Matano Kenya

Mit diesem Funding möchte ich das Einzelschicksal meines Freundes Matano aus Kenya unterstützen.

Vor einem Jahr habe ich Matano in Tswaka, Shimoni, südlich von Mombasa  kennengelernt. Er ist ungefähr in meinem Alter und seine größte Freude war immer das Fussball spielen mit Freunden und seinem Bruder.  Nach einer schweren Malaria Erkrankung ist er in einen Zustand verfallen, der ihn heute ans Bett fesselt, ihn nahezu lähmt. Er hat täglich mit Schmerzen zu kämpfen und leidet vermutlich an noch anderen Krankheiten und Infektionen , für deren Diagnose und Behandlungen keine Mittel da sind.

Matano lebt mehr oder weniger, von der Familie zurückgelassen, im Kenianischen Busch, nahe der Küste südlich von Mombasa. Er hat wenig unterstüzung, einzig sein Onkel und dessen Frau kümmern sich um ihn, etliche Kilometer entfernt von eigentlich dringend nötigen Pflege- und Behandlungsmöglichkeiten.

Bisher habe ich Matano aus eigener Tasche unterstütz, konnte ihm nach unserem Kennenlernen damals eine vernünftige Matratze kaufen und habe seine Schulden beim Medizinmann bezahlt. Hin und wieder sende ich Geld aus Deutschland an seinen Bruder, in der Hoffnung wenigstens ein bisschen Hilfe leisten zu können.

Letzte Nacht dann habe ich erfahren, dass Matano's Tante verstorben ist. Die Frau, die sich täglich um ihn gekümmert hat, Klamotten wechselte, essen kochte, wasser holte. Soweit ich mitebkommen habe ist Matano seitdem in einen Schockzustand verfallen. Gebrochenes Herz? Ich weiss es nicht ... Er verweigert sein Essen, liegt einfach nur da.

Mein Ziel mit diesem Funding ist es, Matano möglich zu machen, dass er einmal von einem richtigen Arzt in einem richtigen Krankenhaus untersucht wird. Dass festgestellt werden kann, woran er wirklich leidet, wie ihm geholfen werden kann.  Es geht um kleines Geld und wie eingangs erwähnt um ein Einzelschicksal, das ich aus persönlichem Bezug unterstützen möchte. 

Ntürlich habe auch ich perspektivische Ziele mehr zu Leisten. Egal wo auf der Welt, egal was die Gründe für die Bedüftigkeit sind ... Aber fangen wir hier klein an und finden Behandlungs- und Pflegemöglichkeiten für Matano.

Das gesammelte Geld möchte ich gerne über den Verein Future for Kids (https://www.future-for-kids.de/dianibusaraschool.htm) an Matano und seine Unterstützer verteilen. 

Future for Kids unterstützt ein Schulprojekt in Ukunda, das ich zusammen mit dem Team von Kombo J im letzten Jahr besucht habe. Auch Matanos Neffen gehen auf diese Schule, die zwischen Matanos Dorf und Mombasa liegt.  Ich halte es für Sinnvoll über diesen Verein Matano zu erreichen und lokale Unterstützung auf die Beine zu stellen, damit er schnell untersucht werden kann und wir neue Pflegemöglichkeiten für ihn finden.

Das wars auch schon. Ich danke wirklich jedem, der sich hier mit einsetzt, ganz egal in welcher Form. Vielen Dank!

Sebastian

Donations (0)

  • Anna Ederer 
    • €50 
    • 7 mos
  • Farina M 
    • €15 
    • 7 mos
  • Karolina Justus 
    • €5 
    • 7 mos
  • Nicole Wolf 
    • €5 
    • 7 mos
  • Carla Sophia  
    • €30 
    • 7 mos

Organizer 

Sebastian Berthold 
Organizer
Berlin, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more