Unterstützt meinen Großcousin bei der Genesung

-----UPDATE-----
Wir sind weiterhin sprachlos und überwältigt von der Teilnahme der Menschen. Nach zwei Tagen haben wir 10.000€ überschritten!
Der Dank gilt jedem, der gespendet, geteilt oder nette Worte hinterlassen hat.
Auch möchte ich mich bei den Redaktionen von Rosenheim24, dem Oberbayerischen Volksblatt und Münchner Merkur/TZ bedanken, die meiner Bitte, den Aufruf publik zu machen, nachgegangen sind und unser Anliegen so einer breiten Masse nähergebracht haben.

Weiterhin ist jede Spende willkommen! Es ist spektakulär, was Sie alle geleistet haben!

Im Namen der Eltern und der ganzen Familie - erneut ein riesiges DANKESCHÖN!
---------------------




Mein Name ist Raphael Baud und ich möchte Ihnen hiermit ein Anliegen innerhalb meiner Familie näherbringen. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, meinen Spendenaufruf anzusehen. 


Vielleicht haben Sie von diesem Vorfall bereits in den Medien gehört.


Vor wenigen Tagen zog sich mein 13-jähriger Großcousin bei einem Badeunfall eine schwere Verletzung zu und verlor einen Unterarm.
Seine Freunde zeigten beherzte Reaktionen und leisteten Erste Hilfe an Ort und Stelle. Andere Badegäste vor Ort leisteten ebenfalls ihren Teil und bargen das verlorene Körperteil aus dem Wasser. Diesen Taten ist es vermutlich zu verdanken, dass mein Großcousin jetzt noch am Leben ist. Die beteiligten Helfer wurden vor Ort durch ein Kriseninterventionsteam betreut. Nach einer zehnstündigen Operation konnte der Arm durch den Einsatz der behandelnden Ärzte wieder angenäht werden. Die Angehörigen bedanken sich ausdrücklich bei jeder mitwirkenden Kraft, unter anderem denen von der Haunerschen Kinderklinik München und der LMU.

Die gesamte Familie war über den tragischen Unfall sehr bestürzt.


Der Junge ist inzwischen wieder bei Bewusstsein und ihm geht es den Umständen entsprechend gut, er kann sich komplett an den Vorfall erinnern.

"Derzeit haben wir eine sehr gute Durchblutung des replantierten Arms. Die rekonstruktive Mikrochirurgie hat eine Wiederherstellung von Nerven und Gefäßen möglich gemacht", sagt Prof.Dr. Riccardo Giunta, Leiter des Hand-Trauma-Zentrums der Abteilung für Handchirurgie, über den aktuellen Zustand.


Die Familie meines Großcousins hätte für nächste Woche einen Urlaub als Start in die Sommerferien vorgesehen. Verständlicherweise fällt die Reise nun aus, da wir uns, allen voran die Eltern, momentan nur Gedanken um das Wohlergehen des Jungen machen können und wollen.

Ich möchte den Eltern des Jungen - meiner Cousine und ihrem Mann - und natürlich auch seinem kleinen Bruder in dieser schweren Zeit etwas Rückendeckung bieten können und bitte Sie deshalb, einen Betrag Ihrer Wahl zu spenden. Sämtliche Spenden kommen der Genesung des Jungen zu Gute. Wir wollen ihm ermöglichen, mit Ihrer Unterstützung den Weg zurück in sein gewohntes junges Leben zu finden.

Da der Heilungsweg bisher in keinster Weise absehbar ist, soll der Spendentopf beispielsweise für in Zukunft anstehende Reha-Maßnahmen genutzt werden. Wir wollen der jungen Familie ein "Finanzkissen" für diesen Weg bieten. Hier zählt jede Spende.


In diesem Sinne möchte ich mich nochmal einmal für Ihre Zeit bedanken und ich hoffe, ich konnte Sie mit meinem Anliegen erreichen. Die Angelegenheit liegt mir und der gesamten Familie sehr am Herzen.
Wir wünschen unserem Sohn, Enkel, Neffen, Cousin oder Großcousin alles Beste auf seinem Weg für die Zukunft.


-------------------------------------------------
Beiträge zu den Medien zum Vorfall
Bayerischer Rundfunk - https://www.br.de/nachrichten/bayern/13-jaehriger-reisst-sich-bei-sprung-ins-wasser-arm-ab,RXKGJoq

Oberbayerisches Volksblatt - https://www.ovb-online.de/rosenheim/landkreis/unfall-hochstrasser-raubling-seil-trennt-13-12861094.html

Frankfurter Allgemeine Zeitung - https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/badeunfall-in-bayern-13-jaehriger-verliert-arm-beim-baden-16304053.html

Donations

 See top
  • Stephan Simon 
    • €20 
    • 13 mos
  • Michaela Brosig 
    • €70 
    • 13 mos
  • Barbara Exner 
    • €15 
    • 13 mos
  • Anonymous 
    • €2,500 
    • 13 mos
  • Bernd Reichl 
    • €50 
    • 13 mos
See all

Organizer and beneficiary

Raphael Baud 
Organizer
Raubling, Bayern, Deutschland
Rita Schuller 
Beneficiary
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more