Dampfschiff "Claus D."

Das "letzte aktive" Dampfschiff im Hamburger Hafen...
 
Als Schiffsführer und damit Teil der ehrenamtlich aktiven Crew benötige ich Ihre Unterstützung, um einen Werftaufenthalt im Frühjahr 2019 vorzubereiten und finanziell zu unterstützen. 

In einer Hamburger Werft soll das Schiff aus dem Wasser genommen und mit einem neuen Anstrich versehen werden. Zugleich müssen Teile der Befenderung gewechselt und Arbeiten an der Maschine bzw. dem Kessel ausgeführt werden.

Ihre Spende wird zu 100% für den Aufenthalt in der Werft und den weiteren Erhalt des Schiffes genutzt.

Der Schleppdampfer "Claus D." ist ein 1913 in Hamburg gebauter Schlepper, welcher seit 1984 als Museumsschiff im Museumshafen Oevelgönne beheimatet und aktuell im Hamburger Hafen und auf der Elbe unterwegs ist. 

"Claus D." war zeitweise noch bis 1983 im Einsatz und galt damit als letztes aktives Dampfschiff im Hamburger Hafen.

Im Jahre 1984 übergab der frühere Betreiber und Eigner den Dampfschlepper an den Museumshafen Oevelgönne e.V., wo er seitdem von einer ehrenamtlichen Crew betreut und gepflegt wird.

Seither ist "Claus D."  regelmäßig zwischen Mai und Oktober unterwegs und bietet interessierten Menschen die Möglichkeit über 100 Jahre alte Technik in Aktion, und den Hamburger Hafen aus einer anderen Perspektive zu erleben.


**********

Technische Daten:

- Baujahr 1913,  gebaut in Hamburg bei Schiffswerft u. Maschinenfabrik AG vorm. Janssen & Schmilinski
- Hafen-Dampfschlepper
- Länge 17,76 m, Breite 5,25 m, Tiefgang 2,65 m
- Stahl, genietet
- Maschine: 2 Zylinder- Verbunddampfmaschine 1913 geb. ca. 220 PS bei 140 U/min
- Kessel: Bj. 2010, ölbefeuerter Zylinderflammrohr-Kessel, 12,5 bar

**********

Als die Wichtigsten zu deckende Kosten im laufenden Betrieb sind Brennstoff, Schmierstoffe und Ausrüstung zu nennen, aber auch die Reparatur des über Hundert Jahre alten Schiffes verschlingt große Mengen an Geld, die nicht allein durch Gästefahrten erreicht werden können.

Mit Ihrer Spende zum Erhalt des Dampfschiffes sichern Sie den Erhalt eines lebendigen Industriedenkmals, ein Stück Hamburger (Hafen-)Geschichte und ein Beispiel für Hamburger Schiffbau aus einer Zeit, in der Dampfmaschinen die Schifffahrt im Hafen bestimmten. Dank Ihrer Unterstützung kann die hoch motivierte Crew an Freiwilligen die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen und den Schlepper weiter unter Dampf halten und damit ein Technisches Denkmal der Nachwelt erhalten.

Nähere Informationen zum Schiff finden Sie im Internet unter https://www.clausd.de

Sebastian

31436656_15319481710_r.jpeg

31436656_15319482000_r.jpeg

31436656_15319482410_r.jpeg31436656_15319482740_r.jpeg31436656_15319484180_r.jpeg

Donations (0)

  • Dierk Bauer 
    • €10 
    • 7 mos
  • Josefine Thomser 
    • €25 
    • 12 mos
  • Anonymous 
    • €10 
    • 12 mos
  • Heike Thomser 
    • €50 
    • 13 mos
  • Anonymous 
    • €25 
    • 13 mos

Organizer 

Sebastian Ittner 
Organizer
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more