Pablo der Kämpfer!

Privates Spendenkonto:
Sparkasse Nuernberg
Stefanie Bayer IBAN:
DE93 7605 0101 0010 8828 27
BIC: SSKNDE77XXX
Verwendungszweck: PABLO
 
+++Neues Update 25.08.19+++

Liebe Pablo-Fans und -Unterstützer,

hier kommt nun ein längst überfälliges Update zu unserem kleinen Kämpfer.
Inzwischen wurden beide Vorderbeine operiert und mit Fixateuren stabilisiert, damit er vorne langsam lernen kann zu laufen und nicht – wie er es bisher gewohnt war – auf dem Boden zu „robben“ bzw. zu springen.
Es wurden mittlerweile auch noch einige Untersuchungen eingeleitet, die unter anderem eine angeborene Hüftgelenksdysplasie ausschließen.
Zudem scheint sich sein Megaösophagus gebessert zu haben, er hat keine Probleme mehr mit dem Fressen und Trinken und verschluckt sich nur noch sehr selten.
Insgesamt macht er sehr gute Fortschritte und wird auch immer aktiver.
Seine Ellenbogen entwickeln sich aktuell auch so wie es sich unsere Chirurgin erhofft hatte.

Nun heißt es erstmal ganz viel Training – um seine Muskulatur aufzubauen und ihm beizubringen, wie man richtig läuft.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei euch allen für die zahlreichen Spenden bedanken, die die letzten Wochen überhaupt ermöglicht haben.
Wie ihr euch jedoch sicherlich denken könnt ist unser Spendenvorrat mittlerweile ziemlich erschöpft – Pablos Behandlung jedoch noch lange nicht abgeschlossen.

Daher wären wir euch sehr dankbar wenn ihr ihn weiter fleißig teilen würdet, damit seine Versorgung gesichert ist und wir auch für unerwartete Komplikationen einen Puffer haben.

Wir benötigen für die Nachuntersuchung 3000€ bis 4000€
Und natürlich auch, damit wir vielleicht doch noch irgendwo da draußen die passenden Familie finden!

--------------------------------------------------

+++UPDATE 02.08.19+++

OP gut überstanden!
Unser kleiner Kämpfer hat seine OP gut überstanden und darf heute die Intensivstation verlassen. 
Noch findet er seinen Fixateur etwas befremdlich aber das Team hinter Frau Prof.Dr.Lauer aus der LMU Tierklinik München werden fleißig mit ihm trainieren, so das er hoffentlich schnell lernt, dass sein Bein ihn unterstützt und somit anfängt, es von alleine zu nutzen. Jetzt brauchen wir weiterhin EURE Unterstützung, damit die Kosten abgedeckt werden können. Wenn alles weiterhin so gut verläuft, wird evtl. eine zweite OP für sein rechtes Bein anstehen!
#wir-retten-pablo #pablo-der-kämpfer
#teampablo
https://www.facebook.com/pg/Pablo-der-Kämpfer-766146953787053/posts/?ref=page_internal


--------------------------------------------------

PABLO DARF und SOLL LEBEN !!

Hallo, mein Name ist Steffi und gemeinsam mit meiner Freundin Sandra haben wir vor Kurzem den kleinen Pflegefall Pablo bei uns aufgenommen.
Pablo ist ein Deutscher Wachtelhund, der als einziger aus seinem Wurf überlebt hat. Unglücklicherweise leidet er am sogenannten „Puppy Swimmer Syndrom“, und hat eine Fehlbildung bzw. Instabilität in den Ellbogen. Das bedeutet, er kann seine Vorderbeine nicht richtig aufstellen und somit kaum stehen oder gehen. Außerdem hat er eine Fehlentwicklung seiner Speiseröhre, weshalb er zusätzlich noch Probleme beim Saugen/Fressen hat und sich nicht richtig entwickeln konnte.
Deutsche Wachtelhunde werden eigentlich zu Jagdzwecken gezüchtet. Pablo benötigt jedoch aufgrund seiner Probleme für eine nicht absehbare Zeit intensive Pflege und wird vermutlich niemals jagdtauglich sein. Da sein Besitzer auch aus Zeitgründen die intensive Betreuung, die Pablo braucht, nicht leisten kann, hat er sich dazu entschlossen ihn an uns abzugeben. Auch wenn ihn bereits zwei Tierärzte einschläfern wollten, wollten wir ihm eine Chance geben und nahmen ihn bei uns auf. Bisher konnten wir ein sehr gutes Netzwerk, bestehend aus einer Tierphysiotherapeutin, einer Tierärztin, einem Orthopädietechniker für Hunde sowie einer Tierarzthelferin/Ernährungsberaterin (und natürlich uns, seinen zwei Pflegemamis), aufbauen. Seitdem widmen wir uns quasi Tag und Nacht seiner Pflege, Fütterung und Physiotherapie. Aktuell gibt uns der kleine Pablo allen Grund zur Hoffnung, da er ein Kämpferherz und ganz offensichtlich Lebensfreude hat. Trotzdem wird er vermutlich lebenslang ein Handicap haben und physiotherapeutische Betreuung benötigen (von den Tierarztbesuchen ganz zu schweigen).

Da dies nicht nur zeit-, sondern leider auch sehr kostenintensiv ist, rufen wir diese Spendenaktion ins Leben.
Wir hoffen, damit dem kleinen Rabauken die Versorgung gewährleisten zu können, die er benötigt.
Bitte unterstützt uns und den kleinen Pablo, damit er noch viele tolle Jahre und Momente in seiner neuen Familie erleben darf!

Wir leben getreu dem Motto "wer lebt, soll auch leben dürfen“, und setzen daher alles daran, den kleinen Pablo nach seinem so unglücklichen Start ins Leben zu unterstützen.

Donations (0)

  • Selina Leese 
    • €5 
    • 10 d
  • andreas rudolf 
    • €20 
    • 17 d
  • Anke Fetscher  
    • €24 
    • 22 d
  • Bettina Seidel 
    • €10 
    • 23 d
  • Tracey Morris 
    • €50 
    • 25 d

Organizer 

Stefanie Bayer 
Organizer
Nürnberg, Bayern, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more