Aztekenkaiser Montezumas Federkrone in ÖSTERREICH?

Aztekenkaiser Montezumas Gold & Federkrone - Warum ist sie seit 1524 in ÖSTERREICH???


Mein Name ist Xokonoschtletl Gómora, ich bin 72 Jahre alt und lebe in Mexiko. Ich bin Mexikaner, traditioneller aztekischer Tänzer, Autor von 11 Büchern, internationaler Redner und staatlich geprüfter, mehrsprachiger Fremdenführer für ganz Mexiko.

Die Gold- und Federkrone des mexikanischen Aztekenkaisers Moctezuma Xocoyotzin ist für uns Mexikaner heilig und befindet sich seit 1524 in Österreich. Warum? SIE STAMMT AUS MEXIKO, UND SIE GEHÖRT SELBSTVERSTÄNDLICH AUCH NACH MEXIKO!

Diese Krone ist eine Reliquie Mexikos! Sie wurde – symbolisch gesprochen – für Götter auf der Erde angefertigt! SIE HAT EXAKT DIE GLEICHE BEDEUTUNG UND WICHTIGKEIT WIE DIE MITRA DES PAPSTES ALS SYMBOL HÖCHSTER SPIRITUALITÄT!

In Österreich hat sie nichts zu suchen!

Bei uns in Mexiko wird sie genannt: Hueyi Kopilli Ketzalli oder „verehrte kostbare Krone“. Sie besteht aus 24 Karat Gold und genau 400 Federn des heiligen Quetzal-Vogels.


Während sich unsere Krone in Innsbruck, Österreich befand, wurde der Helm aus purem Gold zur Befestigung auf dem Kopf GESTOHLEN! Ebenso wie Dutzende von Blättchen aus Gold, die ursprünglich für kosmische Berechnungen nummeriert waren und sich auf den Federn befanden.

Seit über 40 Jahren fordern wir die Rückgabe dieses spirituellen Heiligtums an Mexiko!

(Internationaler Marsch in Wien bei strömendem Regen)

Die Ureinwohner Mexikos sind der Meinung, dass große Gewalt und Zerstörung vor 500 Jahren aus Europa gekommen sind!

Bei der „Eroberung“ Mexikos wurden Dutzende Millionen Mexikaner ermordet und ganze Kulturen zerstört, die zu den höchsten der Welt gehörten!

Deshalb muss auch etwas sehr Wichtiges und Heiliges aus Europa zurückgegeben werden!

Eine alte Sage erzählt, wenn das geschieht, wird eine neue Ära beginnen. Gleichzeitig wird der Popocatepetl, der berühmte Vulkan nahe Mexiko-Stadt, wieder aktiv werden. Er hat schon angefangen! Immer wieder steigen Rauchsäulen auf...


Innerhalb von 40 Jahren in 47 Ländern haben wir Dutzende von internationalen Märschen, Pressekonferenzen und Hunderte von Demonstrationen organisiert, Interviews in 4 Sprachen gegeben, 500 Mexikaner nach Österreich gebracht, an einer privaten Audienz von über 30 Minuten mit Papst Johannes Paul II. im Vatikan teilgenommen, die Königinmutter Juliana der Niederlande für über 3 Stunden zum Privatgespräch getroffen und 11-mal bei den Vereinten Nationen gesprochen. Im Jahr 1992 haben wir mit 120 Mexikaner in 104 Tagen Österreich umrundet, über 3.000 km weit! Und vieles, vieles andere...

(Audienz bei Papst Johannes Paul II im Vatikan, Rom)

(Privatgespräch mit Juliana, ehemalige Königin der Niederlande und ihren Enkelöchtern)

(Traditionelle Tänzer vor der UNO in Genf, Schweiz)

(Demos in Wien zur Rückgabe unserer heiligen Gold- und Federkrone)

Mexiko ist derzeit ein Paradies und eine wahre Hölle zugleich!

Die große Unwissenheit über unsere eigenen Kulturen ist immens, und das Wenige, was wir darüber wissen, ist die manipulierte „Geschichte“, die von den spanischen Invasoren geschrieben wurde…

Wir dürfen nie vergessen, dass die Geschichte von den Gewinnern geschrieben wird und nicht von den Verlierern!

Wir müssen verstehen, dass ein Volk ohne Kultur keine ETHIK, menschlichen Werte oder Prinzipien haben kann. Deshalb lebt es in großem Chaos, mit Aggression und Gewalt.

Durch die Rückgabe dieser Ikone nach Mexiko wird es ganz Mexiko und den Bewohnern des Landes besser gehen, kulturell und spirituell, denn heutzutage gibt es leider viel Gewalt, Aggressionen, Hass, Prostitution, Kinderschänder, Drogen, Alkoholismus, Pornographie, Abfall, Plastik, Vergewaltigungen, Morde, Hektik, Stress, Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Übergewicht, Korruption und vieles andere.

Nach 500 Jahren europäischer Invasionen, Massakern, Morden, Zerstörung, tödlichen Krankheiten, Vergewaltigungen, Sklaverei und vielem anderen... haben wir unsere eigenen Gesetze, Bildung, Sprachen, Religionen, Zeremonien, Tänze, Schriften, Rituale, Architektur, Philosophie, Astronomie usw. usw. leider... fast vergessen.

