Gutshaus Gottin ~ Ein Ort für Mich.

Wir sind Daniel und Hendrikje Pietsch.

Seit 2015 verwirklichen wir uns und unseren Lebenstraum mit diesem Gutshaus an diesem idyllischen Ruheort in Gottin.

Unsere Vision:

Das Gutshaus Gottin, mit seinem wundervollen Park soll ein Kraft- und Inspirationsort für Jeden sein, der den Weg zu uns findet. Wir möchten, dass Menschen sich wohlfühlen, zur Ruhe kommen und so SEIN können wie sie sind.  Durch uns bekommen sie neue Impulse und können sich gestärkt wieder auf ihren eigenen Lebensweg machen.

Wir haben dieser Vision unser Leben gewidmet – und sind unendlich dankbar erleben zu dürfen, was alles möglich ist, wenn Menschen eine wohltuende Zeit hier verbringen und aus der Ruhe heraus wieder in ihre Kraft kommen. Die Nachhaltigkeit mit der Natur und im Miteinander sind uns dabei besonders wichtig.

Unsere Vision umfasst aber auch bauliche Veränderungen, sowie einige Projekte die rein materiell eine große Summe Geld kosten.

Projekt 1 von 8: „ Die Terrasse vom Gutshaus in den Gutspark“

Das Gutshaus Gottin hat eine besondere Ausstrahlung, 1833 von Rameé im Stile einer Hamburger Villa mit seinem Lichthof im inneren entworfen, ist es eher untypisch für die Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommern und doch klar ein hochherrschaftliches Haus in klassizistischer Bauweise. Der Park hinter dem Haus mit seinen Sichtachsen, alten Bäumen, versteckten Ecken und seinem Rosenpavillion, orientiert sich klar am englischen Muster der damaligen Zeit. Aber es irritiert, dass der Park nicht direkt vom Gutshaus begehbar ist. Es ist als wäre etwas getrennt worden, was eigentlich offensichtlich zusammengehört.

Wir möchten eine Terrasse mit Freitreppe vom Roten Salon des Gutshaues in den Park bauen – Es soll wieder vereinigt werden, was zusammengehört, so dass sich Haus und Park wieder als Einheit erleben lassen.

Der Denkmalschutz sieht auch die Notwendigkeit und steht dem Ganzen positiv gegenüber.

Dafür müssen wir nun einiges tun:

1. Ein Architekt muss beauftragt werden, der die Terrasse (ca     40-50qm)  entwirft und die Statik berechnet.

2. Ein doppelter Durchbruch an zwei der alten Fenster muss fachmännisch vorgenommen werden.

3. Terrassentüren unter Denkmalschutz-Richtlinien gebaut werden.

4. Die Terrasse selbst wird gebaut und mit einer Freitreppe versehen.

Kostenvoranschläge liegen schon vor und die gesamte Summe beläuft sich auf ca. 60.000 €. Nun fehlt nur noch das Geld um loslegen zu können.

Wir sind für jede kleine oder große Spende unendlich dankbar, denn damit kommen wir unserer Vision einen erheblichen Schritt näher und schaffen es Deiner Hilfe das Gutshaus Gottin als Kraftort noch weiter auszubauen.

Wir freuen uns auf Dich!

Hendrikje und Daniel Pietsch

Donations (0)

  • Rudolf Haspl 
    • €50 
    • 9 d
  • Anonymous 
    • €50 
    • 9 d
  • Lina Prykhodko 
    • €108 
    • 11 d
  • Anonymous 
    • €70 
    • 15 d
  • Heike Krause 
    • €100 
    • 15 d

Fundraising team: Hendrikje & Daniel Pietsch (15) 

Daniel Pietsch 
Organizer
Raised €4,435 from 10 donations
Warnkenhagen, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Edda Krüger 
Team member
Mi Spirandelli 
Team member
Inés Witt 
Team member
Angela Ziegler 
Team member
See all
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more