Für eine sportliche Zukunft von Johanna

Liebe Menschen,

ich brauche eure Hilfe. Ich bin Spieler und Mannschaftskapitän der Hurricanes Bochum, eine Rollstuhlsport-Mannschaft aus dem Ruhrgebiet. Wir spielen E-Rollstuhl-Hockey in der 2. PCH Bundesliga. Der Sport ähnelt dem Feldhockey und wird mit Elektro-Rollstühlen national mit bis zu 13 km/h gespielt. Er bedeutet sportliche Verwirklichung für Menschen mit besonders starken, körperlichen Beeinträchtigungen. Warum wende ich mich an euch? 

Und zwar braucht unser größtes Offensivtalent Johanna dringend einen neuen Sportrollstuhl. Johanna ist 17 Jahre alt und hat SMA, eine Form von Muskelschwund, die sie an den Rollstuhl bindet. Das hindert sie aber nicht daran, erfolgreich aktiv zu sein. Für ihr junges Alter spielt sie sehr unaufgeregt, hat Übersicht, Zug zum Tor und ist sehr abschlussstark, wie ich als langjähriger Torwart immer wieder selbst im Training erleben muss. Sie spielt erst fünf Jahre und ist schon jetzt wichtige Stütze im Team, verbessert sich Jahr für Jahr enorm. 

Doch auch ihre positive Ausstrahlung ist ein Gewinn für jedes Team. Sie ist ein unglaublich lebensfrohes Mädchen, das sehr offen mit ihrer Krankheit umgeht und immer optimistisch das Beste aus ihrem Leben macht. Sie ist sehr kommunikativ und neugierig, liebt es, neue Kontakte zu knüpfen und hat ein hohes Interesse an ihren Mitmenschen, geht vertrauensvoll und ohne Vorurteile auf Fremde zu. Immer fröhlich und für jeden Humor zu haben, immer mit Spaß dabei. Johanna ist auf dem Weg zum Abitur an einem ganz normalen Gymnasium, ein gelungeneres Beispiel von Inklusion ist wohl nicht zu finden, was zum größten Teil an ihr selbst liegt. Auch wenn ich selbst diesen Weg gegangen bin, bewundere ich sie enorm für die Art und Weise. 

36175114_15474034730_r.jpegJohanna mit Comedian Faisal Kawusi

Und deshalb will ich ihr als Freund und Teamgefährte mit eurer Hilfe einen Rollstuhl ermöglichen, der auch für den internationalen Wettbewerb geeignet ist und ihr in der Zukunft sogar die Chance einer möglichen Berufung in die deutsche Nationalmannschaft eröffnet. Leistungsstark genug und perfekt für sie angepasst, damit sie ihr volles Potenzial ausschöpfen kann. International wird bei europäischen Vereinsturnieren als auch bei Welt- und Europameisterschaften mit mindestens 15 km/h gespielt.

Ein solcher neuer Rollstuhl kostet mindestens 12.000 €, ein Betrag, der für ihre Familie und auch für meinen Verein, der nur durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und viel ehrenamtliche Arbeit besteht, nicht zu stemmen ist. Die Krankenkasse übernimmt keine Kosten für solche Rollstühle und wir sind seit Jahren zur Improvisation gezwungen. Durch Spendengelder modifizieren wir unsere bestehenden Alltag E-Rollis, sodass sie einsetzbar werden. Vom Optimum sind sie dann meist immer noch weit entfernt.

Ihr Alltag E-Rollstuhl kam dadurch mit Mühe und Not auf 13 km/h, fiel aber wegen der Belastung im Spiel häufig aus. Er zählte zu unseren Problemkindern, die uns schon viel Geld gekostet haben. Kurz vor Weihnachten dann die Hiobsbotschaft: Motorenschaden und Batterieausfall. Kostenpunkt 3000 €. Für einen Rollstuhl, der sowieso nicht zuverlässig und optimal war, ist eine solche Investition nicht sehr sinnvoll. Jetzt weicht sie erst mal auf einen älteren Vereinsrollstuhl aus, der auch nicht optimal ist.

