Main fundraiser photo

Mobilität für Lenchen und ihre Familie

Donation protected
Hallo,
ich bin Lenchen und an Fassenacht war ich als Meerjungfrau verkleidet – inklusive Meer! Das hat mein Bonuspapa gebastelt und gemalt. Das Beste war aber die Seifenblasenmaschine. Die konnte ich mit der großen grünen Taste selbst bedienen – eines der wenigen Dinge, die ich ganz ohne Hilfe kann. Es kamen viele Kinder und haben vor meinem Rollstuhl getanzt und versucht, die Seifenblasen zu fangen. Leider denken sie oft, weil ich nicht sprechen kann, könnte ich sie auch nicht verstehen. Oder sie erschrecken sich, weil ich mein Essen durch einen Schlauch im Bauch bekomme.

Wie ihr seht, ist mein Rollstuhl mit angepasster Sitzschale und spezieller Kopfstütze mittlerweile schon ganz schön groß und schwer, und obwohl Mama ein großes Auto hat, passt er mittlerweile nur noch rein, wenn ein Teil der Rückbank umgeklappt wird. Außerdem muss er jedes Mal rein- und rausgehievt und ich aus dem Rolli in den Autositz umgesetzt werden und umgekehrt. Das ging bisher irgendwie, aber jetzt haben wir auch noch plötzlich Zuwachs bekommen: ich habe nämlich auch drei Bonusgeschwister, die uns jetzt an den Wochenenden und in den Ferien besuchen.

Wir brauchen also sehr dringend ein größeres Auto mit einer Hebevorrichtung und einem Kraftknotensystem, damit ich in meinem Rolli mitfahren kann. Diese gibt es gebraucht bereits fertig umgebaut.

Manche von euch kennen mich vielleicht sogar schon aus meinem Blog Anders-gluecklich.de, wo ich aus meinem Alltag erzähle. Fotos, wie hier, gibt es selten von mir. Normalerweise malt Mama mich, und viele finden ihre Bilder sehr schön. Sie hat auch schon zwei Kinderbücher über Behinderung und Inklusion illustriert. Im Moment arbeitet sie an einem Buch für pflegende Eltern, das ihnen helfen soll, mit ihrer Situation und dem Schicksal ihrer Kinder besser umgehen zu können. Leider drucken Verlage solche Bücher nicht so gern, deshalb steckt die Mama immer viel Arbeit in ihr Projekt für Inklusion und Resilienz und gibt die Bücher selbst heraus ohne viel daran zu verdienen.

Mama und auch Bonuspapa haben auch Jobs. Das Praktische ist, dass sie überwiegend zu Hause arbeiten können, vor allem, wenn ich mal krank bin oder früher aus der Schule abgeholt werden muss. Aber als Freiberufler ist es nicht immer so einfach, weil nicht so regelmäßig Geld reinkommt, besonders jetzt nach einer sehr aufreibenden Trennung, und man bekommt leider sehr schwer einen Kredit.

Vor einiger Zeit haben wir für mich am Haus einen Rollstuhllift angebaut, und obwohl wir Zuschüsse bekommen haben, hat mein Opa noch sehr viel Geld draufgelegt. Er unterstützt uns auch jetzt sehr, aber so viel Geld hat er jetzt leider auch nicht.

Ich würde mich sehr über eine Spende freuen, damit wir bald wieder mobil sein können!

Ganz herzlichen Dank an alle Spender!

Euer Lenchen
Donate

Donations 

  • Anonymous
    • €20 
    • 12 d
  • Anonymous
    • €60 
    • 18 d
  • Anonymous
    • €10 
    • 23 d
  • Anonymous
    • €10 
    • 29 d
  • Baran Yildirim
    • €10 
    • 2 mos
Donate

Organizer

Nele Junghanns
Organizer
Limburg

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about

  • Trusted

    Your donation is protected by the GoFundMe Giving Guarantee