Bahamas - Rebuild Together HURRICANE DORIAN RELIEF

Liebe Familie, Freunde, Kollegen und Fremde,

die die mich kennen wissen, dass die Bahamas nicht nur eine Inselgruppe in der Karibik für mich sind auf der man traumhaft Urlaub machen kann. Gerade Grand Bahama ist nicht nur für meine Tochter Luise, sondern auch für mich zweite Heimat. Dort lebt die andere Hälfte unserer Familie (Vater von Luise, Großeltern, Onkel/Tanten, Patenonkel, Freunde und Bekannte) - und sie musste die Hölle durchleben.

Ein Teil dieser wunderbaren Inseln ist Hurrikan Dorian zum Opfer gefallen und hat dort verheerende Zerstörungen angerichtet, die es in solch einem Ausmaß noch nie gegeben hat. Dorian traf am 01. September mit über 320 km/h auf Land, zerstörte erst Great Abaco bis zu 90% und zog dann weiter nach Grand Bahama. Dort verweilte er bis zu 48 Stunden und hat Land und Leute auf tragische Weise in Angst und Schrecken gehalten. Häuser wurden abgedeckt, zerstört, Überschwemmungen auf bis zu 70% der Insel verursacht. Bis zu 7 Meter hohe Wellen haben Menschen unters Dach auf Holzbalken getrieben, damit sie den Flutwellen nicht zum Opfer fallen. 

Ich kann mir nicht annähernd vorstellen, welche Ängste meine Familie, Freunde und die Menschen dort vor Ort ausstehen mussten. Allein die Sorge und Ungewissheit der ich hier in Deutschland ausgesetzt war, hat mich wahnsinnig gemacht. Das Warten auf ein Lebenszeichen und ständig mit neuen noch schrecklicheren Meldungen konfrontiert zu werden, war unerträglich. Mittwoch Nacht kam endlich die Erleichterung, dass unsere Familie in Sicherheit ist und es den Umständen entsprechend gut geht. Sie sind alle zusammen an einem Ort, aber wissen nicht, wie es mit ihren Häusern und Wohnungen aussieht. Sie haben kein Strom, kein Telefon-/Mobilfunknetz, kein Trinkwasser und die Lebensmittel neigen sich bald dem Ende. Aber sie leben, wofür ich unendlich dankbar bin. Die Familie von Luises Patenonkel hat auf Abaco zum Glück überlebt, jedoch haben seine Schwester, Nichten und Neffen alles verloren und sie stehen vor dem Nichts. 

Die Anteilnahme aus meinem Umfeld war überraschend groß und ich danke Euch vielmals dafür. Auch das viele gefragt haben, was sie tun und wie sie helfen können. Ich selbst habe mich so hilflos gefühlt, würde am liebsten sofort zu ihnen fliegen und mithelfen wo ich kann, damit die Menschen vor Ort wieder ein Dach über den Kopf haben. Bis mir dann die Idee kam, eine Spendenaktion ins Leben zu rufen. Da der Flughafen in Freeport nicht angeflogen werden kann, man nicht weiß wann dies überhaupt möglich sein wird und keine Güter/Spenden per Post geschickt werden können, fällt diese Möglichkeit aus. Auch mit dem Hinweis der Betroffenen vor Ort, dass man nicht sicher sein kann, dass diese Spenden auch wirklich bei ihnen ankommen, weil es vorher abgegriffen werden kann. 

Deshalb habe ich hier über ‚gofundme‘ eine Nothilfekampagne in Form einer Spendenaktion ins Leben gerufen. Jeder der möchte kann sich daran beteiligen. Jeder noch so kleine Beitrag zählt, um den Menschen auf den Bahamas Hilfe zukommen zu lassen, damit sie sich wieder eine Existenz aufbauen können. Das Geld wird eins zu eins per Geldtransfer an unsere Familie und Ansprechpartner vor Ort weitergeleitet. Ich werde mich selbst davon überzeugen und spätestens zum Jahreswechsel rüber fliegen (hoffnungsvoll dass der Flugbetrieb bis dahin wieder für den Tourismus offen ist), um mir einen Überblick zu verschaffen, was mit dem Geld gemacht wurde. 

Die Spendengelder dienen dazu, den Betroffen Lebensmittel zukommen zu lassen, sowie die überschwemmten Wohnungen und Häuser unserer Familie, den Wiederaufbau von den Häusern von Luises Patenonkel  sowie Linda und ihrer Familie zugute kommen zu lassen. Und weiteren Menschen vor Ort, die auch Hilfe benötigen. Das Geld wird sobald die Telekommunikation vor Ort wieder steht direkt über Money Gram oder Auslandsbanküberweisung gesendet, so dass sie gleich auf das Geld zugreifen können.


Ich danke Euch vielmals im Voraus für Eure Unterstützung. 
Eure Rabea




Hier nochmal paar Links zu Artikeln, Videos und Bildern zur Info:

https://www.youtube.com/watch?v=wXeQFsKjmx8 

https://www.spiegel.de/panorama/hurrikan-dorian-auf-den-bahamas-tausende-menschen-auf-der-flucht-a-1285712.html 

https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-09/hurrikan-dorian-20-tote-bahamas :

https://edition.cnn.com/2019/09/03/weather/hurricane-dorian-bahamas-before-and-after-wxc-trnd/index.html 

https://edition.cnn.com/2019/09/05/us/bahamas-dorian-freeport-airport/index.html 

https://edition.cnn.com/videos/weather/2019/09/03/michael-hynes-intv-freeport-bahamas-hurricane-dorian-tsr-vpx.cnn/video/playlists/hurricane-dorian/ 

https://edition.cnn.com/videos/weather/2019/09/03/wife-drowns-hurricane-dorian-bahamas-tsr-vpx.cnn/video/playlists/hurricane-dorian/ 

https://edition.cnn.com/videos/weather/2019/09/04/abaco-bahamas-devastation-paula-newton-sot-ip-vpx.cnn/video/playlists/hurricane-dorian/ 


Bilder vor Hurrikan Dorian:

41804298_1567889768247579_r.jpeg

41804298_1567713695947333_r.jpeg
41804298_1567713500672524_r.jpeg
41804298_1567713617290273_r.jpeg
41804298_156771375074558_r.jpeg
41804298_1567709480858302_r.jpeg
41804298_1567713839396099_r.jpeg
41804298_1567713282711812_r.jpeg
41804298_1567713373345350_r.jpeg
41804298_1567709636578874_r.jpeg
41804298_1567709682105247_r.jpeg
41804298_1567713931280788_r.jpeg


P.S. Es heißt träume groß ohne Angst zu haben. Deshalb habe ich das Kampagnenziel soeben um eine 0 ergänzt. :-)
(Nachtrag: 06.09.2019 um 9:10 Uhr)


Ergänzung zum Bezug der hier im Text genannten Personen:
Es handelt sich um den Vaters meiner Tochter, seine gesamte Familie, unsere Freunde sowie allen Residents, die vor Ort dringend Hilfe benötigen.

Donations (0)

  • Marta Falchi 
    • €60 
    • 28 d
  • Henning L. 
    • €50 
    • 29 d
  • Anonymous 
    • €75 
    • 1 mo
  • Pia Bender 
    • €50 
    • 1 mo
  • Ina Pes 
    • €15 
    • 1 mo

Organizer 

Ra Bea N 
Organizer
München, Bayern, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more