3-D-Video Klimaschutz -fangt an zu handeln!

Wer sind wir?
Wir wollen, dass alle Menschen gut Leben können. Deswegen setzen wir uns bei Fossil Free Karlsruhe ehrenamtlich für Klimaschutz ein. Unsere wichtigstes Ziel  ist es Menschen anzuregen Photovoltaik-Module auf ihre Dächer zu bauen. Dafür haben wir unsere Initiative FAKTOR2 gestartet (https://faktor2.solar). Jedes Solarmodul verdrängt mit seinem sauberen Strom fossil produzierten Strom aus unseren Netzen - das ist die Zukunft!

Was haben wir hier vor?
Um möglichst viele Menschen für unsere Idee zu begeistern und zu erreichen, wollen wir ein 3-D-Video produzieren, das den Betrachter*innen die Dringlichkeit des Handelns für Klimaschutz vor Augen führt. Wir verbinden dies mit dem Hinweis, dass jede/r über Solarmodule einen Beitrag leisten kann.  Wir wollen dieses Video mindestens viral im Netz zeigen, es wäre aber auch eine Kinoversion möglich. 

Wer bekommt das Geld?
Wir arbeiten mit 4 Profis zusammen, die für uns das Video produzieren. Beim Climathon 2019 in Mannheim haben sie für uns 40 Stunden lang kostenlos (!) eine erste Rohvariante des Videos produziert, aus dem auch die Bilder hier stammen. Um das Video fertig zu stellen, benötigen wir 15.000 EUR, um die die Profis für ihre Arbeit zu bezahlen, denn sie müssen von ihrer Programmiertätigkeit leben. Das erklärt die Produktionskosten für das Video.

Inhaltsangabe des Videos
Wer sich nicht spoilern lassen möchte, überspringt diesen Abschnitt am besten. Für alle anderen:
Wir befinden uns in einer Teströhre für Crash-Tests. Zwei Dummies, einer weiblich (Fahrerin), einer männlich (Beifahrer) sitzen in einem Sportwagen. Der Beifahrer hält einen Kaffeebecher in der Hand. Es kommt das Startsignal und die Fahrerin beschleunigt. Im Hintergrund sieht man die Wand näher kommen. Die Fahrerin wendet sich an den Beifahrer und sagt: "Wenn wir jetzt nicht bremsen, werden wir an der Wand zerschellen und sterben." Ihr Beifahrer antwortet: "Richtig, aber wenn du jetzt bremst, verschütte ich meinen Kaffee!". Kurz danach kommt der Crash. Danach Schwenk ins All, Blick auf die Erde und der Hinweis, dass genau das unsere Situation beim Klimaschutz ist. Wir müssen sofort handeln. Einige Promis werden dies in Kurzbeiträgen sagen. Dann folgt der Hinweis darauf, was jede/r tun kann.

Aber nicht alle Menschen haben ein eigenes Dach!  
Richtig, für Eigenheimbesitzer ist es noch am einfachsten sich eine PV-Anlage anzuschaffen. Aber es gibt inzwischen auch Modelle, bei denen Vermieter ihren Mietern Solarstrom vom eigenen Dach verkaufen können. Es gibt Solarmodule für die Steckdose. Und im "Notfall" kann man bereits mit wenig Geld Bürgerenergie-Genossenschaften unterstützen, die wiederum mit dem gesammelten Geld Solaranlagen bauen. Es gibt wirklich viele Möglichkeiten.

Was uns eure Unterstützung bedeutet
Ganz ehrlich - wir haben uns auf der Suche nach Sponsoren schon ziemlich die Hacken abgerannt. Viele sind interessiert und einige haben uns auch Unterstützung zugesagt, so dass wir knapp 5000 EUR einwerben konnten. Die restliche Summe versuchen wir nun anders zu finanzieren. Unsere Profis sitzen in den Startlöchern und können loslegen. Wenn wir das Geld zusammenbekommen, dauert es 6-8 Wochen bis zur Fertigstellung des Videos. Dann habt ihr es mit euren Spenden geschafft das Video zum Leben zu erwecken.
Und dann seid ihr alle Filmproduzent*innen - wer kann das schon von sich behaupten?

Macht mit eurer Spende mit beim Klimaschutz
Für Klimaschutz kann man sich auf alle möglichen Arten engagieren. Wir sind der FridaysForFuture-Bewegung super dankbar, dass sie den Klimaschutz so sehr in die Medien gebracht hat und politischen Druck aufbauen konnte. Das ist total wichtig. Im nächsten Schritt müssen wir CO2 einsparen und dafür braucht es konkrete Maßnahmen. Wir müssen aufhören Öl, Gas und Kohle zu verbrennen. Solarstrom hat weltweit ein Riesenpotenzial in Verbindung mit Speichertechnologien und Digitalsierung. Je mehr Menschen wir mit dem Video anregen zu handeln, umso mehr hat sich eure Spende am Ende gelohnt. 

Allen Spenderinnen und Spendern möchten wir jetzt schon ganz herzlich danken!


Mehr Infos über uns findet ihr unter https://fossilfreeka.de

Donations

  • Anonymous 
    • €455 
    • 3 mos
  • Bärbel Winkler 
    • €150 
    • 3 mos
  • Wolfgang Gruner 
    • €20 
    • 3 mos
  • Anonymous 
    • €10 
    • 3 mos
  • Matthias Schuler 
    • €10 
    • 3 mos
See all

Organizer

Holger Foerter-Barth 
Organizer
Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more