Mayas und Leos letzte Reise

Maya und Leo sind viel zu früh aus ihrem Leben gerissen worden. Aus dem Leben ihrer Mutter und ihrer Familie, aus den sorgenden und tröstenden Armen ihrer Erzieher und den Abenteuergeschichten ihrer kleinen Freunde und Freundinnen.
 
Wir alle sind unendlich traurig, sind sprachlos, hilflos. Wir alle möchten helfen, trösten, lindern.
 
Mayas und Leos Mama wünscht sich eine Beisetzung der Kinder ganz nah bei ihrer Familie im Senegal. Wir möchten der Familie diese letzte gemeinsame Reise ermöglichen und bitten deshalb um Eure Spende.


Wer ich bin: Ich bin Kinderarzt und Vater in Dresden.

Warum diese Kampagne: Mein Sohn ist ein Kindergartenfreund eines der Kinder. Die Kampagne gibt  Eltern aus den Kindergärten der Kinder und anderen die Möglichkeit der betroffenen Familie zu helfen.

Wohin geht das Geld: Verwendungszweck ist primär, die Überführung und Bestattung der Kinder zu finanzieren. Sollte zusätzliches Geld eingeworben werden, wird der Verwendungszweck im Sinne der Transparenz an dieser Stelle bekannt gegeben.

Wie geht das Geld an die Familie: Nach Kampagnenende wird das erhaltene Geld über den Förderverein eines der Kindergärten an die Familie ausgezahlt.
  • Christian Tripke 
    • €20 
    • 38 mos
  • Isabell L12P3RT 
    • €10 
    • 39 mos
  • Anonymous 
    • €10 
    • 39 mos
  • Marlene Weidlich 
    • €30 
    • 39 mos
  • Lisa Tausch 
    • €25 
    • 39 mos
See all

Organizer and beneficiary

Sascha Ifflaender 
Organizer
Dresden
Michaela Engel 
Beneficiary