42
42
43

Start-Up in Dakar/Senegal

€8,772 of €10,000 goal

Raised by 55 people in 10 months
Created August 25, 2018
Liebe Unterstützer und Spender,

mein Name ist Barbara Zacherl und ich unterstütze Mouhamed bei der Gründung einer Textilreinigung in Dakar/Senegal. Mouhamed lebte 2 ½ Jahren in Deutschland. Er wollte von Anfang an lernen und hat sich hier ständig weitergebildet. Er lernte ausdauernd Deutsch (bis Niveau B 2) und hat seinen qualifizierenden Schulabschluss erfolgreich bestanden. Doch er musste und wollte in den Senegal zurückkehren, um dort für sich und seine Familie eine Existenz aufzubauen, von der sie leben können. "Ich bin nach Europa gekommen, um meiner Familie zu helfen", erklärte mir Mouhamed bei unserem ersten Treffen.

Mouhamed hat im Februar 2019 im Stadtteil Mbao eine Textilreinigung und Wäscherei mit "deutscher Qualität" eröffnet.

Mouhamed hat im Senegal schon 5 Jahre in einem Reinigungsbetrieb gearbeitet. Er hat alle Arbeiten, die dort anfallen, selbst ausgeführt: waschen, reinigen, Flecken entfernen und bügeln. Eine Filiale hat er selbständig geleitet. In Deutschland hat er 2 Praktika in einem Meisterbetrieb absolviert und sich in den Bereichen Textil-, Maschinen- und Reinigungskunde weitergebildet. Mouhamed möchte die deutschen Standards im Sparen von Ressourcen (Wasser, Strom, Reinigungsmittel) im Senegal anwenden. Zum Abschluss seiner Zeit in Deutschland besuchte er einen Kurs zur Existenzgründung im Rahmen des StartHope@ Home-Programms von Social Impact und eine weitere Fortbildung in einem deutschen Textilreinigungsbetrieb.

Im November 2018 ist er in den Senegal zurückgekehrt und hat den Start seines Betriebes vorbereitet. Dies war sehr anstrengend für ihn. Er musste alles alleine machen: die in Deutschland gekauften Maschinen durch den senegalesischen Zoll bringen (was sehr kosten- und zeitintensiv war) und er musste das Geschäft alleine einrichten, die Handwerker organisieren und beaufsichtigen und die Maschinen installieren.

Das alles hat länger gedauert als geplant und auch die Kosten waren höher als ursprünglich kalkuliert. Aber Mouhamed hat alles geschafft und Mitte Februar haben wir zur Eröffnung einen Tag der offenen Tür organisiert. Viele interessierte potentielle Kunden sind gekommen und haben sich von Mouhamed seinen Betrieb erklären lassen.

Mouhameds Geschäft wird sich langfristig selbst finanzieren und Mouhamed ist es auch wichtig, Arbeitsplätze zu schaffen. Senegal ist ein Staat mit sehr vielen jungen Leuten, die eine gute Schulbildung, aber keine Aussicht auf einen Arbeitsplatz haben. Mouhamed möchte diese jungen Menschen ausbilden und ihnen eine Zukunftsperspektive geben. Für den Anfang hat er 3 Arbeitsplätze geplant.

Für den Aufbau der Textilreinigung benötigte Mouhamed einen 5-stelligen Euro-Betrag als Startkapital. Der größte Anteil dieses Startkapitals floss in den Kauf und den Transport von gebrauchten Reinigungsmaschinen in Deutschland, Zollgebühren, Mietkaution, Renovierung und Einrichtung des Geschäftes. Das wurde durch Darlehen von deutschen Freunden, etwas Eigenkapital und einer Rückkehrhilfe finanziert. 

Die veranschlagten Zollgebühren waren jedoch ca. 50 % höher als angenommen und Mouhamed musste verschiedene nicht vorgesehene Installationen für Strom und Wasser vornehmen lassen, um die senegalesische Technik für die deutschen Maschinen anzupassen. Das Startkapital inkl. Reserve ist aufgebraucht.

Um über die nächsten Monate zu kommen, wäre es für ihn etwas leichter, noch ein kleines finanzielles Polster für unvorhergesehene Ausgaben zu haben. Daher habe ich das Spendenziel von 8.000 € auf 10.000 € angehoben.

Ich sammle die Spenden auf meinem deutschen Bankkonto. Anschließend überweise ich den gesammelten Betrag auf das senegalesische Konto von Mouhamed.

