98
98
4

Heikes & Toshis Weltreise

€5,760 of €7,500 goal

Raised by 100 people in 4 months
Created October 26, 2018
 ... a friend of Heike & Toshi explains it all in  this video ...

_______________


Mit Rolli und Motorrad auf Weltreise
 


Heike und Toshi haben es gewagt, ihren lange gehegten Traum zu verwirklichen. Dafür haben sie ihre Jobs (Psychotherapie & Programmieren) und ihre wunderschöne Wohnung in Heidelberg aufgegeben, sich schweren Herzens von den hiesigen Freunden, der Familie und ihrem geliebten Kater Tenzin  verabschiedet - und sich auf den Weg gemacht.

Wie irre mutig und bewundernswert.

Umso mehr, als Heike auf ihren Rolli angewiesen ist (zumindest, wenn sie nicht im Beiwagen sitzt) und Toshi nun zu 100% für ihre Assistenz zuständig ist. 

Derzeit sind die beiden in Mexico - und das Motorrad ist kaputt. Es braucht sowohl eine neue Kupplung wie auch wesentliche Teile eines neuen Getriebes. Es wird mehrere 1000$ kosten, das wieder hinzubekommen und das geht an die Substanz der Reisekasse.

Sollten mehr Spenden zusammen kommen, als die Reparatur kostet, wird der "Überschuss" die Weiterreise unterstützen.

Diese Reise ist den Schwierigkeiten abgetrotzt, denen ein Mensch mit Behinderungen bei uns immer noch ständig ausgesetzt ist.

Lebensfreude, Mut, Neugier auf die Buntheit der Welt und ein bisschen Verrücktheit gegen Bürokratie und Engstirnigkeit.

Bitte helft, damit die beiden weitermachen können.

Jeder Betrag trägt dazu bei, auch kleine Summen addieren sich auf! 

Und denkt beim Ausfüllen des Spendenformulars daran:

- Ihr könnt den Prozentsatz für die GoFundMe-Seite selbst bestimmen, auch auf 0 setzen, wenn Ihr dafür nichts zusätzlich ausgeben wollt! Automatisch ist es auf 10%
- Wenn Ihr was Falsches eintragt, kann ich leider nichts machen, das geht an die Seitenbetreiber... (bitte schau auf deren "Hilfe-Seite" nach, was Du in einem solchen fall machen kannst)
- Ihr könnt auch anonym spenden (so dass Euer Name nicht auf der Seite auftaucht), einfach - nachdem Ihr die Spende eingetragen habt (aber bevor ihr sie "losschickt")  „Name und Kommentar für alle außer dem Organisator ausblenden“ anklicken.

Wer mehr von den beiden lesen will:

Hier geht's zum Reiseblog

Und hier zu ihrer facebook-Seite


Hintergrund dieser Kampagne

Inzwischen hat diese Kampagne so viel Verbreitung gefunden, dass mich gar nicht mehr alle kennen, die das hier lesen. Also stelle ich mich Euch/Ihnen hier einmal vor:

Ich habe diese Kampagne ins Leben gerufen, weil ich seit fast 20 Jahren mit Heike und Toshi befreundet bin.  Ich bin - wie Heike - Psychotherapeutin und bin mit einer Praxis in Heidelberg niedergelassen -  wie Heike bis zu Beginn ihrer großen Reise.

Als ich von der großen  und teuren Reparatur des Motorrads gehört habe, war ich schockiert und habe überlegt, wie ich die beiden darin unterstützen kann, ihren Traum weiter zu leben. Und das Ergebnis dieser Gedanken ist eben diese Crowd-Funding-Kampagne.

 Die Spenden sind ausschließlich für Heike und Toshi bestimmt. Ich habe die Kampagne so eingerichtet, dass das Geld direkt auf das (deutsche) Konto der beiden überwiesen wird. Es ist für die Reparatur des Motorrads und für die Weiterführung der Reise bestimmt. Ich habe (natürlich!) keinerlei finanzielle Interessen dabei und bekomme keinen Anteil davon.
+ Read More
Liebe UnterstützerInnen von Heike und Toshi,
wie Ihr/Sie auf dem Foto vielleicht sehen könnt, gibt es immer noch kein Happy End: Die Maschine war soweit funktionsfähig, als die Beiden sie wieder bekommen haben - aber alles mögliche hat eben doch nicht gestimmt. Das haben Heike und Toshi auf dem Weg zum mexikanischen Festland gemerkt. Deshalb musste "die Dicke" hier noch einmal komplett auseinander genommen werden, um dann - dieses Mal hoffentlich richtig - zusammen gebaut zu werden und dann wieder ganz und gar fit zu sein für die Weiterreise.
Noch einmal herzlichen Dank für die Unterstützung - ohne die das sehr viel schwerer gewesen wäre. Und fröhliche Feiertage!
Mit vielen Grüßen,
Claudia Frey
+ Read More
+ Read More
Liebe UnterstützerInnen von Heike & Toshi,

heute will ich Euch/Ihnen wieder ein kurzes Update gaben - es gibt gute und nicht so gute Neuigkeiten.
Zunächst einmal zum Positiven:

Morgen, am Montag 26.11.18 wird das Interview in der FAZ erscheinen, das ein FAZ-Redakteur kürzlich per WhatsAppVideo mit den beiden durchgeführt hat. Bin SEHR gespannt!

