Die Tapfere Schneiderin - Not macht erfinderisch

Die Tapfere Schneiderin - Not macht erfinderisch 

Es war einmal ein Technischer Entwickler, dessen Frau war Krankenschwester und täglich im Einsatz ohne Mundschutz im Krankenhaus bei Corona… in seiner Not rief er eine weise Freundin an mit der Idee einen Mundschutz mit einer High-Tech Filter zu schaffen. 

Die Weise Freundin überlegte und erinnert sich an die tapfere Schneiderin im Odenwald, diese kann bestimmt ihre adretten Stoffmasken aus Bio-Baumwolle noch viel sicherer machen, damit Ärzte und Krankenschwestern geschützt sind. So fuhren nun beide zur Tapferen Schneiderin.

Drehten und wendeten, nahmen es hoch und runter, setzten Naht hier und dort, so dass heraus kam, ein bei Kochwäsche stabiler, mehrfach waschbarer Mundschutz mit einer eingenähten High-Tech Filter, die einen zusätzlichen Schutz gibt. 

47124508_1585842283174108_r.jpeg
Das Märchen geht weiter, wenn wir unsere Maske als Mundschutz prüfen lassen können, sodaß er auch für den medizinischen Einsatz geeignet ist.

Unsere PflegerInnen, Krankenschwestern, SanitäterInnen, ÄrztInnen und alle die im Gesundheitssystem ihre Gesundheit riskieren, für unsere Sicherheit im Einsatz sind und alles dafür tun, damit wir uns versorgen können. 

47124508_1585842366269203_r.jpeg


Wir arbeiten an Masken, die in der Lage sind uns zu schützen und die immer wieder bei Kochwäsche gewaschen werden können.

Das verringert nicht nur den Abfallberg an konterminierter Kleidung, sondern erspart das ständig neue Zukaufen von Masken.


47124508_1585842421575986_r.jpeg


Damit ist nur ein Teil des Märchens erzählt, gelingt uns die Zulassung, müssen alle an der Produktion beteiligten NäherInnen sich nicht mit einem Kleinstbetrag zufriedengeben. Sie bekommen das, was Ihre Arbeit Wert ist. 

So hilft diese Maske, vor allem auch die Existenz der Näherinnen im ganzen Land zu sichern und neue Arbeitsplätze in der Krise bereitzustellen.  Wir wollen, dass jede Schneiderin an der Maske 5,83€ * verdient!

*abzüglich Materialkosten

47124508_1585842484700071_r.jpeg


47124508_1585842528202919_r.jpeg
Wenn wir die notwendigen Testungen mit eurer Hilfe hinbekommen, können wir einen überdauernden und umweltfreundlichen Schutz für alle  anbieten!

Für die Herstellung von Prototypen, Vorprüfungen und Testung zur Zulassung und Material auf Vorkasse bei Lieferanten in der Krise benötigen wir ca. 50.000 EUR. 



47124508_1586126371111969_r.jpeg



WIR DANKEN EUCH HERZLICH FÜR EUER VERTRAUEN, EURE WEITSICHT UND EUER MITWIRKEN!

Donations

  • Cristina Gräf 
    • €50 
    • 21 d
  • Erika Schroth 
    • €20 
    • 29 d
  • Martina Fischer  
    • €20 
    • 1 mo
  • Erika Schroth 
    • €100 
    • 1 mo
  • Anonymous 
    • €40 
    • 1 mo
See all

Fundraising team: permanentes mit den tapferen Schneiderinnen (3)

Erika Schroth 
Organizer
Raised €610 from 14 donations
Heidelberg, Baden-Württemberg, Deutschland
Servet Akgöbek 
Team member
Raised €20 from 1 donation
Markus Winter 
Team member
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more