Eco Project Wane - Sustainable Development

Deutsche Version | English Version below 

Wir brauchen Eure Hilfe um Eco Project Wane  ins Leben zu rufen. 

Die Erde brennt! Und das wortwörtlich! Jedes Jahr wüten Waldbrände rund um die Welt mit verheerenden Schäden an unserem Planeten, welche durch immer extremere Wetterereignisse begünstigt werden. Die Gründe für diese Brände sind in erster Linie menschengemacht. Zerstörerische Landwirtschaftsmethoden, wie die Brandrodung des Regenwaldes, tragen zu einem großen Teil zu dem menschengemachten Klimawandel bei und gehen mit einem katastrophalen Massensterben vieler Tier- und Pflanzenarten einher. 

Mit einer Fläche von über 900.000 km² beheimatet Indonesien nach dem Amazonas und dem Kongobecken die drittgrößte Fläche an tropischen Regenwald weltweit. Jedoch ist dieses Wunder der Natur mit seiner immensen Diversität schon seit vielen Jahren in Gefahr. Allein in den Jahren 2002 bis 2019 verlor Indonesien 26.8 Mha seiner Regenwälder, wovon 36% Primärwälder ausmachten. Dies entspricht einer Fläche der Größe Großbritanniens mit Nordirland, welche hauptsächlich der Zellstoff- und Palmöl Industrie zum Opfer gefallen ist. 

Für die Menschen vor Ort bedeutet das oft eine immense Verschlechterung der Lebensumstände. Zerstörte Böden, Erosion, Überschwemmungen, verschmutzte Flüsse, immer trockenere Sommer, Wasserknappheit usw. sind von nun an die Probleme, mit denen sie sich konfrontiert sehen. 

Letzten Endes sind wir alle vom Klimawandel betroffen. Wir müssen verstehen wie alles zusammenhängt, denn die Probleme kennen keine Grenzen - daher lasst uns GEMEINSAM handeln. 

Mit eurer Hilfe werden wir eine Hilfsorganisation auf Sumbawa in Indonesien gründen, um den dort noch bestehenden Regenwald zu schützen, aufzuforsten, nachhaltige Landwirtschaftsmodelle (Permakultur & Agroforestry) einzuführen sowie die Umweltverschmutzung durch Plastik zu bekämpfen.

Dafür hat es uns in die Provinz Bima im östlichen Teil der Insel Sumbawa gezogen. Die Insel ist nicht nur eine der trockensten des Indonesischen Archipels, sondern auch eine der unterentwickelten und armen. Die Region leidet zunehmend unter der oben erwähnten Brandrodung und anschließender Monokulturen, Plastikverschmutzung und Dynamitfischerei. Dies führt dazu, dass immer mehr der noch intakten Ökosysteme, sowohl an Land als auch unter Wasser, zerstört werden. 

In der Gegend um Tolouwi/Wane arbeiten wir bereits gemeinsam mit den Menschen vor Ort an diversen Lösungsansätzen. Um den Problemen entgegenzuwirken, verfolgen wir primär die Erstellung dreifacher Schutzzonen, die aus aufgeforsteten Sekundärwäldern, Foods Forests aus der Permakultur bzw. Agroforestry sowie nachhaltigen Landwirtschaftsflächen bestehen. Ziel ist es neben der Aufforstung ein selbst regulierendes Ökosystem, basierend auf Nutzpflanzen, zu schaffen. Vor diesem Hintergrund können sowohl die existenziellen Bedürfnisse der Menschen als auch die der Umwelt ganz im Sinne der Naturerhaltung vereint werden. Wir möchten aufzeigen, dass mit diesen ökologisch sinnvollen Ansätzen nicht nur nachhaltiger, sondern auch effektiver und profitabler gewirtschaftet werden kann. 

Doch brauchen wir hierfür eure Unterstützung! Unsere Handlungsfähigkeit hängt von der Organisationsgründung in Indonesien ab. Mit euren Spenden werden zunächst die Gründungskosten gedeckt sowie unser erstes gemeinschaftliches Projekt “Trees for Water” finanziert, welches die Einführung in unsere Arbeit mit der lokalen Bevölkerung ist. Die Aufschlüsselung der Kosten findet ihr am Ende der Kampagne. 

