Jenseits der roten Mauer: Ermittlungen in China

English   | Czech | Magyar

Helfen Sie bei der Erstellung eines Comics, der auf einer wahren Geschichte basiert

Wir wollen die Geschichte einer internationalen Untersuchung , die auf wahren Geschehnissen beruht, kunstvoll darstellen. Diese Untersuchung, die den Missbrauch der modernen Transplantationschirurgie in China aufdeckte, hat eine weltweite Debatte  ausgelöst.

Wir haben ein Skript vorbereitet in dem mehr als ein Dutzend Charaktere von tatsächlichen Personen auftauchen. Drei von ihnen wurden für den Friedensnobelpreis nominiert. Unterstützer dieser Kampagne erhalten nach Fertigstellung des Comics eine digitale Version davon. Mehr über das Projekt, die Skizzen und fertigen Zeichnungen erfahren Sie hier oder auf unserer Facebook-Seite. 

Ihr Beitrag wird uns helfen, die Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht, in die Form eines Comics zu bringen. Sie werden uns dabei helfen, alle Skizzen und Zeichnungen anzufertigen und unsere künstlerische Vision zum Leben zu erwecken. Mit diesem Comic möchten wir die Aufmerksamkeit auf Verbrechen richten, die nicht toleriert werden dürfen: Den Missbrauch von lebensrettender Wissenschaft. Die Verbrechen der totalitären kommunistischen Partei Chinas, die jegliche moralischen Hemmungen verloren hat, müssen aufgedeckt und verurteilt werden.

Die Geschichte

Die Geschichte steht im Zusammenhang mit der gewaltsamen Unterdrückung um die Jahrtausendwende, die zur Verfolgung von 100 Millionen Anhängern der Meditationspraxis Falun Gong in China führte und in der Liquidierung großer Gruppen von Dissidenten, Uiguren , Christen und Tibetern  gipfelte.

Die Geschichte beginnt im Jahr 2006. Sie begleitet das Schicksal eines Mädchens, das Hilfe bei einem Anbieter für Organtransplantationen eines chinesischen Krankenhauses sucht. Die junge Frau fliegt nach China, um sich für eine große Summe eine Herzklappe transplantieren zu lassen. Dort erlebt sie jedoch eine Reihe merkwürdiger Ereignisse – niemand will ihr den Namen des Spenders nennen und es wird ihr verboten Fragen zu stellen. Datum und Uhrzeit der Operation werden mehrere Wochen im Voraus geplant und das Krankenhaus bietet ein Ersatzorgan an, falls die erste Transplantation nicht erfolgreich ist.

Vor dem Krankenhaus stößt sie zufällig auf einen Journalisten, der auf der Suche nach Beweisen für die geheimnisvolle H5N1-Vogelgrippe-Epidemie ist. Bei seinen Recherchen entdeckt er zufällig ein Gefangenenlager, das an das Krankenhaus angrenzt. Von den Mitarbeitern des Krankenhauses erfahren die beiden, dass die Lage des Lagers kein Zufall ist. Die Menschen aus dem Lager werden in das Krankenhaus gebracht, wo ihnen gewaltsam Organe entnommen werden. Eine gefährliche Untersuchung beginnt, die eine noch gefährlichere Wahrheit enthüllt …

Das Team

Die Realisierung und das Management des Projekts wird von "DG Komiks" durchgeführt. Mehr Details finden Sie hier .

Crowdfunding im deutschsprachigen Raum und Unterstützung des Projekts wird durch den Verein "Aquilinus", mit Sitz in der Schweiz, organisiert. Lesen Sie hier mehr .

Donations

  • Anonymous 
    • CHF23 
    • 11 mos
  • Milan Kajínek 
    • CHF10 
    • 13 mos
  • Anonymous 
    • CHF200 
    • 13 mos
  • Anonymous 
    • CHF50 
    • 14 mos

Organizer

Aquilinus Verein 
Organizer
Zürich

Your easy, powerful, and trusted home for help.

  • Easy

    Donate quickly and easily

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about

  • Trusted

    Your donation is protected by the GoFundMe Giving Guarantee