Kolik OP Roxy

Wir, die Insel-Reiter, sind eine Reitschule auf der Insel Usedom. Bei uns reiten überwiegend einheimische Kinder und Erwachsene, jedoch finden auch Urlauber das Glück dieser Erde auf den Rücken unserer Pferde.

Der 02.Dezember war für uns ein Tag, den kein Pferdebesitzer erleben will. Wir haben gerade Heu auf die Koppel gebracht, da lag unsere große Fuchsstute Roxy unmittelbar neben der Heuraufe auf dem Boden. Mir war klar, dass da irgendwas nicht stimmt...und so war es auch. Es deutete alles auf eine Kolik hin. Sofort kamen die Reitschulmädels an und führten Roxy auf dem Platz im Schritt. In der Zwischenzeit rief ich die Tierärztin an, diese kam sehr schnell. Mein Verdacht wurde bestätigt. Die Herzfrequenz war stark erhöht und die Temperatur von Roxy zu niedrig. Es deutete alles auf eine schlimme Kolik hin. Eine Behandlung vor Ort reichte nicht aus und wir mussten in die Tierklinik fahren. Roxy bekam hier gleich Medikamente und Infusionen, doch diese schlugen nicht wie gewünscht an und die Ärzte mussten noch am selben Abend notoperieren. Diese Entscheidung hatte ich vorab mit dem Chefarzt besprochen, da eine Prognose für Roxys Genesung gut stand. Sie ist 15Jahre alt. Eines der zuverlässigsten Schulpferde die ich habe. Sie trägt Kinder und Erwachsene auf dem Platz und durchs Gelände mit ihrer vertrauensvollen Ruhe. Letzendlich ist Roxy auch mein erstes Pferd und bereits 8 Jahre an meiner Seite. Wir sind neulich noch den Herbstritt geritten. Da überlegt man nur sehr kurz, pro und contra wurden nochmals abgewogen und wir mussten es einfach versuchen. Als Reitschulbetrieb ist es mir nicht möglich für jedes der Pferde eine OP Versicherung abzuschließen. Die Kosten der Klinik belaufen sich mittlerweile um die 8000 Euro. Die letzten zweieinhalb Wochen waren einständiges auf und ab. Nach einer zufriedenstellenden OP, streikte der Darm und arbeitete nicht wie gewünscht! Roxy kämpfte sich jedoch zurück und der Darm fing wieder an zu arbeiten. Jetzt kurz vor der Entlassung kommt es zu Verzögerungen bei der Wundheilung. Wir kämpfen zusammen mit der Tierklinik weiter! Ich bereue diese Entscheidung nicht, freue mich jedoch über jegliche finanzielle Unterstützung. Wir sind jetzt soweit gekommen. Roxy macht einen sehr stabilen Eindruck. Meine Kollegin hat mir gestern geschrieben " Roxy hat es verdient, dass wir um sie kämpfen! " 
Es wird noch eine ganze Weile dauern bis sie wieder die Kinder mit ihrem Schaukelgalopp zum Strahlen bringt, doch es wird sich lohnen und wir werden alles tun, damit unsere Roxy wieder richtig gesund wird. 
  • Sophie Tews
    • €5 
    • 20 hrs
  • Maria Guth
    • €50 
    • 1 d
  • Anonymous
    • €25 
    • 1 mo
  • Nicole Maares
    • €50 
    • 1 mo
  • Susanne Labahn
    • €25 
    • 1 mo
See all

Organizer

Ivonne Dittmeier
Organizer
Heringsdorf

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily.

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about.

  • Trusted

    Your donation is protected by the  GoFundMe Giving Guarantee.