SaveClimate.Earth

(for english version please scroll down)

Hey, wir sind die Klimaschutzbewegung www.saveclimate.earth !


Wir kämpfen gegen den rasenden Stillstand im Umgang mit dem Klimawandel. Während die aktuelle Politik mutlos und wirkungsarm ist, haben wir das „Alternative Klimakonzept“ entwickelt.

Das Konzept beschreibt einen detaillierten Lösungsweg, wie wir als Gesellschaft gemeinsam wieder aus der Krise herauskommen können. Und dies auf gerechte Weise, ohne jemanden auf diesem Weg abzuhängen. Der Mensch sollte sich durch geeignete Regularien nur so verhalten können, dass dadurch die Rechte Dritter nicht beeinträchtigt werden. Dazu zählt auch die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen, wie etwa der Atmosphäre.

Ein Wandel unserer Wachstumsgesellschaft, hin zu verantwortungsvollem Umgang mit Klimagas-Emissionen ist dabei unerlässlich. Denn der Luxus einiger Weniger, schadet Vielen auf der Welt. Dabei ist es uns wichtig zu sagen, dass es beim Thema Klimawandel nicht um Schuld gehen sollte. Schuld im Sinne von "... dein Konsum ist schlimmer als mein Konsum ...". Es soll sich niemand angegriffen fühlen. Denn wir leben alle innerhalb dieses Systemdesigns, das den gegenwärtigen Zustand unserer Umwelt ermöglichte.

Daher brauchen wir ein neues Instrument für einen wirkungsvollen Klimaschutz - einen gesamtgesellschaftlichen Lösungsansatz, anstelle von homöopathischem, freiwilligen Individualverzicht und CO2-Steuer:

Dazu haben wir das „Alternative Klimakonzept“ entwickelt.

Mit diesem Konzept wird sich die Industrie durch den enormen Verbraucherdruck automatisch auf klimafreundlichere Prozesse umstellen (müssen). Denn durch die neu geschaffene Transparenz des CO2-Verbrauchs, werden automatisch Produkte und Dienstleistungen nachgefragt, die einen kleineren ökologischen Fußabdruck hinterlassen.

Ganz nach dem Motto „gleiche Rechte für alle“, fordern wir eine gerechte Pro-Kopf Aufteilung der Emissionen, die die Menschheit sich noch leisten kann.

Gesteuert durch die Einführung einer Ressourcenwährung „ECO“ (Earth Carbon Obligation). Der ECO bildet als CO2-Währung unseren ökologischen Fußabdruck ab. Mit ihm bezahlen wir die tatsächliche Menge an fossilen Energieträgern, Kohle, Öl und Gas, die ein Produkt oder eine Dienstleistung benötigt. Er schließt alle Schritte ein: Von der Rohstoffgewinnung und Herstellung, über Transport und Vermarktung bis hin zu Dir als Verbraucher. Er ist Dein ökologisches Grundeinkommen.


Wofür brauchen wir DEINE Unterstützung?

Als gemeinnütziger Verein sind wir trotz vieler unentgeltlicher Helfer auf Spenden angewiesen, um uns zu finanzieren. Dein Beitrag ist ein wichtiger Teil für unsere Arbeit und unser Weiterkommen. Je mehr Gelder wir erhalten, umso mehr öffentliche Wahrnehmung können wir erzeugen. Wir arbeiten alle ehrenamtlich im Dienste des Vereins und bringen unsere Freizeit als Arbeitsstunden ein. Unsere zusätzlichen Ausgaben entstehen durch:

·         Plakate und Flyer für unsere Kampagne
·         Raum-/Standmieten für Informationsveranstaltungen
·         Öffentliche Bekanntmachungen/Anzeigen
·         Multimedia Präsenz (z.B. Website, Video, …)
·         Professionelle Unterstützung (z.B. für Mediendesign, redaktionelle   
    Überarbeitungen, …)
 

Dafür planen wir derzeit ein Budget von 5.000 Euro ein.


Das Alternative Klimakonzept - und wie es funktioniert:
(Deutsche Version - englischer Untertitel verfügbar)




-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hey, we are the nonprofit association SaveClimate.Earth e.V.!

 
We fight against the raging deadlock in dealing with climate change. While current politics are despondent and ineffective, we have developed the "Alternative Climate Concept".

The concept describes a detailed solution how we as a society can get out of the crisis together. And this in a fair way, without losing anyone along the way. People should be able to behave in such a way that the rights of third parties are not impaired by appropriate regulations. This also includes the sustainable use of natural resources, such as the atmosphere.

A change in our growth society towards a responsible approach to greenhouse gas emissions is essential. After all, the luxury of a few does harm to many in the world. It is important for us to say that the issue of climate change should not be about blame. Guilt in the sense of "...your consumption is worse than my consumption...". No one should feel offended. Because we all live within this system design that enabled the current state of our environment.

Therefore, we need a new instrument for effective climate protection - a solution approach for the whole of society, instead of homeopathic, voluntary individual renunciation and CO2-tax:

 
For this purpose, the association has developed the "Alternative Climate Concept".

With this concept, the industry has to switch automatically to more climate-friendly processes due to the enormous consumer pressure. Because the newly created transparency of CO2 consumption will automatically lead to a demand for products and services that leave a smaller ecological footprint.

True to the motto "equal rights for all", we demand a fair per capita distribution of emissions that humanity can still afford.

Controlled by the introduction of a resource currency "ECO" (Earth Carbon Obligation). The ECO represents our ecological footprint. With this CO2 currency, we pay for the actual amount of fossil fuels, coal, oil and gas that a product or service requires. It includes all steps: from raw material extraction and production, transport and marketing, to you as a consumer. It is your ecological basic income.

 

What do we need YOUR support for?

As a non-profit organization, we depend on donations to finance ourselves, despite the many unpaid helpers. Your contribution is an important part for our work and our progress. The more money we receive, the more public awareness we can create. We all work voluntarily in the service of the association and contribute our free time as working hours. Our additional expenses arise from:

- posters and flyers for our campaign
- room/stand rentals for information events
- public announcements/notices
- multimedia presence (e.g. website, video, ...)
- professional support (e.g. for media design, editorial revision, ...)

 
We are currently planning a budget of 5,000 Euro.

 

Fair, Effective Global Climate Protection – how it can be done:
(English version -  several  subtitles available)

Donations

Organizer

Angela Hanson 
Organizer
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more