WIR GEGEN MOBBING

WIR GEGEN MOBBING

Mobbing ist Alltag an unseren Schulen. Eltern in ganz Deutschland beklagen eine massive Belastung ihrer Kinder. Auf den Schulhöfen gebe es Gewalt durch alle Klassen, Nationalitäten und Altersgruppen hindurch, zwischen Jungen und Mädchen. Kinder berichten von Tritten und Boxhieben. Jacken und Sportsachen würden in den Schmutz geworfen. Laut der PISA-Studie 2016 wird in Deutschland jeder sechste Fünfzehnjährige regelmäßig Opfer von Mobbing. Viele Schüler*innen sind sogar mehrmals im Monat Opfer von teils massiver körperlicher oder seelischer Misshandlung durch ihre MitschülerInnen. 

GoFundMe-Kampagnen packen das Problem an der Wurzel - eine ganze Bewegung entsteht

Unsere Kampagne will Schüler*innen motivieren, das Problem selbst anzupacken. Denn auch, wenn es strukturelle Probleme gibt, so liegt die Verantwortung, sich gegen Mobbing einzusetzen, bei jedem*jeder einzelnen von uns.  Bisher ist zu wenig gegen Mobbing geschehen.

Deswegen starten wir am Montag, 11.2.2019, unseren Wettbewerb WIR GEGEN MOBBING #wirgegenmobbing.  Schüler*innen aus Berlin sind aufgefordert, eigene Projekte gegen Mobbing einzureichen, um eine Projektförderung zu gewinnen. Insgesamt werden mindestens 10 Projekte gefördert, davon fünf bereits existierende Projekte und fünf neue Ideen. 

Eine kompetente Jury (Namen werden noch nicht verraten) wählt die wirksamsten Projekte aus, die dann gefördert werden. 

Projekte können in alle Richtungen gehen. Sie müssen von Schülern für Schüler sein und reichen von der Prävention bis zum Stressabbau, von Beschwerdestellen bis hin zu Gemeinschaftsprojekten. Ziel ist, die Atmosphäre und Solidarität zwischen Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen zu stärken.

Für einen Erfolg der Aktion sind wir, die engagierten Schüler*innen, auf Spenden angewiesen. Wir appelieren an die Erwachsenen, ihren Beitrag zu leisten, denn wir tun es auch. Unterstützt / Unterstützen Sie unser Engagement gegen Mobbing mit einer Spende auf gofundme.com/wirgegenmobbing. Wir freuen uns über jeden Betrag. Jedes Projekt wird mit 1.000,- Euro gefördert. Das Geld wird zunächst gleich auf die 10 gewinnenden Projekte aufgeteilt.  

Doch wir wollen mehr: Je mehr Geld wir gemeinsam sammeln, umso mehr Projekte können wir fördern. Jede Schule soll eigene wirksame Wege finden, sich Mobbing entgegen zu stellen.  Das Gute ist, diese Kampagne, dieser Wettbewerb, ist was ihr, was Sie, wir alle daraus machen. Wir informieren kontinuierlich über unser GoFundMe den Stand unserer Bewegung und wo wir stehen.

Sollte weiteres Geld übrig bleiben, gehen die Spenden an gemeinnützige Organisationen, die sich in ihrer Arbeit aktiv gegen Mobbing an Schulen in ganz Deutschland einsetzen.  Die Kampagne soll einen Monat dauern - bis 11. März 2019 können Projekte eingereicht werden. Für Ende März ist eine große Abschlussveranstaltung geplant. Mit Preisverleihung, Jury, Talk mit Politiker*innen, öffentlichem Austausch und hoffentlich viel Bewegung.

Also für die Erwachsenen:
1) Spenden
2) Das GoFundMe teilen
3) Uns weiter unterstützen, wir informieren über die Updates weiter (siehe Reiter oben)

Also für die Schueler*innen: 
1) Das GoFundMe teilen
2) Eigenes Projekt beim Wettbewerb einreichen
3) Wenn ihr Geld übrig habt, dann spenden
4) Mit Erwachsenen darüber reden

Vielen Dank, dass Ihr und Sie dabei seid und sind,
Euer LSA Berlin
Eileen, Lucas, Helen, Felix
 
PS: Wir sind gegen Mobbing und machen jetzt los. Bitte spendet / spenden Sie jetzt unter gofundme.com/wirgegenmobbing 

Donations

No donations yet. Be the first to help.

Fundraising team: LSABerlin (3) 

Eileen Hager 
Organizer
Berlin, Deutschland
Felix Stephanowitz 
Team member
Helen Schroeder 
Team member
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more