Cafe Erftgold: Verkaufsmobil und Wiederaufbau

Wir sind die Familie Reinartz (Christiane, Rolf, Hannah, Sarah, Elias und Lina) und waren bis zum 14.7.2021 die Betreiber des Cafe Erftgold in Bad Münstereifel. Nachdem wir im letzten Jahr das Cafe übernommen und ein halbes Jahr lang renoviert und saniert haben, eröffneten wir am 5.11.2020. Trotz Lockdown wurde unser Konzept gut angenommen und seit diesem Frühjahr konnten wir erst draußen und später drinnen immer mehr Kunden mit frisch geröstetem Kaffee und leckerem hausgemachtem Kuchen versorgen.

Am Abend des 14.7. änderte sich jedoch alles: Das Cafe, das direkt an der Erft zu Hause ist, ertrank förmlich in den Fluten. In nur wenigen Stunden verschwand unsere Arbeit von vielen Monaten im Wasser, das bis in den 1. Stock stand. Wir waren im zweiten Stock von den Wassermassen eingeschlossen und sahen, wie Autos, Fässer und Baucontainer vorbeischwammen und mit großer Wucht gegen die Mauern geworfen wurden. 400 Quadratmeter Cafe, Küche, Backstube und Lager wurden innerhalb von Stunden zerstört.

Der Wiederaufbau wird mindestens eineinhalb bis zwei Jahre dauern! Unser Verdienstausfall ist nicht versichert und wir müssen uns um
eine Alternative kümmern. Außerdem wollen wir unseren Mitarbeitern den Arbeitsplatz sichern. (Da wir ein junges Unternehmen sind und uns die Vergleichszahlen vom Vorjahr fehlten, hat bei uns das Überbrückungsgeld 3 im Lockdown nicht gegriffen und wir befürchten, dass es uns mit den staatlichen Fluthilfen ähnlich ergeht)

Aber wir geben nicht auf und haben eine Alternative gefunden!

Wir wollen – mit Eurer Hilfe – einen Foodtruck kaufen, der später Bestandteil des Cafes werden soll. Es ist ein wunderschöner Oldtimer mit Theke, hinter der wir Kaffee und Kuchen anbieten und er enthält eine Mini-Küche. Er erfüllt alle Voraussetzungen, die von Seiten der Lebensmittelüberwachung gestellt werden. Auch sind wir in Verhandlungen, eine Backstube zu mieten. So können wir die Voraussetzungen für ein kleines mobiles Geschäft schaffen. Sobald wir das Geld zusammen haben können wir mit Kaffee und auch bald mit Kuchenverkauf starten – denn wir wollen in Bad Münstereifel bleiben!

Unser Anliegen ist es, die Anwohner und die ersten Gäste möglichst bald mit einem guten Kaffee und einem leckeren Kuchen verwöhnen
zu können! Gerade jetzt sind diese kleinen Freuden besonders wichtig, ein Sahnehäubchen im harten Alltag des Wiederaufbaus.

Mit Eurer Unterstützung können wir das schaffen!

 

  • Anonymous 
    • €20 
    • 3 mos
  • Anonymous 
    • €100 
    • 4 mos
  • Michael Wichterich 
    • €100 
    • 4 mos
  • Uwe Todtenhöfer 
    • €100 
    • 5 mos
  • Silvia Fritz 
    • €100 
    • 5 mos
See all

Organizer

Christiane Reinartz 
Organizer
Bad Münstereifel