Ich betreue und unterstütze das Projekt von Mouhamed von Anfang. Er ist äußerst zielstrebig und organisiert und plant seine Selbständigkeit sehr engagiert und eigenverantwortlich. Er hat viele innovative Ideen, um seinen Betrieb einzigartig im Senegal zu machen. Unterstützen Sie ihn auf den letzten Schritten zur Erfüllung seines Traums der Selbständigkeit!

Ich werde Sie weiter mit  Updates informieren. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail.
+ Read More
Liebe Spender, Unterstützer und Follower,

nach längerer Zeit gibt es mal wieder ein Update. Ich bin seit einer Woche in Dakar, um mit Mouhamed die letzten und die nächsten Monate zu besprechen.

Das Geschäft läuft zufriedenstellend. Seit April macht Mouhamed soviel Umsatz im Monat, dass er Miete, Löhne und alle Rechnungen begleichen kann. Allein die Miete und die Lohnkosten für die 4 Angestellten betragen über 700 €. Mouhamed selbst zahlt sich im Moment kein Gehalt. Die weiteren festen Kosten für Strom, Wasser, Telefon, Wasch- und Reinigungszubehör betragen ca. 400 €.
Das alles muss erst einmal verdient werden. Finanzielle Reserven gibt es derzeit nicht.

Mouhamed hat inzwischen über 200 Kunden. Wir haben die Kundendaten ausgewertet. Mouhameds Zielgruppe sind wohlhabende Kunden in Mbao und Dakar, die vor allem traditionelle Kleidung und Businesskleidung bringen. Mouhamed hat von früher her viel Erfahrung im Umgang mit Kunden. Er führt sehr gute Gespräche und gewinnt dadurch neue Kunden.

Ziel für die nächsten Monate ist, mehr Kunden in Mbao zu finden. Mouhamed wird weiter die Bewohner in ihren Häusern besuchen und seine Dienstleistungen vorstellen und wir werden wieder Werbung auf Facebook machen. Außerdem hoffen wir, dass die gute Wasch- und Reinigungsqualität von Greennet Pressing von zufriedenen Kunden durch Mundpropaganda weiterverbreitet wird.

Mouhamed hat einen Mitarbeiter gewonnen, der auf Provisionsbasis Kunden im Zentrum von Dakar gewinnt. Ebenso kontaktiert Mouhamed seine alten zahlungskräftigen Kunden im Zentrum.

Diesen Kunden bietet er Abholung und Lieferung an. Dieses Angebot wird sehr gut angenommen und die Kunden schätzen diesen Service. Derzeit liefert Mouhamed mit seinem Roller. Da die Menge an Kleidung aber zunimmt, haben wir überlegt, dass er eigentlich ein Auto braucht. Wir erkunden uns derzeit über die Preise von gebrauchten Autos, z. B. einen Citroen Berlingo.

Alles in allem läuft es nach 4 Monaten ganz gut. Mouhamed arbeitet sehr viel. Er liebt seine Arbeit, aber die schwierige personelle Situation (die Mitarbeiter sind nicht so zuverlässig) und die angespannte finanzielle Situation bereiten ihm manche schlaflose Nacht.

Aber wir sind guter Dinge, dass es in den nächsten Monaten vorwärts geht und ich bin überzeugt, dass Greennet Pressing eine sehr gute Zukunft haben wird!

Herzliche Grüße von

Mouhamed und Barbara
+ Read More
Interview mit Mouhamed in der Süddeutschen Zeitung

Liebe Spender, Unterstützer und Follower,

am letzten Samstag erschien in der Süddeutschen Zeitung ein Interview mit Mouhamed. Ein rennommierter Politik-Journalist hat Mouhamed vor einigen Wochen interviewt.

Das Interview finden Sie hier: https://www.sueddeutsche.de/politik/asyl-rueckkehrer-ich-bin-ein-bisschen-deutsch-geworden-1.4422954

Sollten Sie es nicht öffnen können, sehen Sie eine Kopie in der Anlage.

Herzliche Grüße

Barbara
+ Read More
Liebe Spender und Unterstützer,

vor 2 Monaten hat Mouhamed seinen Reinigungs- und Wäschereibetrieb in Mbao eröffnet. Er hat viel Energie und Arbeit investiert. Aber nach einer langsamen Anlaufphase steigern sich die Umsatzzahlen von Monat zu Monat. Wir hoffen, dass der Umsatz im April so hoch sein wird, dass alle Kosten gedeckt sind.

