Maria‘s Familie braucht Deine Hilfe!

Hallo,
ich bin Michaela, Mama von drei Kindern.
Mein mittlerer Sohn hat uns gestern völlig aufgewühlt und ergriffen erzählt, dass der Papa seiner Banknachbarin Maria vorgestern gestorben ist. Maria ist zehn, geht in die vierte Klasse und steht kurz vor dem Übertritt, sie hat eine 13-jährige Schwester und drei weitere, ältere Geschwister. Von heute auf morgen ist alles anders. Mit ihren zehn Jahren muss sie ihren Papa gehen lassen und konnte ihn die letzten Tage im Krankenhaus kaum sehen.
Ihre Mama hat bislang nicht gearbeitet und muss nun mit dieser Situation fertig werden - und für die Kinder in ihrer Trauer da sein. Der Papa sollte den Blinddarm operiert bekommen, er bekam Lungenentzündung, anschließend infizierte er sich mit Corona; gestern Nacht um vier Uhr ist er verstorben.
Mich beschäftigte es heute den ganzen Tag, die Kleine ist so eine liebe Maus, es ist so unfassbar und traurig. Wie wird sie damit fertig werden? Von welcher Einkunft soll die Familie nun leben? Wie schlimm ist es für die ganze Familie, für Maria und ihre Geschwister, den Papa so zu verlieren? Die befreundeten Familien und Nachbarn haben gesammelt und wollen am Sonntag der Familie das zusammen gekommene übergeben. Mein Sohn bat mich heute beim Abendessen: „Mama, können wir da auch spenden? Ich möchte Maria so gerne helfen!“
Die Klasse schreibt Maria Briefe. Das reicht ihm nicht.
 
Ich dachte vielleicht geht es Euch wie mir, wenn Ihr davon hört und vielleicht wollt Ihr etwas dazu geben; falls ja - jeder kleinste Betrag wird den Kindern und der Familie eine Hilfe sein. Und falls nicht, weil Ihr nicht so betroffen seid, teilt bitte diese Aktion! Bei allen Sorgen, bei all der Traurigkeit und all der Aussichtslosigkeit, wäre es nicht schön wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, damit wenigstens jetzt die Sorgen zu verringern? Wäre es nicht schön, wenn schon der Papa nicht mehr hier sein kann, dass die Familie wenigstens Zeit zu trauern hat? Wäre es nicht auch für Dein Kind, Deine Nichte/ Neffe, Deine Enkel, Dein Nachbarskind - für jedes Kind unendlich schmerzvoll?
Auch ein kurzes Gebet, ein Innehalten und kurzes Gedenken zählen - Dankbarkeit, das was wir haben zu schätzen. Und damit dem Vater, der nicht mehr bei seinen Kindern sein kann, Tribut zollen.
Ich danke Euch - für jede Form der Hilfe und Anteilnahme!
 
Michaela aus München
  • Christina Marschke 
    • €10 
    • 8 mos
  • Marthe Tacken 
    • €10 
    • 8 mos
  • uta rausch 
    • €20 
    • 8 mos
  • Anonymous 
    • €20 
    • 8 mos
  • Gabriele Fry 
    • €50 
    • 8 mos
See all

Organizer

Michaela Ließ 
Organizer
Munich

Your easy, powerful, and trusted home for help.

  • Easy

    Donate quickly and easily

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about

  • Trusted

    Your donation is protected by the GoFundMe Giving Guarantee