PrideART Berlin. Wir leben Toleranz!



(***English below***)
Unsere Vision und gleichzeitig auch unsere Mission ist es, Akzeptanz und Verständnis zwischen den unterschiedlichsten Gemeinschaften, Personengruppen und Menschen zu fördern. Wir leben Toleranz!


Vor 4 Jahren startete prideART als ein kollektiv von verschiedenen queeren Künstler*innen. Heute sind wir ein eingetragener Verein. Aufgrund von Sanierung mussten wir unsere ehemaligen Räume verlassen. In einem ehemaligen Gefängnis in Berlin-Lichterfelde (dem KNAST) haben wir unser neues Zuhause gefunden. In den über 30 Zellen stellen wir Künstlerinnen und Künstlern Ateliers und Studios zur Verfügung, um sich selbst zu verwirklichen.


Gleichzeitig wollen wir uns mit unseren Ausstellungen, Kunst- und Kulturworkshops und Veranstaltungen aus den Bereichen der bildenden und darstellenden Kunst gegenüber allen öffnen. Bunt machen wir zu normal. - und zu einem wichtigen Teil unserer weltoffenen, toleranten, friedlichen und freien Gesellschaft.

Wir wollen einen „Safe Room“ schaffen, in dem sich alle Menschen, insbesondere die der LGBTQI+A-Gemeinschaft, frei entfalten können. Wir sind Raum für queere Künstler*innen und für queere Kunst.

Als eingetragener, selbsttragender und gemeinnütziger Verein sind wir auf Ihre/eure Spenden angewiesen!


In diesem Jahr haben wir schon 3 Ausstellungen organisiert und veranstaltet: unsere Eröffnung im April, zum CSD/Pride Month und zu Folsom. Eine Winterausstellung ist ab dem 25.11. geplant. Darüber hinaus gab es auch viele kleinere, eintägige Veranstaltungen: Kunstworkshops, Life Nude Drawing, eine queere Oper und queeres Theater…

Auch wenn der Zuspruch und das Feedback, das wir bekommen grandios ist, brauchen wir Hilfe!

Auch in Zukunft möchten wir unseren Mitgliedern und weiteren Interessent*innen aus der LGBTQ+A-Community und allen weiteren „befreundeten“ Gruppen bzw. Institutionen möchten wir einen Raum bieten, in dem mit uns gemeinsam Toleranz, Vielfalt und Gemeinschaft gefeiert und erlebt werden kann.

Im Januar/Februar möchten wir, insbesondere für Studierende der verschiedenen Kunsthochschulen Berlins, einen Nachwuchspreis verleihen. Es soll regelmäßige Workshops (Malen, Zeichnen, Fotografie) die von den Mitgliedern/Künstlern von prideART Berlin e.V. durchführt werden. Es wird monatliche Veranstaltungen aus dem Bereichen der darstellenden und bildenden Kunst geben. Zu den internationalen Fototagen möchten wir eine Fotoausstellung realisieren. Wir möchten 2023 ein Teil der Berlin Art Week sein.

Aber all das kostet Geld... Miete, Ausstattung der Räume, Technik, Rahmen, Getränke usw.

Helfen Sie bzw. helft mit, dass wir überleben und unsere Vision einer toleranten, offenen, friedlichen und freien Gesellschaft Realität wird! Jede Spende zählt und ist für unser Überleben wichtig! Danke!

(***English version***)
Our vision and at the same time our mission is to promote acceptance and understanding between the most diverse communities, groups of people and people. We live tolerance!
4 years ago prideART started as a collective of different queer artists. Today we are a registered association. Due to renovation we had to leave our former rooms. We have found our new home in a former prison in Berlin-Lichterfelde (the KNAST). In the more than 30 cells, we provide artists with ateliers and studios to realize themselves.
At the same time, we want to open up to everyone with our exhibitions, art and culture workshops and events in the fields of fine and performing arts. We make colorful too normal. - and an important part of our cosmopolitan, tolerant, peaceful and free society.
We want to create a "safe room" in which all people, especially those in the LGBTQI+A community, can develop freely. We are space for queer artists and for queer art.
As a registered, self-supporting and non-profit association, we depend on your donations!
This year we have already organized and hosted 3 exhibitions: our opening in April, for CSD/Pride Month and for Folsom. A winter exhibition is on from 25.11. planned. In addition, there were also many smaller one-day events: art workshops, life nude drawing, a queer opera and queer theater…
Even if the encouragement and feedback we get is great, we need help!
In the future, too, we would like to offer our members and other interested parties from the LGBTQ+A community and all other "friend" groups or institutions a space in which tolerance, diversity and community can be celebrated and experienced together with us .
In January/February we would like to award a young talent prize, especially for students from the various art schools in Berlin. There should be regular workshops (painting, drawing, photography) by the members/artists of prideART Berlin e.V. There will be monthly events in the fields of performing and visual arts. We would like to realize a photo exhibition for the international photo days. We want to be part of Berlin Art Week in 2023.
But all of that costs money... Rent, room equipment, technology, frames, drinks, etc.
Help us to survive and our vision of a tolerant, open, peaceful and free society to become reality! Every donation counts and is important for our survival! Thanks!

  • katrin schüler-springorum 
    • €5 
    • 11 d
  • Anonymous 
    • €10 
    • 13 d
  • Anonymous 
    • €10 
    • 13 d
  • Ingo Lamm 
    • €10 
    • 21 d
  • Joachim Weidner 
    • €33 
    • 21 d
See all

Organizer

PrideART Berlin E.V. 
Organizer
Berlin

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily.

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about.

  • Trusted

    Your donation is protected by the  GoFundMe Giving Guarantee.