Schwierig ist auch die Mitarbeitersituation. Es ist sehr schwer, motivierte und fleißige Mitarbeiter zu finden (noch schwerer als in Deutschland!). Die erste Garnitur der Mitarbeiter hat sich schon verabschiedet. Mouhamed hat aber einen sehr fleißigen und zuverlässigen Bügler gefunden. Derzeit ist er auf der Suche nach einer interessierten Arbeitskraft zur Bedienung der Kunden und an der Kasse.

Mouhamed unternimmt viele Anstrengungen, um neue Kunden zu gewinnen. Er aquiriert seine alten Kunden aus dem Zentrum von Dakar, bei denen er die Wäsche abholt und liefert. Er geht von Haus zu Haus und stellt den Bewohnern seinen Betrieb vor. Und derzeit testen wir gezielt Anzeigen in Facebook. Zusätzlich möchte er neue Dienstleistungen anbieten wie z. B. Imprägnierung und Auffrischung von Farben.

Mouhamed ist wirklich sehr fleißig und arbeitet 7 Tage die Woche.

Die Kosten für Zoll, Einrichtung und Technik waren höher als ursprünglich angenommen. Ebenso ist das Geschäft etwas langsamer angelaufen als geplant.

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn noch einige Spenden auf dem Konto landen würden, damit etwas Liquidität vorhanden ist und Mouhamed ein bißchen ruhiger schlafen könnte.

Bitte teilen Sie den Link weiterhin fleißig, Mouhamed wäre sehr dankbar.

Herzliche Grüße und vielen Dank

Barbara
+ Read More
Tag der offenen Tür bei Greennet Pressing

Liebe Spender und Unterstützer,

heute ist "Tag der offenen Tür" bei Greennet Pressing in Mbao/Dakar. Wir, insbesondere Mouhamed, haben viel geschafft.

Letzte Woche hat Mouhamed nach vielen Schwierigkeiten vor Ort seine Textilreinigung eröffnet. Wir sind sehr stolz, dass wir dieses Ziel erreicht haben.

Ich bin seit einer Woche in Mbao und unterstütze Mouhamed in der Anfangsphase. Die Mitarbeiter wurden geschult im Bereich Kundenkontakt und Ordnung und Sauberkeit im Verkaufsraum. Für die nächsten Wochen haben wir Sonderaktionen entwickelt, um Kunden zu gewinnen.

Für den „Tag der Offenen Tür“ haben wir verschiedene Werbemaßnahmen konzipiert: Flyer, Werbung auf Facebook und WhatsApp, Gewinnspiel und ein Sonderangebot (4 Hosen zum Preis von 2). Den Tag haben wir im "bayerischen Stil" gestaltet :-).

In den nächsten 2 Monaten müssen wir die Liquidität genau beobachten, da Mouhamed einiges mehr investieren musste als geplant.

Heute haben Mouhamed und ich das Gefühl, dass unser Konzept in Dakar ankommt. Es kommen viele Interessenten und neue und alte Kunden.

Drücken Sie uns die Daumen, dass es so weitergeht!

Herzliche Grüße vom glücklichen Mouhamed und der glücklichen Barbara!
+ Read More
Read a Previous Update

€8,772 of €10,000 goal

Raised by 55 people in 10 months
Created August 25, 2018
Your share could be bringing in donations. Sign in to track your impact.
   Connect
We will never post without your permission.
In the future, we'll let you know if your sharing brings in any donations.
We weren't able to connect your Facebook account. Please try again later.
€20
Anonymous
21 days ago
€100
Anonymous
27 days ago
€50
Anonymous
28 days ago
€1,000
Anonymous
2 months ago
SM
€50
Sophie Mirow
2 months ago
€50
Anonymous
2 months ago
€20
Anonymous
2 months ago
FS
€100
Familie Claudia+Eike Schulz
6 months ago
€40
Anonymous
6 months ago
AV
€100
Arno und Gaby Vaterstetten
6 months ago
or
Use My Email Address
By continuing, you agree with the GoFundMe
terms and privacy policy
There's an issue with this Campaign Organizer's account. Our team has contacted them with the solution! Please ask them to sign in to GoFundMe and check their account. Return to Campaign

Are you ready for the next step?
Even a €5 donation can help!
Donate Now Not now
Connect on Facebook to keep track of how many donations your share brings.
We will never post on Facebook without your permission.