Denkmalschutz: Altstadt(gärten) Idstein schützen

Liebe Unterstützer/innen, liebe Idsteiner/innen,

vielen Dank für das Interesse an dieser Aktion zum Erhalt der denkmalgeschützten Altstadt von Idstein und der denkmalgeschützten Altstadtgärten.

Neues Bauvorhaben
Die Stadtverordnetenversammlung hat am 19.09.2019 einen bestehenden Bebauungsplan für das Gebiet um den Hotelbetrieb "HÖERHOF" aufgehoben und einen neuen Bebauungsplan verabschiedet, der erhebliche Auswirkungen auf die Idsteiner Bürger, die denkmalgeschützte Altstadt und den denkmalgeschützten Grüngürtel (Altstadtgärten) hat. Alle Einsprüche im Vorfeld haben nichts genützt - wir wollen uns dagegen wehren.

                                                      Altstadt schützen - Grüngürtel erhalten!


Konsequenzen aus dem neuen Bebauungsplan
1.  Erweiterung von 27 auf nach zuletzt bekannter Planung ca. 77 Betten zusätzlich Dachterrasse
2.  Wegfall eines Teil der denkmalgeschützten Altstadtgärten (Grüngürtel Innenstadt) zugunsten von Parkplätzen
3.  Keine Geltung der Altstadtsatzung für den Neubau HÖERHOF, zusätzlich keine Vorgaben seitens Denkmalschutz
4.  Erhöhte Gefährdung der Kinder auf dem Schulweg durch verstärkten Anfahrts- und Anlieferungsverkehr
5.  Erhöhte Lärm- und Verkehrsbelästigung in weiten Teilen von Idstein
6.  Weniger Lebensqualität; Reduzierung Kaltluftschneise (Frischluftzirkulation) in Zeiten des Klimawandels

Ihr Einsatz
DIE HISTORISCHE ALTSTADT UND DER GRÜNGÜRTEL MÜSSEN GESCHÜTZT WERDEN.
ALTSTADT SCHÜTZEN - KLAGE UNTERSTÜTZEN! Beteiligen Sie sich finanziell an der Klage gegen den neuen Bebauungsplan (Normenkontrollverfahren) und unterstützen Sie somit den Erhalt der Idsteiner Altstadt und seiner Altstadtgärten!

Alle eingezahlten Gelder werden für die Klage und somit für den Erhalt der denkmalgeschützten Altstadtgärten sowie der einzigartigen Altstadtansicht von Idstein verwendet.

Herzlichen Dank!

Klagegemeinschaft Altstadtgärten Idstein



Um welches Gebiet geht es genau?
Zum einen um das deutlich erweiterte Baufenster für den neuen Hotelkomplex, welcher die Sicht auf die Altstadt erheblich einschränken und zu einer erhöhten Lärmbelastung führen wird. Zum anderen die bisherigen Altstadtgärten. Ein Teil der denkmalgeschützten Altstadtgärten geht unwiederbringlich verloren und wird Parkplatzfläche mit der Folge von erhöhtem An- und Abreiseverkehr (Lärm- und Umweltbelastung, reduzierte Sicherheit für den Schulweg).

43739216_1578481555316888_r.jpegMaße wurden versucht möglichst Maßstabgetreu darzustellen, können aber abweichen.

Quelle:
www.google.com/maps/place/Obergasse,+65510+Idstein/@50.2197604,8.2706388,334m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47bdb7560f37773b:0xc8470079d18423e3!8m2!3d50.2201326!4d8.2709233

Koordinaten
50.219502, 8.271514


Weitergehende/ausführlichere Informationen:

Die denkmalgeschützte Altstadt Idsteins ist im südöstlichen Bereich von denkmalgeschützten Altstadtgärten eingefasst. Dieser Bereich wird durch die Rechtskraft eines neuen Bebauungsplans völlig umgestaltet und dadurch zerstört.

