Science Education for Teachers in Liberia

Short Summary:
We will provide a 6-day workshop for up to 60 science teachers at the University of Liberia. This workshop will support teachers to provide inspiring education for their current and future students. With 80€ you can cover the participation costs for one additional teacher.
[Deutsche Zusammenfassung folgt weiter unten]

Project:

The Liberian educational system, as one of the key drivers for social and economical development, is in a devastating condition after two civil wars and the Ebola crisis. For example, only less than 10% of physics teachers have a corresponding degree.
We are going to support the teachers with basic knowledge on mathematics and physics with a specific focus on astronomy, which has the unique narrative that we live together on this one planet in an unimaginably large Universe. Especially in the post-civil war Liberia, we will highlight the unifying and peacebuilding aspect of astronomy education. We will offer classroom experiments to use astronomy as a gateway to scientific literacy. This projects is endorsed by the International Astronomical Union.
We aim at providing a workshop for science teachers because one teacher can reach many more students than we could with any direct workshop. Our previous experience of offering such workshops in Accra, Ghana (2010, 50 participants) and Monrovia, Liberia (2012/2014, 90 participants) has proven the strong need and appreciations from the teachers.
We have founded the “Helping Hands Network”, to reach our long term goal: improving education in Liberia. On the short-term, we will provide additional subject-based workshops for teachers and on the mid-term, we will develop a “training the trainers” network in collaboration with the Physics Department of the University of Liberia.
The content of the workshops is decided in close collaboration with the University of Liberia, the Ministry of Education, and the participating high-schools. We will also provide classroom experiments and fabrication instructions for the teachers that they can readily use with their classes.


Team Members

39760140_1559897902510489_r.jpeg

Wilfred J. Zeon (Founder of 2HNet)
He has been a development worker for the past 9 years. He strongly believes no one is born useless and is of the conviction that every desirous person is just a mile and spark away from their destination. Mr. Zeon sees himself as that spark or positive energy driver. Wilfred is an alumni of the Harvard Division of Continuing Education and holds a Bachelor of Science Degree (Honors) in Business Administration from the University College of Management Studies through the Albert Einstein/ UN Scholarship.

Adaeze Ibik (lecturer)
Her passion for astronomy lead her to obtain a master degree in astrophysics from the University of Nigeria. She is an instructor at the “West Africa International School for Young Astronomers” and has participated in several public outreach activities. With her experience of teaching physics at various colleges and secondary schools in Nigeria, Adaeze knows about the challenges for science teachers and can support them accordingly.

Dr. Tilman Hartwig (Founder of 2HNet, lecturer)
Tilman Hartwig is an assistant professor for astrophysics and artificial intelligence at the University of Tokyo and holds the “Award for Teaching Excellence” from the University of Heidelberg. He has already organised public outreach events in five countries and has been conducting workshops for science teachers in West Africa since 2010. Tilman wants to make the scientific community more inclusive so that research, society, and scientists themselves can benefit from diversity.

Fabian Ruf (Member of 2HNet, lecturer)
He is passionate about supporting people in developing their God-given potential in any circumstances. He supports different initiatives around the globe, e.g., in Uganda, Liberia, Germany. Fabian holds a MSc degree in Physics at the Karlsruhe Institute of Technology, Germany, and believes that education is one of the key drivers of sustainable development. Since the 2014 workshops for teachers, he is part of the Helping Hands Network and initiated the trainer-of-trainers approach and the Essential Educational Supplies program.


Finances
Your donations to us will benefit Liberian teachers to 100% (be aware  that GoFundMe charges processing fee of 2.9% + 0.30$ per transaction. You can set the "tip" to GoFundMe to 0% via the “Other” option). Below, we present a transparent overview of the financial situation and the money still missing. Do you want to donate as a present for someone else? You can contact us for a personalised donation certificate.

Costs per teacher:
- Print a handbook (5USD)
- Provide accommodation for 5 nights on the campus (25USD)
- Offer two warm meals per day (60USD)

The costs to enable the participation of one additional teacher are therefore 90USD=80€. The International Astronomical Union supports our project with 2800USD from two different grants. This money enables us to cover the participation fees for 20 teachers (see below).

We therefore ask to support the participation of additional 40 teachers with 90USD each, 3600USD in total.

Additional costs:
- Local Travel Expenses for 2HNet members: 100USD (covered by 2HNet)
- Food and accommodation for workshop instructors: 400+600USD (covered by 2HNet and IAU)
- Travel Costs Adaeze Ibik: 550USD (covered by IAU)
- International Air Fare for 2HNet members: 2650USD (covered by 2HNet)


Testimonials:
“We as teachers need this training every year.”
“I love the training and hope to see such a training again.”
“I wish to attend another workshop with your organization.”
“I thank God for every minute and hour for this workshop and hope it can be repeated.”
“I appreciate the workshop and pray that you cover the entire Liberia.”





