Buch - Leben von Angehörigen erkrankter Menschen

Gute Gründe für Ihr Engagement

Bei schweren Erkrankungen richtet sich die Aufmerksamkeit zurecht zuerst auf den Patienten. Doch auch Angehörige leiden, das Verhältnis zwischen einem selbstbestimmten Leben und dem sich-verantwortlich-fühlen gerät außer Balance. Sie muten sich zu viel zu, verausgaben sich bis zur Erschöpfung und werden dadurch plötzlich selbst zum Patienten.

Eine Situation, die man durch professionelle Hilfe von außen und mit entsprechender Prävention lindern oder auch ganz vermeiden kann. Sensibilisiert man für dieses noch recht unsichtbare Thema, bricht man den Bann des Schweigens und der Scham bei den Betroffenen, bereitet die ersten Schritte auf dem Weg der Hilfe/Selbsthilfe vor – und spricht gleichzeitig zehntausenden Menschen aus der Seele.

12 Jahre voller traumatischer Erlebnisse, eine Beziehung in Trümmern, die Erkenntnis, dass diese Problematik in der Öffentlichkeit noch nicht angekommen ist – all das führte zu einem mutigen Schritt: Ich schreibe mir meine Geschichte von der Seele. Ich gebe sie weiter. Ich mache sie öffentlich. Nicht als Sach- oder Tagebuch, sondern als Roman. Nicht belehrend oder wissenschaftlich, sondern so packend, so authentisch und so zerreißend, wie ich sie selbst erlebt habe.

Ich schreibe einen Roman, der eine Erkrankung aus einer Perspektive beschreibt, die selten gehört und nachempfunden werden kann. Der das Wegsehen brechen und damit auch das Leiden von Angehörigen lindern soll. Ich schreibe das Buch nicht nur für mich, sondern widme es den vielen Angehörigen, deren Schicksal für die Öffentlichkeit meist unentdeckt bleibt. Das Buch wird zu Tränen rühren, spannend sein und letztlich überraschen.

Meine Geschichte wird im April auf der Leipziger Buchmesse 2023 vorgestellt. Nun könnte man meinen: „Vorstellung auf der Leipziger Buchmesse - sie hat es geschafft“. Doch ganz so einfach ist es leider nicht. Ich werde nicht durch einen Verlag vertreten, sondern mein Werk als Self-Publisher veröffentlichen. Das bedeutet, dass jegliches Risiko bei mir persönlich liegt. Und da man Erfolg mit den richtigen Werkzeugen beeinflussen kann, möchte ich professionelle Unterstützung in folgenden Bereichen einholen:

Korrektorat & Lektorat.
Ich möchte, dass Sie den Roman gerne lesen und dieser möglichst frei von Logik- und Rechtschreibfehlern ist. Dafür braucht es einen Feinschliff.

Professionelles Coverdesign.
"Don't judge a book by its cover", doch ein optisch ansprechender Einband sieht einfach besser aus. Daher lasse ich den Malkasten im Regal und gebe es in die Hände eines Profis.

Buchsatz.
Um die Geschichte in den Händen halten zu können, müssen die Worte in einem entsprechenden Format gut lesbar gesetzt werden.

Marketing-Maßnahmen.
Von der klassischen Online-Werbung bis hin zu Streuartikeln für die Messe.

Um all das in den nächsten Wochen und Monaten auf den Weg bringen zu können, benötige ich Unterstützung! Daher habe ich eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen. Über viele großzügige Spenden durfte ich mich bereits freuen. Das Ziel ist jedoch noch nicht erreicht. Daher bin ich über jede Art der Unterstützung sehr dankbar und kann es kaum erwarten, mit Ihnen die Geschichte zu teilen.

Danke.



Donate

Donations 

  • Kirstin Rüter
    • €45 
    • 1 yr
  • Anonymous
    • €20 
    • 1 yr
  • Thomas Eckhardt
    • €100 
    • 1 yr
  • Anonymous
    • €100 
    • 1 yr
  • Anonymous
    • €100 
    • 1 yr
Donate

Organizer

Maren Reichhardt
Organizer
Oberursel

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily.

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about.

  • Trusted

    Your donation is protected by the  GoFundMe Giving Guarantee.