Kelly's Primary School, Tanzania

* * Note:
Before you read the story, I just want to inform you that Kai, who is overseeing the projects and finances, is the best friend of my husband Andrew, so I can guarantee that your donations will reach the school projects where they are most needed.  Thanks!


English/Deutsch
In July and August 2017 I visited Tanzania with my friend Kai Hoffmann, who spent part of his childhood there.  Four years ago Kai decided to set up a Primary School with his Tanzanian partner, Kennedy Lutambe.
There are many bright children in Tanzania who, due to poverty, do not have access to good education.
The aim of the school is to help the children of peasant families in Tanzania  to achieve a great education and to face the world with confidence. It is an English medium school which means the children are taught in English. Our family visited the school in August.

Im Juli und August 2017 besuchte ich Tansania mit meinem Freund Kai Hoffmann, der einen Grossteil seiner Kindheit dort verbracht hatte. Vor vier Jahren hatte Kai sich entschieden dort eine Primarschule aufzubauen. Um auch das lokale Wissen auszuschöpfen, tat er sich mit einem einheimischen Businessman, Kennedy Lutambe, zusammen. Seither verwalten sie als Partner die Primarschule.
In Tansania wohnen viele kluge Kinder, die aber aufgrund der dort waltenden Armut keinen Zugang zu einer guten Ausbildung haben. Das Ziel der Schule ist es genau diese Kinder zu unterstützen. Durch eine hervorragende Ausbildung soll es ihnen ermöglicht werden ihr Potential auszuschöpfen und ihren Lebensweg mit Selbstvertrauen anzutreten. In der Schule, die wir im August besuchten, werden jegliche Fächer auf Englisch unterrichtet.


This photo above shows my son Alex with some of the pupils. They were so enthusiastic and welcoming to us.  On the opening day in January 2014 the school had 4 pupils signed up.  They now have 251 pupils which is wonderful.  As we walked around the school I discussed with Kai and Kennedy Lutambe some of the challenges the school is facing:
1.  The flow of school fees payments is slow as parental income is low or non-existent. This causes a big challenge to the administration as from this amount the teacher's salaries have to be paid, the children have to be fed and the buildings maintained.
2. Mealtimes/Kitchen :   The school has no cafeteria or dining room at present.  The children queue up for their meals outside (see photo below) and then they eat their meals in the classrooms.

Das obige Bild zeigt meinen Sohn Alex mit einer Gruppe Schüler. Sie waren unglaublich enthusiastisch und auch sehr willkommen heissend. Am Eröffnungstag der Schule im Januar 2014 hatten sich gerade mal 4 Schüler für das Semester eingeschrieben. Heute werden in der Schule 251 Kinder unterrichtet. Ziel ist es dieses rasche Wachstum auch fortsetzen zu können.
Als mich Kai und Kennedy Lutambe durch die Schule führten erläuterten sie einige Problemfelder, die die Schule plagen:
1. Geldfluss: Die Erfassung der Schulgebühren verläuft sehr langsam. Dies ist auf die Armut der Familien zurückzuführen. Der resultierende Liquiditätsengpass ist für die Schule insofern problematisch, dass aus diesem Geld Löhne an die Lehrer gezahlt, Verpflegung für die Kinder gekauft und Schulgebäude unterhalten werden müssen.
2. Kantine / Küche: Die Schule hat keine Kantine. Bisher mussten die Kinder draussen für ihr Essen anstehen (siehe Foto unten) und in einem Schulzimmer essen.


I was very shocked when I visited the school kitchen.  This old building (below) was originally built to supply meals for around 75 people.  Four ladies work in here, day after day; inside it is heavy with smoke and very, very dark. They are struggling to cater for the children.
I would love to raise enough money to help rebuild a kitchen that these hard-working people deserve, one that is fit for this expanding school.

  Des Weiteren war ich sehr schockiert als mir die Küche gezeigt wurde. Dieses alte Gebäude (unten) war ursprünglich dafür ausgelegt Mahlzeiten für 75 Personen vorzubereiten. Das rasche Wachstum der Schule insgesamt hat die Küche aber leider nicht mitgemacht. Es kochen hier Tag ein Tag aus vier einheimische Frauen auf einem Lehmherd. Da kein Kamin aus dem Lehmherd führt ist das dunkle Zimmer ständig verraucht. Wie diese Frauen in solchen Verhältnissen arbeiten können bleibt mir ein Rätsel. Mich würde es unglaublich freuen, genug Geld sammeln zu können um eine Küche zu bauen, die dieser wachsenden Schule gerecht wird.



