Main fundraiser photo

Hilfe für eine PostVac-Betroffene: mRNA-Impfungen

Donation protected
Die Covid-Impfungen haben bei Tina das PostVac-Syndrom und damit einen Impfschaden ausgelöst. Sie kann ihren Beruf nicht mehr ausüben, da die fortlaufenden Schmerzen, Entzündungen und Erschöpfungszustände dies verunmöglichen. Mittlerweile hat sie aufgrund der PostVac-Beschwerden ihre Anstellung verloren und ist deshalb auf Hilfe angewiesen.

Tina hat seit den Covid-Impfungen kontinuierlich Schmerzen in den Gelenken, Bändern, Sehnen, Geweben sowie wiederkehrende Entzündungen sämtlicher Organe. Nach nur geringer Belastung kommt es zu Erschöpfungszuständen (Fatigue) mit fiebrigen Episoden. Standardtherapien der Schulmedizin haben bis jetzt nichts gebracht.

Zur Senkung der spezifischen Entzündungswerte und damit eine Linderung der Symptome ist ein Medikament mit dem Wirkstoff Maraviroc erfolgsversprechend. Die monatlichen Kosten von CHF 1’000 werden jedoch nicht von der Krankenkasse übernommen. Es sind weitere Blutuntersuchungen notwendig, die ebenfalls nicht kassenpflichtig sind und es sollen weitere Medikamente versuchsweise eingesetzt werden, für deren Kosten Tina selbst aufkommen muss.

Nach eineinhalb Jahren Krankheit, zahlreichen Arztbesuchen und Ausprobieren unzähliger naturheilkundlicher Massnahmen sind die finanziellen Ressourcen von Tina erschöpft. Deshalb braucht sie IHRE UNTERSTÜTZUNG!
Donate

Donations 

  • Anonymous
    • CHF40 
    • 11 mos
  • Michael Maunz
    • CHF50 
    • 11 mos
  • Anonymous
    • CHF25 
    • 11 mos
  • Christian von Somm
    • CHF150 
    • 11 mos
  • Anonymous
    • CHF20 
    • 11 mos
Donate

Organizer and beneficiary

Simone Faehndrich
Organizer
Alpnach
Tina Eismann
Beneficiary

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about

  • Trusted

    Your donation is protected by the GoFundMe Giving Guarantee