Nicht so schön ist, und das habt Ihr/haben Sie vielleicht schon auf dem Blog gelesen: Die Ersatzteile sind zwar nach vier Wochen Wartezeit endlich in Cabo San Lucas angekommen. Aber das Warten auf die Reparatur hat noch kein Ende: Eigentlich sollte "die Dicke" drei Tage später abfahrbereit sein. Jetzt sind es etw 10 Tage und es ist immer noch nicht soweit. Und täglich grüßt das Murmeltier ... Bitte Daumen drücken!!!

In diesem Zusammenhang habe ich mir erlaubt, das Spendenziel von 5000,- € auf 7500,-€ zu erhöhen: Denn neben den Ersatzteilen und der Reparatur summieren sich nun auch die Kosten für "Nebenkosten" (ungeplanter 6wöchiger Hotelaufenthalt in Cabo, verfallende Tickets für Überfahrten, die nicht mehr geschafft werden können etc.) - und die Reise soll doch ohne Bitterkeit und Sorgen weitergehen können.

Bitte gebt also den Link zu dieser Kampagne weiterhin weiter. Liebe Grüße,
Claudia Frey
+ Read More
Liebe Unterstützer/Innen von Heike und Toshi,

viele von Euch verfolgen ja sicherlich den Blog der beiden ( www.awillandaway.de) und insofern seid Ihr vielleicht auf dem Laufenden.

Dennoch will ich Euch hier ein kurzes Update geben:

Gestern sind nämlich die Ersatzteile endlich im beschaulichen Cabo angekommen (nach vier zum Teil nervenaufreibenden Wochen!). Und nun ist die Freude groß: Denn vermutlich kann die Reise am Samstag weitergehen! Das wird auch Zeit, denn obwohl sich Cabo alle Mühe gibt (siehe die diversen Blog-Beiträge dazu): Letztlich können Heike und Toshi ja ohne ihre "Dicke" wenig unternehmen.

Was in der Zwischenzeit noch passiert ist: "Gofundme" (die Spendenplattform) findet Heikes und Toshis Reise so beeindruckend, dass sie die Kampagne in ihrem Presseverteiler erwähnt haben. Daraufhin hat mich vorgestern ein FAZ-Reporter (!) angerufen und gestern hat er ein 40minütiges Skype-Interview mit Heike und Toshi gemacht. Es ist noch nicht klar, wann genau, aber jedenfalls soll ein Artikel für den Reiseteil der FAZ daraus werden. Irre, oder?

Soweit die News aus Mexiko.

Ich möchte mich hier auch im Namen von Heike und Toshi noch einmal ganz, ganz herzlich bei Euch allen bedanken. Es ist wundervoll, dass die beiden diese teuren Reparaturkosten mit Eurer Unterstützung stemmen konnten/können, ohne dass die Fortsetzung der Reise bedroht ist. Aber Eure Großzügigkeit und Mitgefühl haben auch auf einer anderen Ebene sehr viel bewirkt und geholfen.

Liebe Grüße, auch von Heike und Toshi,
Claudia
+ Read More
Read a Previous Update

€5,760 of €7,500 goal

Raised by 100 people in 4 months
Created October 26, 2018
Your share could be bringing in donations. Sign in to track your impact.
   Connect
We will never post without your permission.
In the future, we'll let you know if your sharing brings in any donations.
We weren't able to connect your Facebook account. Please try again later.
AA
€100
anonym anonym
25 days ago
AK
€30
Anette Krämer
2 months ago
MJ
€30
Mieke De Jonge
2 months ago
€50
Anonymous
2 months ago
TM
€50
Thomas Meysen
2 months ago
MP
€50
Marion Paul
2 months ago
CF
€50
christine fischer
2 months ago
€50
Anonymous
2 months ago
AW
€70
Andie Whitford
2 months ago
FG
€30
Franz Giesel
2 months ago
or
Use My Email Address
By continuing, you agree with the GoFundMe
terms and privacy policy
There's an issue with this Campaign Organizer's account. Our team has contacted them with the solution! Please ask them to sign in to GoFundMe and check their account. Return to Campaign

Are you ready for the next step?
Even a €5 donation can help!
Donate Now Not now
Connect on Facebook to keep track of how many donations your share brings.
We will never post on Facebook without your permission.