(Wohn-)Mobil für freie Bildung

Wer sind wir?


Wir sind eine 5-köpfige Freilernerfamilie: Günter Przybylski, Kristin, Roman Bruno, Saskia und Madita Lehmann.

Wir kommen aus Leipzig (Deutschland) und haben uns vorgenommen, ab diesem Jahr für freie Bildung ohne Schulgebäudeanwesenheitszwang auf Tour zu gehen/mobil zu sein.

Die Schulpflicht in Deutschland, die Regelung, dass junge Menschen um jeden Preis in eine Schule gehen müssen, ist undemokratisch, freiheitsraubend und ein tiefer Eingriff in die Grundrechte junger Menschen und ihrer Eltern. Sie stellt weltweit eine große Ausnahme dar und muss abgeschafft werden. Bisher werden Familien mit Bußgeldern und Zwangsgeldern bestraft und Eltern mit Sorgerechtsentzug bedroht. Viele fühlen sich gezwungen, ihre Heimat Deutschland zu verlassen. Wir wollen helfen, das zu verhindern.

Wir setzen uns ein für das Recht auf eine inklusive und selbstbestimmte Bildung, die sich an den individuellen Bedürfnissen junger Menschen orientiert. Das Recht auf freie Persönlichkeits-entfaltung bildet die Grundlage für einen respektvollen Umgang miteinander in einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft.



Günter: Ich bin von Beruf Landschaftsgestalter, Diplom-Sozialarbeiter und Ehe-, Familien- und Lebensberater und engagiere mich für Inklusion, besonders für die Anerkennung und Verbreitung der Deutschen Gebärdensprache und für bilinguale Bildung für Menschen, die auf Gebärdensprache angewiesen sind. Ich erstelle demnächst Gebärdensprachvideos, um Internetseiten für Gebärdensprachnutzer zugänglich zu machen.

Kristin: Ich bin am 08. März 50 Jahre alt geworden und das möchte ich gebührend feiern und für die 2. Hälfte meines Lebens mit all meinen Erfahrungen neu durchstarten und etwas Neues, Aufregendes erleben: Am liebsten die Abschaffung der Schulpflicht in Deutschland!
Von Beruf bin ich Buchhändlerin und Gebärdensprachdolmetscherin und berate Familien bei der Findung individueller Bildungswege im Rahmen meiner ehrenamtlichen Arbeit für die Vereine:

Bundesverband Natürlich Lernen e.V.
www.bvnl.de 

Freilerner-Solidargemeinschaft e.V.
www.Freilerner-Solidargemeinschaft.de 

Roman Bruno: Ich bin 18 Jahre alt und bilde mich seit meiner Geburt selbstbestimmt.
Ich lerne immer und möchte meine Erfahrungen gern mit anderen Menschen teilen.
Ich arbeite ehrenamtlich für den BVNL e.V., habe die Webseite erstellt und pflege sie. Außerdem unterhalte ich eine Freilernergruppe mit jungen Menschen, die sich online treffen und spielen und chatten und austauschen und ihre Treffen in der realen Welt selbständig planen und organisieren.

Saskia: Ich bin 17 Jahre alt, lerne selbstbestimmt und bin vielseitig interessiert. Ich lese viel, diskutiere gern und bin auch kreativ tätig. Im Moment lerne ich meine 4. Sprache.

Madita: Ich bin 9 Jahre alt und ich lerne, was ich will. Gerade interessiere ich mich fürs Töpfern und auch fürs Zeichnen.

Was ist unser Ziel?

Wir wollen für die Bildungsfreiheit unterwegs sein, um in ganz Deutschland Freilernergruppen zu besuchen oder Freilernerfamilien zu helfen, regional starke Gruppen aufzubauen. Damit wir mobil sein können, benötigen wir ein Auto zum Wohnen.

Gleichzeitig lernen wir viele schöne Ecken Deutschlands kennen

Wir haben uns dieses Auto ausgesucht, weil es über genügend Schlaf- und Sitzplätze für uns alle verfügt. Auf der Rückseite steht der Schriftzug „Wüstenschiff“. Das Design ist zugegebenermaßen ziemlich exotisch und hat uns zu folgendem Slogan geführt:

„Mit dem „Wüstenschiff“ durch die Bildungswüste zu blühenden Bildungslandschaften“

Wann wollen wir das Ziel erreichen?

Am liebsten gestern, ersatzweise so bald wie möglich!

Jeden Tag kann uns unser Traumauto vor der Nase weggeschnappt werden!

Was tun wir jetzt und was können wir nach der Zielerreichung tun?

Wir planen unsere Vortragstätigkeit in verschiedenen Städten und hoffen, bald unkompliziert und flexibel reisen zu können. Wir telefonieren mit unseren Ansprechpartnern in den bereits bestehenden regionalen Freilernergruppen und vereinbaren bereits Termine.

Wir erstellen gerade eine Webseite, um unsere Vorträge und Workshops vorzustellen, uns in den Städten anzukündigen und alle an unserem aufregenden Jahr teilhaben zu lassen. Und wenn wir viele Menschen damit erreichen und glücklich machen, dann geht es im nächsten Jahr so weiter.

Wir achten darauf, die Webseite barrierefrei zu erstellen. Insbesondere wollen wir sie mit Gebärdensprachvideos gebärdensprachnutzenden Menschen zugänglich machen.

Mit dem Wohnmobil sind wir in Deutschland unterwegs und wollen Familien ermutigen und beraten, nicht auszuwandern, sondern sich für die Bildungsfreiheit ihrer Kinder in ihrer Heimat, in der Nähe ihrer Großeltern, Verwandten und Freunde, einzusetzen und ihren Kindern das Recht auf individuelle Bildung zu ermöglichen und Bildungsfreiheit und freie Persönlichkeitsentfaltung zu erhalten. Wir wollen von unseren Erfahrungen berichten und helfen, regional solidarische Strukturen aufzubauen, damit die Familien sich mit anderen vernetzen können und sie somit stärken.

Jeder Beitrag hilft uns, unser Ziel zu erreichen. Wir freuen uns über jede Spende und sind jedem dankbar, der unsere Aktion in den eigenen Netzwerken teilt und weiterverbreitet.

Wer über Paypal spenden möchte, kann das hier tun. Bitte unter dem Verwendungszweck "Wohnmobil": paypal.me/romanbrunolehmann


Viele herzliche Grüße

die Leh-bylskis


P.S.: Sollten wir ein günstigeres Wohnmobil finden, das denselben Zweck erfüllt und durch einen geringeren Betrag erworben werden kann, werden wir uns für dieses entscheiden.

Donations ()

  • Anonymous 
    • €10 
    • 5 mos
  • dagmar fellwock 
    • €10 
    • 7 mos
  • Panja Beinhorn 
    • €50 
    • 14 mos
  • Maren Schweiger 
    • €20 
    • 17 mos
  • Anonymous 
    • €30 
    • 17 mos
See all

Organizer

Kristin Lehmann 
Organizer
Leipzig, Sachsen, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more