Deshalb brauche ich euch, damit Johanna endlich auf Jahre keine Angst mehr haben muss, dass ihr Rolli vor einem Spiel wieder ausfällt. Der neue Rollstuhl, den wir im Auge haben, ist wendiger, schneller, kompakter, besser angepasst und für die Belastung gerüstet, auch für internationales Topniveau!! Er wird von vielen Nationalspielerinnen und -spielern verwendet. Seine kleine, kompakte Größe bei mehr Leistung (bis zu 18 km/h) ermöglicht ihr, noch einfacher durch dichte Abwehrreihen zu stoßen. Sie nutzt viel die Bewegungen des Rollstuhls, um mehr Kraft zu haben. Machen wir es zusammen möglich, dass sie nie geahnte Kräfte entdecken und ihr volles Potenzial entfalten kann!
 
36175114_15474035920_r.jpegJohanna bei der Erprobung eines Demorollstuhls auf der Rehacare

In der Saison 16/17 mussten wir als langjähriger Zweitligist den Gang in Liga 3 antreten. In der letzten Saison gelang der direkte Wiederaufstieg. Auch dank Johanna mit 26 Saisontoren, die erstmals mit über 20 Toren Dritte in der Torschützenliste der Liga wurde. Das Niveau in Liga 2 ist höher, die Gegner teilweise besser ausgerüstet. Mit einem neuen Rollstuhl kann Johanna endgültig ihren absoluten Durchbruch auch in dieser Liga schaffen. 

36175114_15474051450_r.jpegJohanna nach Saisontor Nummer 23 gegen Köln.

36175114_15474036690_r.jpegMeisterschaft in der 3. Bundesliga 2018

Helft Johanna und helft somit auch uns, den Klassenerhalt zu schaffen! Und helft einer wunderbaren Familie gleich mit! Johanna hat noch eine jüngere Schwester mit Down-Syndrom, ihr Vater ist Lehrer und zugleich ehrenamtlich unser Trainer. Auch ihre Mutter hilft bei uns im Verein. Wie sie ihre Situation meistern mit viel Harmonie, Zuneigung, Fürsorge und der nötigen Gelassenheit, um dann sogar noch ehrenamtlich tätig zu sein, und das nicht nur bei uns! Absolut bewundernswert. Helft dabei, dass sie wenigstens nicht mehr auch ständig noch dafür kämpfen müssen, dass Johanna ihr Talent im Sport ausleben kann!

Nächster Spieltag ist schon am 02. März, die Zeit drängt ! Teilt diesen Beitrag, jede noch so kleine Spende hilft uns weiter. Ich zähle auf euch für unsere wilde 13!

36175114_15474038280_r.jpeg

36175114_15474037620_r.jpeg
Liebe Grüße,


Christian Homburg

Kapitän der Hurricanes Bochum

36175114_15474041190_r.jpeg



Falls ihr Johanna mal sehen wollt:

Sie hatte anlässlich zum „barrierefrei Tag“ der Aktion Mensch Kontakt zu einer Youtuberin aufgenommen und mit ihr eine Session gemacht. Wie aus einer normalen, jugendlichen Spaßaktion dann noch eine wichtige Message wurde, seht ihr am Ende ab 09:52. 

https://youtu.be/Ir0E6KBm-IY 

Hier noch der zweite Link zum Hintergrund der Aktion Mensch :

https://youtu.be/P2z3KlCDbic 
 
Und der Link zu unserer Internetseite:

https://www.ehockey-bochum.de/ 

Donations (0)

  • Barbara Mesterheide 
    • €50 
    • 4 mos
  • Tim Ostermann 
    • €111 
    • 5 mos
  • Anonymous 
    • €176 
    • 5 mos
  • Anonymous 
    • €250 
    • 7 mos
  • Anonymous 
    • €10 
    • 7 mos

Organizer and beneficiary 

Christian Homburg 
Organizer
Bochum, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Jan Ruhrbruch 
Beneficiary
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more