3. Teachers:  at present teacher turnover is high, as there is nowhere for them to live nearby. Some teachers are living in mud huts with NO water supply.  Precious money is spent on training the teachers and then they leave.  The school has begun building some brick teachers houses and badly needs money to complete this project now.

3. Lehrer: Weil der Schule die Mittel fehlen um anständige Unterkünfte zu bauen, ist ein Grossteil des Personals gezwungen in einfachen Lehmhäuse im nahegelegenen Dorf zu wohnen. Verständlicherweise werden viele Lehrer von diesen Konditionen abgeschreckt und verlassen die Schule nach einer kurzen Zeit. Dabei geht kostbares Geld verloren, welches in die Ausbildung dieser Lehrer investiert wurde. Die Schule hat angefangen moderne Unterkünfte zu bauen, jedoch braucht sie unbedingt Geld um dieses Projekt abzuschliessen.

4. The school has no microscope and so cannot detect malaria. Pupils suspected of having malaria have to be taken to Mbeya, nearly an hour away by car. It would be super if we could set up a small lab for these basic measurements.

4. Die Schule besitzt noch kein Mikroskop und kann daher keine Malaria erkennen. Erkrankte Schüler müssen daher eine Stunde nach Mbeya gefahren werden um sicherzugehen dass sie nicht unter Malaria leiden. Es wäre super (und langfristig kostensparend), wenn die Schule ihr eigenes kleines Labor aufstellen könnte um diese wichtigen Untersuchungen selber zu unternehmen.



Photo above:  Girl's dormitories.  The boys are currently sleeping in old classrooms.

Conclusion:  I fell in love with this school, with its  enthusiasm, passion and vivacity.  Yet the poverty glows also. It would be amazing  if, on this site, you could help contribute towards the infrastructural development of this school.  Building a small teacher's house will mean that a teacher will be happy and will stay and teach.  
A new kitchen would mean the school can cater for its pupils and the kitchen staff can work in a healthy, smoke-free,  safe environment.

Zusammenfassend: Ich habe mich in diese Schule verliebt. Neben der Begeisterung der Schüler, der Leidenschaft der Lehrer und der Lebhaftigkeit der Schule als Ganzes, fällt einem leider auch die Armut dieser Leute ins Auge. Ich und die Schule wären undankbar froh, wenn du auf dieser Webseite zur Entwicklung der Infrastruktur auf dieser Schule beitragen könntest. Durch das Bauen von neuen Unterkünften kann sichergestellt werden, dass keine weiteren Lehrer die Schule verlassen. Eine neue Küche würde sicherstellen, dass auch in Zukunft genug Essen für die Schüler vorbereitet werden kann und dass die Köche in einer sicheren, gesunden, rauch-freien Atmosphäre arbeiten können.

Please donate to this worthwhile cause and please spread the word for me as I SO want to help this school :  Kelly's Primary School in Tanzania. I will provide updates regularly.
Your donation will make a lasting difference to children's lives.
Thank you.

Bitte spende etwas und bewirke eine dauerhafte Änderung im Leben dieser Kinder. Ich wäre so froh wenn wir dieser Schule helfen könnten: Kelly’s Primarschule in Tansania. Ich werde euch regelmässig über die Fortschritte informieren.
Deine Spende wird einen dauerhaften Unterschied im Leben dieser Kinder bewirken.
Danke.


* For tax purposes:  This school is registered as a charity in Germany and so we can provide you with a tax-deductible receipt, if necessary.

*Für Besteuerungszwecke: Diese Schule ist als wohltätige Einrichtung in Deutschland registriert. Wir können dir somit eine Quittung für deine Spende erstellen, falls erwünscht.

Donations ()

  • Geoff & Cornelia Stewart-Smith 
    • CHF200 
    • 1 mo
  • Mike Bond 
    • CHF200 
    • 3 mos
  • Fasler Margrit + Jörg 
    • CHF100 
    • 7 mos
  • Jean-Daniel von Lerber 
    • CHF100 
    • 7 mos
  • Gerda und Günter Karjoth 
    • CHF100 
    • 8 mos
See all

Organizer

Heidi Gallacher 
Organizer
Richterswil, ZH, Switzerland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more