Hausaufbau Mexiko - Xochimilco

 Kurze Augenblicke verändern im Leben oftmals vieles.

Am 19. September 2017 reichten 84 Sekunden, um die Existenz vieler Familien zu zerstören. Im Süden von Mexiko-Stadt (20 km entfernt vom Zentrum) liegt das Dorf San Gregorio Atlapulco.

Das Dorf gehört zur Delegation Xochimilco – bekannt durch seine schwimmenden Gärten. San Gregorio Atlapulco ist ein Dorf mit über 20.000 Einwohnern, gebaut auf den Chinampas (Inseln).vViele Familien leben hier in einfachsten Verhältnissen, auf engstem Raum und die meisten haben am 19. September 2017 alles verloren.
Viele Schulen in San Gregorio sind zerstört und es wird in diesem Schuljahr kein Unterricht mehr stattfinden können.

Seitdem Erdbeben leben viele Familien noch in Zelten oder unter Planen. In Xochimilco liegt eine der drei deutschen Schulen in Mexiko-Stadt. Aufgrund der Nähe der Schule sind viele Soforthilfen direkt in das Dorf zu den Familien gekommen und es sind so Kontakte aufgebaut worden.

Den Wiederaufbau aus eigener Kraft kann sich hier keiner leisten, das Einkommen pro Person liegt umgerechnet bei 7 Euro pro Tag, hiervon müssen sie
jedoch nicht nur sich sondern auch ihre Kinder ernähren.

Zudem leben die Familien auf engstem Raum, ohne Badezimmer, sie teilen sich lediglich eine Toilette mit oftmals 5-10 Personen. Somit sind sie auf die schnelle (und unbürokratische) Unterstützung anderer angewiesen.

Darauf konzentriert sich nun unser Projekt das wir seit November 2017 umsetzen: Es werden vier Häuser für je eine Familie (15 Personen ingesamt) gebaut.

Auf einem Grundstück von ca. 200 m2 entsteht je ein Haus mit 24 m2. Unser Ziel ist es, ihnen wieder das zu
geben, was sie verloren haben, ihr Zuhause. Die Initiatoren unseres Projektes sind zwei deutsche Frauen die schon direkt nach dem Erdbeben mit einem Spendenaufruf auf viel Unterstützung (vor allem aus Deutschland) gestoßen sind und somit das Fundament für den Hausaufbau gelegt haben.

Mittlerweile ist unser Team gewachsen. Werden auch Sie Teil dieses Projektes und unterstützen Sie die Familien:
Durch Experten wie Architekten und Bauingenieure, über die deutschsprachige evangelische Gemeinde bis hin zu einer lokalen Vertrauensperson und dem vor
Ort lebenden Maurer hat sich ein Team aufgebaut, das eine Vision hat:
Möglichst vielen Familien ein Dach über dem Kopf zu schenken.

Spenden Sie!

Die evangelische Gemeinde deutscher
Sprache in Mexico beteiligt sich an diesem
Projekt und ist für Spender in Deutschland
die Anlaufstelle.

Wichtig! Wenn Sie eine Spendenquittung wollen, bitte DIREKT an die evangelische Kirche spenden (aktuell noch nicht über Gofundme (!)). 

Anbei die Kontodaten: 

KD-Bank eG / Konto Nummer: 21 02583 011 / IBAN: DE46 3506 0190
2102 5830 11 / BIC GENODEDIDKD
Verwendungszweck: Erdbebenhilfe

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie von: sekretariat@ev-kirche-mexico.org

Helfen Sie bitte, damit aus vier Familien viele Familien werden. Wir wollen die Erfahrungen aus dem ersten Projekt weitergeben und noch weiteren Familien helfen. Wir schaffen es nicht in 84 Sekunden, aber durch Ihre Hilfe können wir noch viel Leid in San Gregorio lindern!

Informieren Sie sich unter https://www.facebook.com/Erdbebenopfer




























  • Florian Torunsky 
    • €150 
    • 41 mos
  • Udo Litzenberger 
    • €100 
    • 43 mos
  • Freddy Voortmann Rotary Kevelaer 
    • €500 
    • 43 mos
  • Markus Becher 
    • €100 
    • 44 mos
  • Aurelia Glubrecht 
    • €30 
    • 45 mos
See all

Organizer

Ramona Litzi 
Organizer
San Gregorio Atlapulco, DIF
  • #1 fundraising platform

    More people start fundraisers on GoFundMe than on any other platform. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case something isn’t right, we will work with you to determine if misuse occurred. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more