EINE VISION VOM TEILEN - A VISION OF SHARING

Vorweg: Ich schreibe gern viel, deshalb habe ich einige Passagen in Klammern gesetzt – die kann man beim Lesen getrost weglassen, wenn man nicht so gern liest.
 
 
DIE ZEIT IST JETZT!
 
Hallo Mensch!
Ich bin eine von diesen VISIONÄRINnen, die es nicht lassen können,
von einer schöneren Zukunft zu träumen.
Und jetzt die gute Nachricht...
… moment, die guten Nachrichten:
 
  • Die Zukunft beginnt HIER UND HEUTE.
  • Ich bin sowas von bereit, die ÄRMEL HOCHzukrämpeln.
  • Es wurde schon verdammt viel VORARBEIT geleistet.
  • In mir steckt POTENTIAL an allen Ecken, Enden.
  • Es gibt eine Menge andere MENSCHEN, die mit mir träumen.
  • Die sind GENAUSO BEREIT loszulegen, wie ich.
 
… und zu guter letzt:
Ich will es gar nicht lassen, von einer schöneren Zukunft zu träumen!
Deshalb habe ich einen Plan – und brauche DEINE Unterstützung, um ihn Wirklichkeit werden zu lassen.
 
 
 
 
DER LERNPFAD
 
(Im letzten Frühjahr habe ich eine Woche lang die fantastischen Menschen bekocht, die 2021 den sogenannten LERNPFAD gehen/gegangen sind. Ziemlich schnell wurde mir etwas klar. Auf dem LERNPFAD findet sich der fruchtbarste Boden für meine Entwicklung, auf den ich seit langem – oder vielleicht jemals – gestoßen bin.
Was also ist dieser Lernpfad?)
 
 
 
„Der Lernpfad ist der erste Pfad zur Wildgestaltung und somit ein Einstieg in einen komplexen und weitreichenden Kosmos eines neuen Bildungssystems.“
 
(Er besteht aus 13 Modulen, die jeweils 7-10 Tage lang sind. Insgesamt kommen damit ganze 90 Seminartage zustande.
Gelernt wird in einer Gruppe aus 24 Lernlingen. Dazu kommen Hospitant*innen und drei Permäntori (diese Mentoren sind permanent dabei: permanent+Mentor*in=Permäntori). Außerdem sind da noch jeweils ein oder zwei Mentori, die für die Inhalte der einzelnen Module verantwortlich sind.)
 
Um sich genauer vorstellen zu können, was dann konkret gemacht wird gibt es
hier eine Übersicht über die MODULINHALTE:
 
  • Start-Modul
  • Gemeinschaftsbildung- & Fundraising-Modul
  • Soziokratie-Modul
  • Das wilde Humus 2022
  • Permakultur-Modul
  • Foodsharing- & FLAKE-Modul
  • Modul der angewandten Künste
  • Handwerks-Modul
  • Aktivismus-Modul
  • Wildnispädagogik-Modul
  • Tiefenökologie-Modul
  • Abschluss-Modul
  • Das wilde Humus 2023
 
Mehr INFOs über den Lernpfad und die Wildgestaltung gibt's HIER
 
 
 
 
FINANZIERUNG
 
(So ganz ohne GELD geht fast nix... Das ist eigentlich ein alter Hut und wird trotzdem immer wieder zum Tabu erklärt. Für die Organisation auf Augenhöhe sind transparente Finanzen allerdings ein Muss. Deshalb gibt's auf diesem Link , recht weit unten, unter dem Punkt Finanzen, alles wichtige über das gute Geld noch einmal ganz genau zum Nachlesen.
Hier gebe ich dir erstmal einen Überblick über das Finanzierungsmodell des Lernpfads:)
 
Die besondere Art der Finanzierung ist Teil des Lernpfads. Sie zielt darauf, den Zugang möglichst unabhängig von der individuellen finanziellen Situation zu ermöglichen. Gleichzeitig fördert sie die Eigen- und Gruppeninitiative.
 
