Kulturwerkstatt KARNAK am Leben halten!

Hallo Karnakistas!

Wie ihr euch vielleicht schon denken konntet, sind auch wir von der derzeitigen Situation um die Corona-Epidemie und die damit einhergehenden Veranstaltungsabsagen betroffen. Wir können und wollen nicht riskieren, dass sich Menschen im Karnak gegenseitig infizieren und sich der Virus weiter so schnell ausbreitet. Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir ab Ende April Probleme bekommen werden, unsere Miete und Fixkosten zu decken.

Als dieser Virus aufkam, kamen wir gerade aus einer ausgiebigen Winterpause und mussten sowohl einige Reparaturen als auch technische Anschaffungen bezahlen und nun trifft uns die derzeitige Situation äußerst hart. Viele tolle Veranstaltungen mussten abgesagt werden, mit denen wir euch dieses Frühjahr überraschen wollten.

Da wir ein ehrenamtliches Kollektiv und kein Betrieb sind, fallen wir durch das Raster staatlicher Hilfskredite (davon abgesehen, dass sich zu verschulden eh nicht so unser Ding ist). Und da unser Vermieter mit seiner Firma ebenfalls epidemiebedingte Ausfälle und ähnliche Probleme hat, kann er uns mit der Miete nicht entgegenkommen.

Deswegen brauchen wir dieses Mal eure Hilfe!
Es fällt uns nicht leicht nach Geld zu fragen, denn ihr wisst, dass wir immer eine kostenlose Kulturalternative für alle sein wollen und wir wissen, dass viele von euch auch nicht mehr viel Geld übrig haben.
Aber diese Situation übersteigt auch unsere privaten Möglichkeiten und wenn ihr uns unterstützt, helft ihr nicht nur uns, sondern auch einer breitgefächerten subkulturellen Szene, welche das Karnak nutzt und schlussendlich auch euch selbst, wenn ihr eure Zeit wieder hier bei uns genießen könnt.

In den vergangenen Jahren haben viele unterschiedliche Menschen insgesamt tausende Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit in das Karnak gesteckt und ihr habt gesehen, dass es dadurch immer wieder etwas neues gab, etwas schöner oder komfortabler geworden ist und wir trotz aller Schwierigkeiten stets weiter gemacht haben. Helft uns jetzt, damit wir auch diese Hürde gemeinsam überwinden können!

Mit dem angestrebten Betrag und unseren verbliebenen Rücklagen wäre es uns möglich, unsere Fixkosten zu decken, unsere Miete zu zahlen und somit das Karnak zu halten, bis dieser Spuk hoffentlich ein Ende findet.

Seht es vielleicht als eine Investition in all die bunten Veranstaltungen, die jetzt leider ausfallen, die wir aber dann wieder nachholen werden. Oder vielleicht als eine Unterstützung zu den schönen Ausstellungen, die wir euch dann wieder ermöglichen können.Vielleicht als kleinen Beitrag zu den interessanten Lesungen, die wieder stattfinden können. Oder ihr seht es einfach als eine kleine Spende für euer und unser gemeinsames, subkulturelles Wohnzimmer in der Nordstadt.

Für eure Hilfe wären wir euch ausgesprochen dankbar und es würde uns sehr viel bedeuten unser aller Karnak bewahren zu können.

Wir zählen auf euch!

Eure Karnak-Crew

Donations ()

  • Anonymous 
    • €5 
    • 14 d
  • David Redelberger 
    • €10 
    • 18 d
  • Johannes Paul 
    • €50 
    • 22 d
  • Resi Ortmann 
    • €50 
    • 22 d
  • Eileen Begert 
    • €10 
    • 22 d
See all

Fundraising team: Karnak Crew (2)

Mathias Ortmann 
Organizer
Raised €500 from 12 donations
Kassel, Hessen, Deutschland
Sa Na 
Team member
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more