DEUTSCH

Title:

Naturwissenschaftliche Weiterbildung für Lehrer in Liberia [ENG/DE]


Kurzzusammenfassung:
Wir, das “Helping Hands Network”, möchten eine 6-tägige Weiterbildung für bis zu 60 Lehrer*innen der Naturwissenschaften in Liberia anbieten. Diese Weiterbildung wird die Lehrkräfte darin unterstützen, ihre Schülerinnen und Schüler durch ihren Unterricht zu inspirieren. Mit 80€ können Sie die Teilnahmegebühren für eine weitere Lehrkraft übernehmen.


Projekt:
Nach zwei Bürgerkriegen und der Ebola-Krise liegt das liberianische Bildungssystem, als Haupttriebkraft für soziale und ökonomische Weiterentwicklung, am Boden. Zum Beispiel verfügen nur weniger als 10% der Physiklehrer über einen entsprechenden Abschluss.
Wir möchten die Lehrerinnen und Lehrer mit Grundwissen aus den Bereichen Mathematik und Physik unterstützen. Dabei spielt Astronomie eine zentrale Rolle, da sie unter den Naturwissenschaften die einzigartige Stellung einnimmt, dass wir alle gemeinsam auf diesem einen Planeten in einem unvorstellbar riesigen Universum leben. Insbesondere in dem von Krisen geprägten Liberia werden wir diesen verbindenden Aspekt von Astronomie hervorheben. Außerdem werden wir auch Experimente für Schulklassen vorstellen, um Astronomie als Motivation für eine wissenschaftliche Grundbildung zu nutzen. Dieses Projekt wird von der “Internationalen Astronomischen Union” (IAU) unterstützt.
Unsere Weiterbildungen richten sich gezielt an Lehrerinnen und Lehrer, da eine Lehrkraft viel mehr Schülerinnen und Schüler erreichen kann, als wir es mit einem direkt an die Schüler gerichteten Workshop je könnten. Unsere bisherige Erfahrung mit ähnlichen Projekten in Accra, Ghana (2010, 50 Teilnehmer) und Monrovia, Liberia (2012/14, 90 Teilnehmer) haben die Wertschätzung der Lehrerinnen und Lehrer und die Notwendigkeit deutlich gezeigt.
Wir haben das “Helping Hands Network” gegründet um unser langfristiges Ziel zu erreichen: den Bildungssektor in Liberia zu verbessern. Dazu werden wir weitere fachliche Weiterbildungen für Lehrerinnen und Lehrer anbieten und wollen mittelfristig, in Zusammenarbeit mit der Universität von Liberia, ein Netzwerk von liberianischen Lehrkräften ins Leben rufen und sie dazu ausrüsten selbstständig weitere Fortbildungen zu organisieren.
Die Inhalte dieser Weiterbildung legen wir in enger Zusammenarbeit mit der Universität von Liberia, dem Bildungsministerium und den teilnehmenden Schulen fest. Dabei werden wir insbesondere auch Experimente für das Klassenzimmer vorstellen und Anleitungen verteilen, wie die Lehrkräfte selbst Experimente mit ihren Schülerinnen und Schülern durchführen können.


Mitglieder

Wilfred J. Zeon (Gründer 2HNet)
Seit mittlerweile über 9 Jahren arbeitet Wilfred als Entwicklungshelfer. Er glaubt fest daran dass niemand ohne Berufung geboren wurde und dass jeder Mensch nur einen Augenblick und einen Funken davon entfernt ist dieses Ziel zu erreichen. Er sieht sich selbst als diesen oftmals fehlenden Funken an positiver Energie. Wilfred ist Absolvent der “Harvard Division of Continuing Education” und besitzt einen Bachelor in BWL vom “University College of Management Studies” durch ein Albert Einstein/UN Stipendium.

Adaeze Ibik (Dozentin)
Ihre Leidenschaft für Astronomie führte sie zu einem Master in Astrophysik von der Universität Nigeria. Sie war Dozentin bei der “West Africa International School for Young Astronomers” und hat bereits mehrere Wissenschaftsprojekte für die Öffentlichkeit unterstützt. Dank ihrer Erfahrung als Physiklehrerin an mehreren weiterführenden Schulen in Nigeria kennt Adaeze die Herausforderung von Lehrerinnen und Lehrern in den Naturwissenschaften genau und kann diese zielgerichtet unterstützen.

