Schutzausrüstung für Kolumbien (COVID-19)

Mein Name ist Natalia Niño, ich komme ursprünglich aus Bogotá, Kolumbien, und lebe und arbeite als Bauingenieurin seit 6 Jahre in Deutschland. Ich bin wegen des Studiums  nach Deutschland gekommen und  wegen der Liebe geblieben. 
Wer mich kennt, weiß wie sehr ich mein Land liebe, aber in einer Krise wie dieser, finde ich mich bestätigt darin, was es für ein Privileg ist in Deutschland leben zu dürfen. Selbst industrialisierte Länder wie China, USA und einige andere in Europa stehen vor einer sehr großen Herausforderung mit der aktuellen Situation, aber für Länder in Lateinamerika, wo jahrelang Korruption, die Mafias und die Armut regierten, kann eine solche Krise nur in einer sozialen Katastrophe enden. Ich habe das Glück in Deutschland zu sein, meine Familie und Mitbürger dort nicht. 

Das medizinische Personal dort arbeitet unter lebensgefährlichen Umständen, sie sind Helden ohne Umhang und ohne Schutzausrüstung. Ich kann diese Situation nicht einfach mehr nur in der Medien verfolgen und nichts dagegen tun.

Nach Absprache mit einer Freundin, Catalina Botero, kamen wir auf die Idee, ein Netz für Hilfe aufzubauen. Dadurch ist diese Spendeaktion enstanden. Jeder, der möchte, kann sich anschließen. Das Wichtigste ist, die Hilfsmittel an diejenigen Personen zu geben, die vor Ort Hilfe benötigen. Ohne Politik, ohne Protagonismus.

Seit dem 14. April, wenn diese Aktion entstanden ist, haben wir folgende Übergaben erfolgreich abgeschlossen:

 Hospital de Kennedy (Bogotá)

60 N95 Mundschutzmasken
200 Kittel Polypropylen
10 Liter Desinfektionsmittel
 
Hospital Bosa Centro (Bogotá)
100 N95 Mundschutzmasken
60 Kittel Polypropylen
8 Liter Desinfektionsmittel

Hospital Simón Bolivar (Bogotá)
50 N95 Mundschutzmasken
60 Kittel Polypropylen
8 Liter Desinfektionsmittel
 
Hospital San Ignacio (Bogotá)
50 N95 Mundschutzmasken 

Hospital La Samaritana (Bogotá)
100 N95 Mundschutzmasken
60 Kittel Polypropylen
 
Hospital San Vicente (Arauca – Grenze mit Venezuela)
50 N95 Mundschutzmasken
50 Polypropylen Mundschutzmasken
60 Kittel Polypropylen
15 Schutzanzügen

Hospital San Rafael, Clínica Leticia y Puerto Nariño (Amazonas, Grenze mit Brasil und Perú)
--> bis jetzt die größte Übergabe, ca. 380 kg an Schutzausrüstung

253 N95 Mundschutzmasken
314 Schutzanzügen
150 Schuhbedeckung Polypropylen
146 Kittel Polypropylen
111 Transparenter Gesichtsschutz
52 Schutzbrillen
20 Liter Desinfektionsmittel
76 Liter Antibakterielle Seife
4000 Latex Handschuhe
40000 Einweg Handtücher
200 Baretthaube

Wir haben das Ziel 2000€ in Deutschland erreicht, VIELEN DANK!

Wir freuen uns auf weitere Spenden, um an weitere Orte Schutzausrüstung zukommen lassen.


Falls Sie helfen möchten, kontaktieren Sie mich gerne. Ich werde sicherstellen, dass die Hilfe an der richtigen Stelle ankommt und die Entwicklung auch berichten. 


47388134_158988312552987_r.jpeg47388134_1589883137735680_r.jpeg47388134_1589883159383748_r.jpeg




47388134_1586855476340467_r.jpeg
47388134_1586941981590175_r.jpeg47388134_1586941938897121_r.jpeg47388134_1586941948755679_r.jpeg

Donations

 See top
  • Anonymous 
    • €100 
    • 4 mos
  • Zied Bargaoui 
    • €25 
    • 5 mos
  • Juan Gutierrez 
    • €100 
    • 6 mos
  • Tobias Barth 
    • €127 
    • 6 mos
  • Anonymous 
    • €100 
    • 6 mos
See all

Organizer

Natalia Niño 
Organizer
Urbar, Rheinland-Pfalz, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case something isn’t right, we will work with you to determine if misuse occurred. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more