Main fundraiser photo

Annika und Chap, Spende für einen Assistenzhund

Donation protected
UPDATE!!!!

Vielen Dank Martin Rütter, dass du unseren Anteil an den Kosten für Chap übernommen hast.

Alle Spenden, die jetzt eingehen, gehen direkt von mir an Vita Assistenzhunde e.V.

Ich möchte euch allen von Herzen danken, dass ihr den Verein in dieser Form unterstützt. Ihr seid super!!!!

Hey ihr Lieben,
mein Name ist Maja. Ich möchte mit dieser Aktion meine Tochter unterstützen. Annika ist 14 Jahre alt und Autistin. Annika ist sehr schnell durch auf sie einströmende Reize überfordert. Zu diesen Reizen gehört schon das Sonnenlicht. Sie liebt den Regen. Viele Menschen und damit verbundene Geräusche überfordern sie sehr häufig. Dies kann dann bis zu einem Shutdown führen, in dem sie dann über eine längere Zeit nicht ansprechbar ist, weil das Gehirn abschaltet und den Organismus herunterfährt, um wieder Kraft zu tanken. Auch die haptischen Sinne sind bei ihr sehr eingeschränkt. Sie kann viele Gegenstände oder Lebensmittel nicht anfassen, das löst in ihr eine negative Reaktion aus. Auch barfuß kann sie viele Untergründe nicht gut ertragen.

Aus diesen und noch verschiedenen anderen Gründen ist Annika schon seit Ostern nicht mehr in der Lage gewesen, in die Schule zu gehen. Zwischenzeitig haben wir versucht, dass Annika über einen Avatar am Unterricht teilnehmen kann, dies ist aber daran gescheitert, dass ein einzelner Schülervater dem nicht zugestimmt hat.

Schon seit langem zeigt sich, dass Annika im Alltag die Unterstützung durch Tiere sehr viel hilft. Dank einer glücklichen Fügung haben wir die Möglichkeit bekommen, Kontakt mit Martin Rütter aufzunehmen. Dieser hat für uns den Kontakt zum Verein "Vita Assistenzhunde e. V. " hergestellt. Dafür sind wir ihm schon jetzt sehr dankbar.

Annika hat in den letzten Monaten an dem Bewerbertreffen für einen Assistenzhund, am Charity Working Test-Wochenende und einem Matching teilgenommen. Jetzt steht fest, dass Annika einen Assistenzhund bekommt, um das alltägliche Leben mit ihm wieder zu erlernen. Chap ist ein zweijähriger Golden Retriever-Rüde. Er ist ein absoluter Rudelführer und braucht eine konsequente Person an seiner Seite. Annika und Chap haben sich gefunden. Annika ist eine sehr konsequente Hundeführerin. Sie freut sich jetzt schon auf diese Herausforderung und möchte sich dieser sehr gerne stellen.




Die Ausbildung eines Assistenzhundes ist sehr teuer und wird nur bei Blindenführhunden von der Krankenkasse übernommen. Der Adoptant sollte an den Verein mindestens 12.500 EUR für den Hund bezahlen. Diesen Betrag kann ich als alleinerziehende Mutter von vier Kindern nicht stemmen.

Dafür benötige ich jetzt euch!!!!!

Es ist nicht mein Ziel, mich an diesem Geld zu bereichern, sondern es soll ausschließlich dafür dienen, den Verein, der tolle Arbeit mit dem Hund und den Kindern leistet, zu unterstützen. Nicht nur Annika hat dank eines Vita-Assistenzhundes die Chance ein relativ normales Leben zu führen. Tatjana Kreidler betreibt den Verein bereits seit über 20 Jahren und hat schon viele Teams zusammengeführt.

Der Radiosender AllgäuHit begleitet unseren Weg bereits von Anfang an und möchte diesen auch weiter unterstützen. Im Anschluss ist ein Interview von uns zu unserer aktuellen Situation zu sehen. Auch den Mitarbeitern des Radiosenders möchten wir für ihre Unterstützung von Herzen danken.




Wir freuen uns über jegliche Unterstützung. Jeder Euro zählt!!!

Ich bin euch schon jetzt für eure Unterstützung dankbar.

Maja, Annika und Chap

Donations 

  • Pia Gastler
    • €50 
    • 11 d
  • Annette Krusenbaum
    • €20 
    • 12 d
  • Anonymous
    • €20 
    • 12 d
  • Anonymous
    • €10 
    • 12 d
  • Anonymous
    • €10 
    • 12 d

Organizer

Maja George
Organizer
Immenstadt

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily.

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about.

  • Trusted

    Your donation is protected by the  GoFundMe Giving Guarantee.