Dr. Tilman Hartwig (Gründer 2HNet, Dozent)
Er ist Juniorprofessor für Astrophysik und Künstliche Intelligenz an der Universität Tokio und erhielt den Lehrpreis der Universität Heidelberg. Tilman hat bereits Wissenschaftsprojekte für die Öffentlichkeit in 5 Ländern organisiert und leitet Weiterbildungen für Lehrerinnen und Lehrer in Westafrika seit 2010. Sein Ziel ist es die wissenschaftliche Gemeinschaft offen für alle zu gestalten so dass Wissenschaft, Gesellschaft und Forscherinnen und Forscher von den Vorteilen der Diversität profitieren.

Fabian Ruf (Mitarbeiter 2HNet, Dozent)
Seine Leidenschaft ist es Menschen unter unterschiedlichsten Umständen darin zu unterstützen, ihr von Gott geschenktes Potential voll zu entfalten. Dabei unterstützt er verschiedene Initiativen rund um die Welt, z.B. in Uganda, Liberia und Deutschland. Fabian besitzt einen Master in Physik des Karlsruher Instituts für Technologie und ist davon überzeugt, dass Bildung eine der Haupttriebkräfte für nachhaltige Entwicklung ist. Seit den Weiterbildungen von 2014 ist er Teil des Helping Hands Network and hat den “trainer-of-trainers”- Ansatz sowie ein Programm für die Verfügbarkeit von grundlegendem Lehrbedarf ins Leben gerufen.

Finanzen
Ihre Spende an uns kommt zu 100% liberianischen Lehrerinnen und Lehrern zu Gute (beachten Sie dass GoFundMe Bearbeitungsgebühren von 2.9% + 0.30$ pro Transaktion erhebt. Sie können das "Trinkgeld" an GoFundMe mit der "Anderer Betrag" Option auf 0% setzen.). Wir möchten hier transparent unsere finanzielle Situation auflisten, sowie das Geld das uns noch fehlt. Möchten Sie Ihre Spende an jemanden verschenken? Dann kontaktieren Sie uns gerne für eine persönliche Spendenurkunde.

Kosten pro Lehrkraft:
- Gedrucktes Handbuch (5 US-Dollar)
- Übernachtung auf dem Campus für 5 Nächte (25 US-Dollar)
- 2 warme Mahlzeiten pro Tag (60 US-Dollar)

Die zusätzlichen Kosten, die entstehen, um einer weiteren Lehrkraft die Teilnahme an der Fortbildung zu ermöglichen, belaufen sich damit auf 90 US-Dollar = 80€. Die IAU unterstützt unser Projekt mit 2500€ aus zwei verschiedenen Fördertöpfen. Dieses Geld ermöglicht es uns schon jetzt 20 Lehrkräfte zu unterstützen (siehe unten). Wir bitten deshalb um die finanzielle Unterstützung für 40 weitere Lehrkräfte mit 90 US-Dollar pro Lehrer/in (gesamt 3600 US-Dollar).

Weitere Kosten:
- Lokale Fahrtkosten für 2HNet Mitglieder: 100 US-Dollar (finanziert von 2HNet)
- Verpflegung und Unterkunft für Dozenten: 400+600 US-Dollar (finanziert von 2HNet und IAU)
- Fahrtkosten Adaeze: 550 US-Dollar (finanziert von IAU)
- Flugtickets für 2HNet Mitglieder: 2650 US-Dollar (finanziert von 2HNet)


Meinungen der letzten Jahre:
“Wir Lehrer benötigen diese Weiterbildung jedes Jahr.”
“Ich liebe diese Weiterbildung und wünsche mir ein weiteres solches Training.”
“Ich wünsche mir an zukünftigen Weiterbildungen mit dieser Organisation teilzunehmen.”
“Ich danke Gott für jeden Augenblick dieser Weiterbildung und hoffe es wird eine Wiederholung geben.”
“Ich bin dankbar für diese Weiterbildung und bete dafür, dass Sie ganz Liberia damit erreichen.”

39760140_155989901180984_r.jpeg

Donations (0)

  • Anonymous 
    • €20 
    • 27 d
  • Anonymous 
    • €60 
    • 1 mo
  • Anonymous 
    • €160 
    • 1 mo
  • Anonymous 
    • €16 (Offline)
    • 1 mo
  • Anonymous 
    • €163 (Offline)
    • 1 mo

Fundraising team: Helping Hands Network (2HNET) (2) 

Fabian Ruf 
Organizer
Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland
Tilman Hartwig 
Team member
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more