Ein Teil der Altstadtgärten soll gerodet werden und einem Parkplatz weichen, welcher für eine umfangreiche Hotelkomplexerweiterung benötigt wird. Die Erweiterung des Hotels „HÖERHOF“ ist so geplant, dass die einzigartige Sicht auf die denkmalgeschützte Altstadt erheblich beeinträchtigt wird. Da die Altstadtsatzung in diesem Bereich weitgehend außer Kraft gesetzt wird, muss sich der Neubau nicht in die Altstadtkulisse einfügen. Wie das aussehen wird, kann man sich angesichts der neuen Bebauung an vielen anderen Stellen in Idstein gut vorstellen.

Darüber hinaus werden große Teile eines Jahrhunderte alten denkmalgeschützten Grüngürtels, der als Frischluftschneise, Sauerstoffspender und Wärmespeicher dient, für den   Parkplatz zerstört. Das bisherige besondere Wohngebiet wurde in einer einseitigen Interessensabwägung in ein Mischgebiet mit erhöhten Lärmgrenzwerten umgewidmet. Durch die geplante Hotelerweiterung von 27 auf vermutlich 77 Betten ist mit einer erhöhten Lärmbelästigung für weite Teile von Idstein zu rechnen.

Eine Initiative von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt setzt sich gegen die stetig fortschreitende Zerstörung der Altstadt zur Wehr und hat ein Normenkontrollverfahren gegen den neuen Bebauungsplan eingereicht. Dieses hat zum Ziel, den bisherigen Bebauungsplan zu wahren und die Altstadt(gärten) dauerhaft zu schützen. Ein Signal an die Politik zum Erhalt der Altstadt und seiner angrenzenden Natur!

Um die finanziell aufwendige Klage durchführen zu können, haben sich bereits viele Anwohner zur Mitfinanzierung bereit erklärt. Die Klage hat ein Gesamtkostenrisiko von ca. 20.000 Euro. Zur Absicherung fehlen uns noch 6.000,00 €. Jede Unterstützung leistet einen wichtigen Beitrag, um das Verfahren erfolgreich umzusetzen und ggf. auch Nebenkosten (Druckkosten für Flyer, Informationsstände etc.) decken zu können! Wir wollen mit unserer Aktion, auch wenn sie sich konkret auf den Bebauungsplan Altstadtgärten bezieht, ein Signal an die Politik setzen, dass wir nicht mehr bereit sind, die laufende Zerstörung unserer schönen Altstadt hinzunehmen. Statt sie behutsam weiter zu entwickeln scheinen fast alle Parteien in Idstein bestrebt, für profitable Einzelinteressen das Gemeinwohl zu opfern! Beteiligen Sie sich mit daran, ein Signal für den nachhaltigen Erhalt von denkmalgeschützten Bereichen und den Umweltschutz im Zeichen des Klimawandels zu setzen.

Alle eingezahlten Gelder werden für die Klage und somit für den Erhalt der denkmalgeschützten Altstadtgärten sowie der einzigartigen Altstadtansicht von Idstein verwendet. Bei erfolgreicher Klage, werden eventuelle Überschüsse/ Rückzahlungen aus den Spenden an eine Initiative für den Erhalt der Idsteiner Altstadt gespendet.

Herzlichen Dank!
Klagegemeinschaft Altstadtgärten


Kontakt: 
Klagegemeinschaft-Altstadtgaerten@gmx.de

Donations ()

  • Rudi & Pia Schauß 
    • €50 
    • 17 d
  • Dietmar Ebel 
    • €50 
    • 22 d
  • Anonymous 
    • €25 
    • 24 d
  • Jürgen Wego 
    • €100 
    • 24 d
  • Gert-Dieter Wolle 
    • €200 
    • 25 d
See all

Organizer and beneficiary

Manuel Hartmann 
Organizer
Idstein, Hessen, Deutschland
Robert Katterbach 
Beneficiary
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more