Die gesamten Weiterbildungskosten werden aufgeteilt in:
1: Den Eigenanteil (in meinem Fall 2.200€). Der wird aufgebracht für die Küchenspende, das heißt für die KÖCH*INNEN, außerdem für die VERWALTUNG, und die HUMUS-FESTIVAL Beiträge. Mit dieser Crowdfunding-Aktion möchte ich meinen Eigenanteil decken. Außerdem brauche ich immer etwas Geld um an die Modulorte zu reisen. Dafür rechne ich mit durchschnittlich 50€ pro Modul, also 25€ pro Fahrt.
Das heißt mein Ziel von 2.850€ setzt sich zusammen wie folgt:
2.200€(Eigenanteil) + 13x50€(Fahrtkosten) = 2.850€
 
(2: Den partizipativen Anteil. Er beläuft sich auf 28.000-45.000€ und wird von der Gruppe gemeinsam durch bunt gemischte Fundraising-Aktionen wie Solifeiern, Lernbaustellen, … zusammengetragen. Er wird aufgewendet für die Mentor*innen- und Hospitant*innen-Honorare, Lebensmittel und andere Verbrauchsgüter.)
(DAFÜR SAMMLE ICH HIER NICHT)
 
 
ÜBER MICH
 
Hier kannst du mich ein wenig kennenlernen und dir ein Bild davon machen, ob ich dir wie ein Mensch erscheine, den du gerne unterstützen möchtest.
 
(Vor zwei Jahren habe ich in meinem Heimatdorf Herzebrock meine Ausbildung zur Tischlerin abgeschlossen. Danach wollte ich weiterziehen, weil ich nicht die geringste Idee hatte, wie ich mich in diesem Feld hätte entfalten sollen. Also studiere ich jetzt seit zwei Jahren in Leipzig Philosophie. Die Philosophie ist ziemlich genial, aber auch ziemlich theoretisch. So theoretisch, dass mein Leben oft an ihr vorbeizieht. Ich bin und tue nämlich noch so einiges mehr. Dazu ein Gedicht:)
 
TEILEN MACHT MIR SO VIEL SINN.
Ich bin
Anteil.
Unteil.
Beteil.
Einteil.
Mitteil.
Verteil.
Vorteil.
Austeil.
Bauteil.
Netzteil.
Bruchteil.
Umverteil.
Gegenteil.
Körperteil.
Da bin ich hier im Großen und Ganzen wohl richtig.
UND DU SICHER AUCH!
 
Ich schreibe POESIE und PROSA und mache visuelle KUNST.
Am liebsten koche ich richtig gutes ESSEN für einen ganzen Haufen Menschen.
Ich tanze gern und mache gern MUSIK.
Ich mag fremde SPRACHEN und KULTUREN.
Mein WISSEN und meine ERFAHRUNGEN weiterzugeben macht mir riesigen Spaß.
Ich beschäftige mich viel mit körperlicher und seelischer GESUNDHEIT.
Sinnschaffende KOMMUNIKATION und BEZIEHUNGSARBEIT haben bei mir überall Platz.
 
 
 
 
(Auf dieser Seite möchte ich darum bitten, dass du mich in meiner ENTWICKLUNG in Form von Geld unterstützt. Deshalb möchte ich meine ganz persönliche REFLEXION ÜBER DAS TEILEN mit dir teilen:
Für mich ist es selbstverständlich, dass ich alles, wovon ich etwas abgeben kann, teile.
Ob gerade genug von einer Sache zum Teilen da ist, das ist immer eine gute und berechtigte Frage. Ich glaube allerdings fest daran, dass sich mit dem Teilen alles wie durch Magie vervielfacht. Denn eigentlich ist es doch klar: Das große Ganze ist so viel mehr als seine Teile!
Es ist im Grunde wie mit einer Investition. Nur, dass ich mich besonders darüber freue, wenn sich in einer Kaskade von Investitionen die Form des Geldes immer wieder verliert – nein – beinahe auflöst. Geld drucken kann man schließlich immer (na ja... vielleicht keine €-Scheine in der Garage, aber im Einverständnis der zuständigen Institutionen unserer Gesellschaft kann man es). Was aber niemand drucken kann sind Obst und Gemüse, Kraft und Kreativität, warme Betten und Behausungen, eine blühende, wilde und urwüchsige Natur... du weißt schon, was da noch alles kommt.
Deshalb WÜRDE ICH MICH UNGLAUBLICH FREUEN, wenn du ein wenig von deinem Geld mit diesen Gedanken versiehst und mir die Verantwortung überträgst es in etwas Sinnvolles umzuwandeln.)
 
VIELEN DANK!
 
 
 
  • Maximilian Wiese 
    • €25 
    • 7 mos
  • Anonymous 
    • €15 
    • 8 mos
  • Anonymous 
    • €20 
    • 10 mos
  • Lea Bonasera 
    • €50 
    • 11 mos
  • Udo Moenikes 
    • €10 
    • 11 mos
See all

Organizer and beneficiary

Lara Moenikes 
Organizer
Leipzig
Susanne Moenikes 
Beneficiary

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily.

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about.

  • Trusted

    Your donation is protected by the  GoFundMe Giving Guarantee.