Also: Nur Kultur kann uns retten und die Rückgabe unserer heiligen Krone wird der Anfang dafür sein! Unsere Lehrer sind bereit, aus dem Regenwald zu kommen, aus den Bergen, Wüsten und Höhlen, um uns unsere eigene mundüberlieferte Kultur zu lehren, wie sie es von unseren Ahnen gelernt haben, und lange nicht von Europäern.

Ich bin der Meinung, dass - egal wo wir leben - nur die Rückkehr zu unseren uralten Wurzeln bzw. Kulturen uns alle retten kann, ob Deutsche, Österreicher oder Schweizer, denn wir vernichten die Erde. Lange bevor die Erde stirbt, werden wir alle, und ich meine ALLE, schon gestorben sein.

(Vor den Vereinten Nationen als Vertreter Mexikos)

Das Land Österreich verweigert die Rückgabe mit der Ausrede: „Die Federkrone sei nicht transportfähig“. Ein „Gutachten“ bestätigt diese Aussage, ein Gutachten, DAS KEIN GUTACHTER VERFASST HAT, sondern nur ein Hochschullehrer aus Österreich, DER NOCH NIE MIT FEDERN GEARBEITET HAT!

Ein paar Beispiele dafür, was heutzutage problemlos transportiert werden kann:

a) Hoch explosive Stoffe wie Nitroglycerin, TNT und Atommüll!

b) Uralte Mumien aus Ägypten oder Peru!

c) Menschliche Organe zur Transplantation!

d) Der fünf Tonnen schwere Orca Wal „Keiko“ aus dem Film „Free Willy“ wurde zusammen mit Tonnen von Eis und Wasser vier Mal lebend mit dem Flugzeug transportiert, zum Beispiel von Mexiko City nach Newport, USA – über 4.400 km weit!

e) In der großen Azteken-Ausstellung von 2019-2021 anlässlich 500 Jahre Zerstörung der mexikanischen Hochkulturen sind uralte und sehr fragile Stücke von Mexiko nach Deutschland, Österreich, Belgien und zurück nach Mexiko transportier worden, insgesamt über 20.000 Kilometer weit!!!

f) Die Federkrone selbst wurde von Oktober 1946 bis März 1947 für 6 Monate in Zürich, Schweiz ausgestellt!

g) Die Hightech-Spezialvitrine, in der die Federkrone derzeit ausgestellt wird, soll (nach Angaben des Museums Wien) absolut erschütterungsfrei sein und sogar „bei einem Erdbeben alle Vibrationen von ihr abhalten“! Also, die Österreicher haben selber die Lösung gefunden! Genau in dieser Vitrine kann unsere Krone sicher nach Mexiko transportiert werden!!!

Ein neuer Antrag der SPÖ auf Rückgabe der Krone liegt seit Januar 2022 im österreichischen Parlament! Das ist bis jetzt der vierte Antrag, der nur vertagt wurde.


Bereits 2005 hatte die SPÖ einen ähnlichen Antrag gestellt, 2007 und 2009 die Grünen, jeweils mit den Unterschriften vieler Parlamentarier!!!

Also: Unsere heilige Gold- und Federkrone, genannt Ueyi Kopilli Ketzalli ist seit 500 Jahren in Österreich im EXIL!!!

JETZT ist der ideale Zeitpunkt für sie, nach Hause zurückzukehren, denn im Jahr 2025 haben wir ein sehr wichtiges Jubiläum: 700 Jahre seit der Gründung der Aztekenhauptstadt Mexihko Tenochtitlan, heute Mexiko-Stadt, heilige Hauptstadt der MEXIHKAS bzw. Azteken.

Wir möchten beweisen, dass die Federkrone sicher transportiert werden kann und wir sind bereits dabei, nach Möglichkeiten suchen, um diesen Transport zu ermöglichen!

Die Technik ist heute so weit entwickelt - es ist völlig unvorstellbar, dass ein gefahrloser Transport nicht möglich sein soll!

Dafür brauchen wir dringend finanzielle Unterstützung!!!

Bitte helfen Sie uns mit Spenden und teilen Sie diese Informationen unter Ihren Freunden, Bekannten, Familie bzw. melden Sie sich bei uns, wenn Sie uns aktiv unterstützen möchten! Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie uns helfen könnten!

Wir freuen uns auf Ihre Spenden, Mitarbeit, Unterstützung, Anregungen und Vorschläge!

Spendenkonto:
Xokonoschtletl Gómora, Commerzbank AG Deutschland
Konto Nr. 473752400, BLZ 760 400 61
IBAN: DE04 7604 0061 0473 7524 00
Swift/BIC: COBADEFFXXX
PayPal: paypal.me/Xokonoschtletl

Webseiten mit vielen Informationen, Meinungen, Recherchen, Fotos und Artikeln einiger Zeitungen:

 GoFundMe Giving Guarantee

This fundraiser mentions donating through another platform, but please know that only donations made on GoFundMe are protected by the GoFundMe Giving Guarantee.

Donations

  • Anonymous
    • €25 
    • 5 d
  • Anonymous
    • €10 
    • 7 d
  • Anonymous
    • €50 
    • 18 d
Become an early supporter

Your donation matters

Organizer

Xokonoschtletl Gómora
Organizer
Feucht

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily.

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about.

  • Trusted

    Your donation is protected by the  GoFundMe Giving Guarantee.