Ein Rifugio für Barbaras Tiere - das "Casa di Max"

80 Hunde verlieren ihr Heim

Seit knapp einem Jahr gibt es bei Barbara auf Sardinien ein kleines Rifugio mit 6 Gehegen, in denen die erwachsenen und gesunden Tiere untergebracht sind. Natürlich fehlt es hier an allem und der Verein SardinienHunde hilft so gut es geht.   Alle waren voller Erwartungen wie es weitergeht und dann passierte das unerwartete:  80 Hunde verlieren ihr Heim !
Leider gab es zu Jahresbeginn 2021 Ärger mit dem Grundstücksbesitzer und nun muss das kleine Rifugio abgerissen werden. Alles bitten und betteln hat nichts geholfen und so werden Barbara und SardinienHunde e.V.  ein schweres Stück Arbeit vor sich haben um den ca. 80 Hunden auf einem eigenen Grundstück eine neue Bleibe zu geben. Hier soll mit dem "Casa di Max" ein kleines rifugio entstehen. Das Grundstück steht also schon zur Verfügung und die Behörden haben signalisiert grünes Licht geben zu wollen.

Inzwischen wurde das Gelände für das rifugio begutachtet und ein Agronomo hat Zeichnungen erstellt. Dabei wurden das Grundstück in drei bebaubare Bereiche eingeteilt, die sich aufgrund der Hanglage auf verschiedenen Ebenen befinden. Auf der ersten Ebene würden zunächst 2 Reihen à 5 bzw. 10 Gehegen und die Quarantänestation mit Büro und Lager für Futter, Gerätschaften etc. entstehen. Auf der zweiten und dritten Ebene weitere Gehege mit einem größeren Lagerplatz. Die ersten Planungen betreffen aber zunächst nur die 1. Ebene und es wird sicher zunächst auch nur mit 10 Gehegen geplant. Momentan ist selbst diese Minimallösung nicht finanziell abgesichert. 

Das Projekt kann auch nur mit der Comune zusammen gestemmt werden. Die beteiligten Bürgermeister und  Tierärzte sind vom Projekt sehr angetan.... bleibt abzuwarten in wie weit man bereit ist dich finanziell daran zu beteiligen. Wir sind jedenfalls zuversichtlich dass das Projekt genehmigt wird.   

Der nächste Schritt wird nun die Planung zur Kalkulation der Kosten und benötigten Materialien sein. Glücklicherweise sind sämtliche Maurerarbeiten (Betonierung) zum größten Teil bereits abgedeckt. Weitere Kostenvoranschläge werden momentan eingeholt. Die Materialkosten für eine Box mit Innenraum, überdachtem Außenbereich und offenem Gehege mit einer Fläche von ca. 13 m2  zur Unterbringung der Hunde belaufen sich auf ca. € 2.000,-. Das war die Basis für den ersten Spendenaufruf zur Finanzierung des geplanten rifugios "Casa di Max". 

Aber für 80 Hunde wird mehr Platz gebraucht und auch die Gehegezäune sind noch nicht finanziert. Mit den Arbeiten an Wasserleitungen, Stromversorgung, Abwasserentsorgung etc. werden weitere sechsstellige Beträge benötigt. 

Bitte beachtet: Der Zielbetrag ist nur ein Teilbetrag im Projekt und wir ausschließlich für Materialien verwendet. Kosten, welche die Durchführung der Arbeiten betreffen, sollen vom GoFunMe-Projekt nicht beglichen werden.  

 

Illustration of helping hands

Give €20 and be a founding donor

Your donation is the start of Tobias Werner's journey to success. Your early support inspires others to donate.

Make a donation
Make a donation

Donations

Become the first supporter 

Your donation matters

GoFundMe protects your donation

We guarantee you a full refund for up to a year in the rare case that fraud occurs. See our GoFundMe Giving Guarantee.

Illustration of helping hands

Give €20 and be a founding donor

Your donation is the start of Tobias Werner's journey to success. Your early support inspires others to donate.

Make a donation
Make a donation

Organizer

Tobias Werner 
Organizer
Regensburg