Reisekosten: Sami spricht über den Holocaust

Als Schülerin im Abi-Geschichtskurs möchte ich, dass viele andere Schüler:innen die Chance bekommen, mit Sami Steigmann zu sprechen - in ihrer jeweiligen Schule in Deutschland.

Kaum jemand, der den Holocaust überlebt hat, kann heute noch darüber berichten. 77 Jahre nach der Befreiung der Konzentrationslager sind die meisten Zeugen der damaligen Gräueltaten zu alt oder schon verstorben. Wir Jugendlichen und Kinder, die heute leben, können bald nur noch in den Geschichtsbüchern darüber lesen oder Videos ansehen, um von den Verbrechen an den Juden zu erfahren.

Sami Steigmann ist einer der wenigen, der noch lebt und sein Leben der Aufgabe widmet, jungen Menschen von seinen Erlebnissen zu berichten. Im Geschichtskurs in meinem Abiturjahr habe ich im Rahmen eines Referats nach Überlebenden gesucht. Sami Steigmann war sofort zu einem Online-Interview bereit. Er lebt in New York City.

Das lange Gespräch mit Sami Steigmann werde ich nie vergessen. Es hat mich - obwohl wir uns nicht persönlich getroffen haben - bewegt und mich verändert. Gemeinsam haben wir den Plan geschmiedet, dass Sami nach Deutschland kommt, um in Schulen und Museen aus seinem Leben zu erzählen.

Ich möchte auf diesem Weg das Geld für Samis Reisekosten im Jahr 2022 sammeln.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich darin unterstützt. Kontaktiert mich gerne, wenn ihr euch vorstellen könnt, dass Sami an eurer Schule oder in eurer Organisation spricht.
  • Anonymous 
    • €30 
    • 4 mos
  • Anonymous 
    • €15 
    • 9 mos
  • Anonymous 
    • €50 
    • 9 mos
  • Anonymous 
    • €30 
    • 9 mos
  • Anonymous 
    • €20 
    • 10 mos
See all

Organizer

Lilian Magdanz 
Organizer
Bottrop

Your easy, powerful, and trusted home for help

  • Easy

    Donate quickly and easily.

  • Powerful

    Send help right to the people and causes you care about.

  • Trusted

    Your donation is protected by the  GoFundMe Giving Guarantee.