Main fundraiser photo

Helft einer jungen Mutter mit Brustkrebs!

Donation protected
Hallo ihr lieben Spender und Spenderinnen,

ich bin Julia, 28 Jahre alt und Mutter zweier Kinder ( 3 Jahre und 5 Jahre). Ich wurde Anfang Januar mit Brustkrebs diagnostiziert.
Er ist innerhalb eines Jahres recht schnell gewachsen und es besteht akuter Behandlungsbedarf.

Gerade stecken meine Familie und ich in einer schwierigen Selbstfindungsphase und leben gerade mit sehr vielen“ offenen Baustellen“ und dann auch noch diese Diagnose…
Nach dieser Diagnose brach eine Welt zusammen.

Das weitere Verfahren wäre eine Chemotherapie gewesen, eine OP wobei mir die Brust amputiert werden sollte und danach eine 5-10 Jahre Hormontherapie, in denen ich mit Wechseljahrsbeschwerden leben würde.

Durch eine Chemotherapie würde ich wahrscheinlich unfruchtbar werden und hätte vielleicht sogar jahrelange Nebenwirkungen. Dann die Operation und eine Brust weniger zu haben, sozusagen, war für mich ein Schock und nicht vorstellbar.
Dann noch die Hormontherapie, die meinen Körper in eine Art Wechseljahre bringt, mit Hitzewallungen, Schweißausbrüchen und und und … bitte noch nicht!

Mein Körper ist sonst gesund und ich fühle mich fit. Ich konnte mir nicht vorstellen 5 Jahre oder mehr mich ins Leben zurück zu kämpfen und eine starke Mutter zu sein.
Diese Zeit ist zu lang, um nicht für meine Kinder da zu sein.

Es muss doch auch eine Ursache geben, warum mein Körper diesen Tumor gebildet hat, kann ich meinem Körper nicht helfen, so stark zu werden, dass er ihn auch wieder zurückbilden kann?!
Mein Immunsystem pushen, um die Krebszellen zu bekämpfen, um meinen Körper dadurch wieder in sein Gleichgewicht zu bringen.
Das sah ich als Aufgabe und als Verantwortung in meinen Körper zu gehen und darauf zu hören, was mir gut tun würde.

Ich möchte die Verantwortung für meine Gesundheit nicht komplett abgeben, ich möchte sie selbst übernehmen. Meinen Kindern und anderen Menschen ein Vorbild sein und zeigen, dass es auch andere Wege gibt.

Also habe ich die Verantwortung mir selbst gegeben und mir eine zweite Meinung geholt.
Es haben sich ganz neue Türen geöffnet, die ich vorher für nicht möglich hielt.

Ich möchte meinen Körper helfen, sich zu heilen und ihn nicht kaputt machen. Das war mir klar und hat mich dahin gebracht zu schauen, welche Therapiemöglichkeiten es noch gibt.

Eine vielversprechende Therapie, die jedoch sehr teuer ist, ist die dendritische Zellentherapie, also eine „Krebsimpfung“ mit meinem eigenen Blut.
Ich zerstöre meinen Körper nicht, indem ich alle Zellen kaputt mache, damit hoffentlich dann auch die Tumorzellen kaputt gehen, sondern ich booste mein Immunsystem!

Bei dieser Therapieform, um es zusammenzufassen, werden die körpereigene Zellen aus dem Blut entnommen, um im Labor die Monozyten zu isolieren und sie zu dendritischen Zellen zu entwickeln.
Es wird dann eine Impfung mit diesen Zellen gespritzt.
Die Zellen setzen dann, wie eine Art „Flagge“ an die Tumorzellen, sodass die T-Killerzellen diese beseitigen-

Diese Therapieform bekam im Jahr 2011 zwei Nobelpreise für Medizin im Kampf gegen Krebs.
Außerdem wurden mehr als 70.000 klinische Studien über die Therapie mit dendritischen Zellen veröffentlicht.

Ich habe diese Therapieform gefunden und möchte den Krebs damit besiegen, meinem Körper Gutes tun und mein Leben normal weiterleben können, für meine Kinder dazu sein und mich gesund zu bekommen.
Außerdem möchte ich anderen Menschen damit Mut machen, sich selbst zu Vertrauen, die Verantwortung zu übernehmen und sich auch über andere Wege zu informieren.
Eine Zweitmeinung einzuholen.
Ihre Körper zu unterstützen und sich nicht komplett zu zerstören.

Das Paket dieser Therapieform umfasst die Therapie, sowie Ernährungsberatung, Psychische Betreuung, Bewegung, Entspannung und ein Lifecoaching.

Ich bin auf die Unterstützung angewiesen, da mein Freund und ich nicht so viel verdienen, um uns diese Therapieform alleine finanzieren zu können.


Bitte helft mir einen Weg zu gehen, der meiner Gesundheit hilft und meinen Körper wieder ins Gleichgewicht bringt.
Meinen Kindern, meiner Familie und mir ein lebenswertes Leben zuschenken, um für sie da zu sein, als starke Mutter an ihrer Seite.

37.000€ gehen in die dendritische Zellentherapie.
10.000€ gehen an die zusätzlichen Therapieformen, die mich weiterhin unterstützen gesund zu bleiben ( Psychologisch, Gesundheitlich)
Den Rest des Geldes werde ich an gemeinnützige Krebs-Organisationen weitergeben und an Menschen, die in Notlagen sind.


Vielen Dank an alle die Spenden, Teilen und ein Teil meines Weges sind <3

Eure Julia
Donate

Donations 

  • Anonymous
    • €20 
    • 30 d
  • Carolin Schrader
    • €150 
    • 2 mos
  • Anonymous
    • €50 
    • 2 mos
  • Anonymous
    • €100 
    • 2 mos
  • Anonymous
    • €20 
    • 3 mos
Donate

Organizer

Julia Frühling
Organizer
Göttingen

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about

  • Trusted

    Your donation is protected by the GoFundMe Giving Guarantee