigt :)
Fällt an bei großen Arbeiten wie Ernte, Umtopfung oder Instalation von Anschaffungen:
- Arbeiter (3-4 Personen) ---> pro Tag ca. 20 Euro

Bitte beachten sie, dass vor der Erntesaison ein sehr kleiner Geltbetrag auch von der Family für Essen ausgegeben wird!

Warum Bäume so wichtig sind:
- Klima
- Niederschlag in der Region
- Lebensraum oder Teil des Lebensraums für Tiere
- Holzquelle
- Quelle der Kräutermedizin (Bewahrung des Stammeswissens)
- Landschaft

Auf der Facebook-Seite können Sie den Fortschritt auf Fotos sehen (MARA OSERO Conservationproject )

Zusätzlicher Faktor: Corona

Text von: Carmen Isabella (www carmibella home blog )

  • Cornely Daniel 
    • €150 
    • 9 mos
  • Daniel Cornely 
    • €250 
    • 11 mos
  • Anonymous 
    • €50 
    • 12 mos
  • Anonymous 
    • €100 
    • 13 mos
  • Anonymous 
    • €150 
    • 13 mos
See all

Organizer

Marcus H Beerhouse 
Organizer
  • #1 fundraising platform

    More people start fundraisers on GoFundMe than on any other platform. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case something isn’t right, we will work with you to determine if misuse occurred. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more