Die Famillie muß würdig weiterleben

Guten Tag, 
Mein Name ist Tatjana, bin 51 Jahre alt und dachte, ich hätte meinen Leben geordnet und im Griff. 
Ich habe den liebsten Mann, den man sich vorstellen kann, erwachsene, gesunde Tochter, wir alle haben Arbeit die uns ernähren kann (und bisschen mehr).
Mit einem Wort - alles läuft zufriedenstellend und gesittet.

Dann dachte sich das Leben : "DENKSTE?Ich habe da was für dich : ADENOCARZINOM, St. IV" 
Ein Hirntumor wurde inzwischen rausoperiet, ein kleines(zweites ) ist noch im Kleinhirn - zu Bestrahlen. 
Es wurde ein Lungenkrebs festgestellt im letztem Stadium.... Was man mit ihm macht - weiß ich noch nicht ... Erfahre ich es demnächst. Chemo.... Bestrahlung ....???? 
Auf jeden fall, meine Lebenserwartung,  wird in Monaten gemessen. 

Mein Ende lasse ich mir nicht aus der Hand nehmen. 
Wenn es soweit ist, setze ich mich in Verbindung mit der "Dignitas" in der Schweiz. Dort ist es möglich - unter Aufsicht- wegzugehen, in Würde, ohne  Schmerzen. Das kostet auch eine "Kleinigkeit"  
Für meinen Mann heißt  es nach meinem ableben :unsere noch nicht abbezahlte Eigentumswohnung verkaufen, kleine Mietwohnung suchen, unsere Tiere loßwerden, und dann..... Schönes Leben ... 

Die Wohnung - haben wir uns gekauft als Altersvorsorge, und es hätte auch so richtig geklappt..... Wäre ich bis zu Rente mit an Bord... 
Da es aber nicht so aussieht.... Bin ich hier, um zu betteln. 
Ich weiß nicht wie man so etwas macht, ich dachte niemals im Leben  das ich auf diese Idee kommen kann, aber ich  muss es probieren . 
Ich will nicht das meine Lieben meinetwegen, auch nach meinem tot  noch länger leiden müssen . Es wird bis dahin noch deftig werden. 
Ich würde euch danken für jede Materielle Unterstützung, würde mich freuen wenn es ohne Shitstorm  und unnützen "guten" Ratschlägen verlaufen würde und würde euch auf den laufenden halten....So  lange es mir möglich ist. 

Vielleicht werde ich diesem Text noch was hinzufügen, oder ändern.... 
Da es mein erster Versuch ist, weiß ich nicht ob das alles überhaupt ein Sinn macht.,und ob ihr verstehen könnt wieso ich so  ein Schritt unternehmen muss. 

Vielen dank im Voraus.

Eure Tatjana


Liebe Kollegen....Freunde...….Bekannte und einfach alle die meinen geliebten Tashihasen gekannt und gern gehabt haben.....

Leider bricht nun meine dunkelste Stunde an um Euch mittzuteilen das die Liebe meines Lebens den ungleichen Kampf mit dem Krebs beinahe verloren hat.

Zusätzlich hat die arme Seele auch noch einen Schlaganfall erlitten, was den Dignitas -Plan unmöglich zu erfüllen macht.
Nun wird Sie von uns und den sehr netten Mitarbeitern der Palliativ-Station im Reutlinger Krankenhaus versorgt.


Wie lange Ihr noch bleibt....keine Ahnung....baut täglich etwas mehr ab.....Wochen....Tage....die Zeit wird es zeigen :-(

Ich bitte Euch von besuchen abzusehen......behaltet Sie lieber so in Erinnerung als die lebenslustige ,manchmal auch etwas herrische Tatjana die wir alle so gerne mochten.

Nun Möchte ich Euch noch kurz erklären warum wir "so viel" Geld brauchen...

Als wir vor 10 Jahren unsere Wohnung gekauft haben wollten wir die Finanzierung noch auf ein 2tes Bein stellen...seufz......haben daher noch eine Immobilie zur Vermietung gekauft....was sich als kapitaler Fehler erweisen sollte......das gute Stück hat uns fast 75000€ Schulden eingebracht ehe ein wirklich fantastischer Makler uns gerettet hat....Danke Herr Zuschlag.....Immobilie Ende 2016 verkauft......seitdem Runde 25000€ Schulden getilgt.....hätten wir in den nächsten 3- 5 Jahren auch prima geschafft.....bis zu jenem besagten 27.Februar der unsere Welt seit dem komplett auf den Kopf gestellt.

Für uns beide hätte es prima geklappt.........

Wer mir (uns) helfen das ich neben mein Frau/Beste Freundin/Seelenverwandte -kurz Tashi- auch noch meine 2 wundervollen Trösterkatzen samt Wohnung verliere kann uns gerne mit einer kleinen Spende helfen.


Vielen Dank

Donations

 See top
  • Anonymous 
    • €15 
    • 30 mos
  • Susanne Bergemann 
    • €30 
    • 30 mos
  • Angelina Ott 
    • €50 
    • 31 mos
  • Die Strohhutaffen 
    • €1,002 
    • 32 mos
  • Mario Ettingshausen 
    • €100 
    • 33 mos
See all

Organizer

Robert Gnatz 
Organizer
Reutlingen, Baden-Württemberg, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    More people start fundraisers on GoFundMe than on any other platform. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case something isn’t right, we will work with you to determine if misuse occurred. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more