Ponyhof Oberwaldhaus durch Corona-Krise in Not

Liebe Ponyfreunde und Ponyfreundinnen,

wie so viele kleine Familienbetriebe sind auch wir, der Ponyhof-Oberwaldhaus, durch den Corona-Virus in eine existenzielle Krise geraten: Seit Mitte März mussten wir unsere Angebote auf unbestimmte Zeit komplett einstellen. Was dies für uns bedeutet, möchten wir Euch hier kurz erläutern...

Der Ponyhof Oberwaldhaus ist ein sehr kleiner landwirtschaftlicher Familienbetrieb mit ökologischer Bewirtschaftung. Unsere 14 Ponys leben im Herdenverband in einem großen Offenstall. Außerdem leben auf dem Ponyhof noch 2 Ziegen, Hühner und unser Kater Mikesch.

Wir erwirtschaften den Unterhalt des Ponyhofes im Kleinunternehmer-Bereich mit 2 Standbeinen. Diese sind Beziehungsarbeit Mensch/Pferd mit Ponygruppen und Ferienspielen für Kinder ab 4 Jahren sowie geführtes Ponyreiten für Kinder. (Wer sich über uns und unsere Arbeit informieren möchte, kann dies auf unserer Internetseite: www.ponyhof-oberwaldhaus.de)

Von diesen Einnahmen bestreiten wir den gesamten Jahresunterhalt der Ponys und ihre Gesunderhaltung, Hof- und Wiesenpachten inkl. Versicherungen, Instandhaltung der Infrastruktur und Maschinen und letztlich auch unseren eigenen Lebensunterhalt. Wir erwirtschaften keine größeren Rücklagen, in der Regel geht es null auf null auf.

Unsere Jahreseinnahmen erzielen wir hauptsächlich in den Monaten März-Oktober, wobei wetter- und ferienbedingt von April-August unsere einnahmestärksten Monate sind.

Nun mussten wir ab Mitte März komplett schließen und können gerade in unserer Hauptsaison keine Einnahmen erzielen: Wir rechnen mit einem Einnahmeausfall von mindestens 3-4 Monaten. In dieser Zeit würden wir eigentlich 70 % unserer gesamten Jahreseinnahmen erwirtschaften; alle obengenannten Kosten laufen aber natürlich ständig weiter. Aus diesem Grund schlittert der Ponyhof gerade in eine existentielle Krise.

Damit wir diese Krise überbrücken und den Unterhalt der Ponys sichern können, bitten wir Euch um Eure Unterstützung: Wenn Ihr spenden könnt und wollt, freuen wir uns sehr über jede noch so kleine Unterstützung.

"Manchmal sind die kleinen Dinge ganz groß"

Vielen lieben Dank sagen die Ponys und wir... Bleibt gesund!


46308900_1584705202244270_r.jpeg

Donations

  • Ingunn Honne 
    • €20 
    • 3 mos
  • Kathleen Lebsa 
    • €25 
    • 3 mos
  • Anonymous 
    • €500 
    • 3 mos
  • Anonymous 
    • €10 
    • 3 mos
  • Anonymous 
    • €20 
    • 3 mos
See all

Organizer

Susanne Winn 
Organizer
Darmstadt, Hessen, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more