Möchtet ihr mehr über uns und das Projekt erfahren, besucht doch unsere Website EcoProjectWane um immer über den Fortschritt auf dem laufenden zu bleiben. Wir freuen uns über jede Unterstützung, spendet, teilt die Kampagne und Danke euch :) 



53507388_1608805110669417_r.jpeg________________________________________________________________________


English Version | German Version above 


We need your support to get Eco Project Wane  started 

The earth is on fire! And we mean that literally! Every year, forest fires rage around the world with devastating damage to our planet, which is plagued by increasingly extreme weather events. The reasons for these fires are primarily man-made. Destructive agricultural practices, such as slash-and-burn agriculture of the rainforest, contribute, in a large part, to man-made climate change and are accompanied by catastrophic mass mortality of many animal and plant species. 

With an area of over 900,000 km², Indonesia is home to the third largest area of tropical rainforest in the world, after the Amazon and the Congo Basin. However, this wonder of nature with its immense diversity has been under threat for many years. From 2002 to 2019, Indonesia lost 26.8 Mha of its rainforests, of which 36% were primary forests. This is equivalent to an area the size of Great Britain and Northern Ireland which has mainly fallen victim to the pulp and palm oil industry. 

For the local people, this often means an immense deterioration of living conditions. Destroyed soils, erosion, flooding, polluted rivers, increasingly dry summers and water shortages are just some of  the problems they face from now on. 

At the end of the day, we are all affected by climate change. We need to understand how everything is connected, because these problems know no borders - so let's act TOGETHER. 

With your help, we will establish a non for profit organization in Sumbawa, Indonesia, in order to protect the remaining rainforest, reforest, implement sustainable agriculture models (permaculture & agroforestry) and fight plastic pollution.

For this purpose we were drawn to the province of Bima in the eastern part of the island of Sumbawa. The island is not only one of the driest in the Indonesian archipelago, but also one of the most underdeveloped and poor. The region is increasingly suffering from the aforementioned slash-and-burn agriculture and subsequent monocultures, plastic pollution and dynamite fishing. As a result, more and more of the still intact ecosystems, both on land and underwater, are being destroyed. 

In the Tolouwi/Wane area we are already working with local people on various solutions. In order to counteract the problems, we are primarily pursuing the creation of triple protection zones consisting of reforested secondary forests, foods forests from permaculture or agroforestry, and sustainable agricultural areas. The goal, in addition to reforestation, is to create a self-regulating ecosystem based on crops. Against this background, both the existential needs of the people and those of the environment can be united completely in the sense of nature conservation. We would like to show that with these ecologically sensible approaches not only more sustainable but also more effective and profitable farming can be achieved. 

But we need your support for this! Our ability to act depends on the foundation of the organization in Indonesia. Your donations will initially cover the founding costs as well as fund our first collaborative project "Trees for Water", which is the introduction to our work with the local population. You can find the breakdown of costs at the end of the campaign. 

If you would like to learn more about us and the project, please visit our website EcoProjectWane   to keep up to date with our progress. We would appreciate it if you support our campaign by donating money or sharing it.

 THANK YOU :)


Overview of costs: 
53507388_1613400958633854_r.jpeg

Donations

 See top
  • Boris GANDON  
    • €20 
    • 12 d
  • Basti Gee 
    • €15 
    • 16 d
  • Melasti Basti 
    • €25 
    • 22 d
  • Anonymous 
    • €50 
    • 22 d
  • Anonymous 
    • €50 
    • 22 d
See all

Fundraising team: Spendenteam (3)

Christopher Hentsch 
Organizer
Raised €1,540 from 18 donations
Holzgerlingen
Christoph Stenftenagel 
Team member
Raised €2,898 from 23 donations
Wahlmann Alexander 
Team member
Raised €1,865 from 22 donations
  • #1 fundraising platform

    More people start fundraisers on GoFundMe than on any other platform. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case something isn’t right, we will work with you to determine if misuse occurred. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more