Wasseranschluss

51511776_1601273769515109_r.jpegHallo alle zusammen,

meine Mutter ist krank und lebt nicht bei mir, weil ich ihr nicht die Pflege geben kann, die sie braucht, aber ich muss ihr auch hier und da finanziell helfen, weil ich immer noch ihr Vormund bin, also bin ich gesetzlich verpflichtet, mich selbst zu ernähren. Das Zentrum für soziale Wohlfahrt kümmerte sich um den Rest. Ich habe keine anderen nahen Verwandten. Ich studiere und habe schon 4 Jahren absolviert, bin aber noch nicht fertig. Derzeit bin ich arbeitslos und habe es eilig, einen festen Arbeitsplatz zu suchen. Ich lebe allein und fast ohne Hilfe, wage ich zu sagen, denn die Hilfe, auf die ich mich von einer etwas weiteren Familie verlassen kann, ist gering. Ich befinde mich in einer Situation, in der ich weder einen eigenen Wasseranschluss noch einen Abwasserkanal habe. Um einen Wasseranschluss zu erhalten, muss zuerst der Abwasserkanal angeschlossen werden. In den letzten Jahren habe ich ein Problem mit Wasser und es gibt Perioden im Jahr, in denen ich kein Wasser im Haus habe, weil die Wasserleitung, die sich über dem Boden befindet und für die ich keine Erlaubnis zum Begraben habe, weil es nicht meine ist, im Winter gefriert, was keine gute Situation ist. Ich habe nicht zu viele Familien, zu denen ich gehen kann wenn das passiert, besonders jetzt wegen des Virus, wenn alle nur noch mehr Angst haben. Außerdem gibt es eine Schuldenlast für Heizung (Gas), die seit dem Leben meiner Mutter bei mir besteht. Wir konnten sie nicht bezahlen und jetzt habe ich keine Heizung im Haus. Auch eine Wasserschuld, die ich begleichen sollte, weil ich keinen Wasseranschluss bekommen kann. Dies sind Beträge, die selbst mit einem festen, guten Gehalt schwer zu begleichen sind, und da ich gesperrt bin, geht ein Teil des Gehaltsbetrags an Zwangsvollstreckungen. Ich würde gerne mit jemandem aus meiner Familie zusammenleben können, aber auf diese Weise hört die Qual nicht auf und die Situation war lange Zeit hoffnungslos und ich habe leider keine andere Wahl, als es auf diese Weise zu versuchen. Ich bin überzeugt, dass es möglich ist, anderen zu helfen, ohne sie auszunutzen, und hoffe daher nur, dass ich diese existenziell wichtigen Probleme vor dem Winter lösen kann. Ich habe während der Saison angefangen zu arbeiten, aber alles, was ich verdient habe, waren 200 Euro durch die Arbeit am Touristen-Schiff eine Art "U-Boot", zum Begutachten der Unterwasserwelt, während der andere "Arbeitgeber" mich nicht dafür bezahlt hat, die Wohnung für 2 Wochen zu putzen, wonach ich auf dem Schiff geholfen habe. Was ich wirklich brauche, ist Wasser und Heizung, alles andere ist ein Luxus, wenn der Winter kommt.



Hello everyone,

my mother is ill and does not live with me because I cannot provide her with the care she needs, but I also need to help her financially here and there because I am still her guardian, so I have a legal obligation to support myself. The Center for Social Welfare took care of the rest. I don't have any other close relatives. I am studying and I am part-time at the age of 4, and I am currently unemployed and I am in a hurry to look for a more permanent job. So, I live alone and almost without anyone's help, I dare say, because the help I can count on from a little further family that I have is minor. I am in a situation where I do not have my own water connection, nor a sewer implemented, and in order to be able to get a water connection, it is necessary to connect the sewer first. In recent years, I have a problem with water and there are periods in the year when I do not have water in the house because the water pipe that is above the ground and for which I do not have permission to bury because it is not mine, freezes in winter, i don't really have too many families to go to when that happens, especially now because of the virus when everyone is just even more scared. In addition, there is a debt for heating (gas) that has been current since my mom lived with me, and we couldn’t pay it and now I don’t have heating in the house. Also a water debt that I should settle because I won’t be able to get a water connection. These are amounts that are difficult to settle even with a constant, good, salary, and since I am blocked, part of the amount of the salary goes to foreclosures. I would like to be able to live with someone from the family, but this way the agony does not stop and the situation is hopeless for a long time and I unfortunately have no other option but to try this way. I am convinced that it is possible to help others without taking advantage of them, so I can only hope that I will be able to solve these existentially important items before winter. I started working during the season, but all I earned was 200 Euro from working on the touristic-ship a kind of"submarine", to look at the underwater world, while the other "employer" did not pay me to clean the apartment for 2 weeks after which I went to help on the ship. What I really need is water and heating, everything else is a luxury as winter comes.



51511776_1601237813360036_r.jpeg51511776_1601237848620710_r.jpeg51511776_1601237861222800_r.jpeg51511776_1601237876177374_r.jpeg

Donations

Become the first supporter 

Your donation matters

Organizer

Sabina Zunec 
Organizer
Villingen-Schwenningen, Baden-Württemberg, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more