Main fundraiser photo

Letzte Erlebnisse mit meinen Kindern (Brustkrebs)

Donation protected
Hallo mein Name ist Larissa,
meine Pechreise hat 2018 angefangen als meine Oma verstarb die mir sehr am Herzen lag. Dann 2021 eine Schwangerschaft mit Frühgeburt in der 29.Ssw und schwer krankem Kind das insgesamt 5 op‘s hatte, dann Silvester der Schock mit Sepsis, Multiorganversagen, Hirnblutung, Loch im Darm, Dialyse und Koma. Das klingt so irreal wenn ich es hier schreibe aber es ist leider so gewesen. Nach 10 Monaten Krankenhaus wurde ich mit meinem Kind entlassen, ohne parentarale Ernährung ( Katheter über den künstliche Nahrung fließt) lediglich ein hochkalorischer Joghurt musste die Kleine jeden Tag nehmen. Mittlerweile ist sie gesund, Aussage der Ärzte: Medizinisch nicht erklärbar.
diese Zeit hat unglaublich an meinen Nerven gezerrt und ich war einfach im Dauerstress.
Nach dieser Zeit bin ich Ende des Jahres dann zur Ruhe gekommen… zumindest für eine kurze Zeit…. Denn 2023 folgte dann noch eine Schwangerschaft, es war doch alles gut dachte ich. Dieses Kind sollte auch als Frühchen zur Welt kommen in der 30.Ssw. 2 Wochen vor dieser Geburt habe ich erfahren dass ich Brustkrebs habe und dieser hat schon gestreut. 1 Woche nach dieser Geburt hatte ich auch schon meine 1. Chemotherapie. Dann Silvester der nächste Schock. Mein Baby atmet nicht und wird grau. Darauf hin folgte ein Krankenhaus Aufenthalt der kleinen. Sepsis und 50:50 Überlebenschance. Sie hat es geschafft und ist gesund zu Hause.
ich bitte um Spenden damit ich mein Konto wieder ins Plus kriege und noch Erinnerungen mit meinen Liebsten erleben kann. Legoland, Wilhelma Zoo, Bidensee usw. Bevor ich unter die Erde muss. Leider haben die Zeit im Krankenhaus, die Fahrerei (Benzin), die Zuzahlung usw. mein Erspartes gesprengt. Ich möchte meine Familie nicht mit Schulden oder leeren Händen verlassen müssen. Ich habe immer versucht alles selbst zu zahlen oder klar zu kommen aber es ist einfach jetzt an einem Punkt da schaffe ich es nicht mehr.
Wenn Gott will und ein Wunder geschehen lässt werde ich es überleben.
aktuell mache ich Antikörpertherapie alle 3 Wochen und bald fängt die Bestrahlung der Metastasen an.

meine Kinder sind 5 Monate, 2 Jahre, 4 Jahre und 10 Jahre alt.
kein Alter um die Mutter zu verlieren. Und mit 33 Jahren bin ich viel zu jung, aber das kann man sich eben nicht aussuchen.

Wie auf den Bildern zu erkennen ist hat die Chemo enorm an mir gezerrt.

Ich bin um jeden Euro Dankbar, und wenn ihr kein Geld spenden könnt, dann könnt ihr auch gerne für mich beten.

ich danke euch vom Herzen, Larissa.
Donate

Donations 

  • Angela Gröger
    • €30 
    • 6 hrs
  • Leyla Atay
    • €15 
    • 10 hrs
  • Anonymous
    • €50 
    • 2 d
  • Anonymous
    • €100 
    • 3 d
  • Stephanie Wörle
    • €50 
    • 3 d
Donate

Organizer

Larissa Busik
Organizer
Fellbach

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about

  • Trusted

    Your donation is protected by the GoFundMe Giving Guarantee