Nightline Frankfurt needs your help


Wer wir sind und was wir machen


Die Nightline Frankfurt ist eine studentische Initiative, alle Mitglieder arbeiten auf ehrenamtlicher Basis.

Wir sind eine Gruppe von Frankfurter Studierenden verschiedener Fachrichtungen und fünfmal die Woche von 20 bis 0 Uhr erreichbar. Anrufer können mit uns über alles sprechen, was sie beschäftigt, egal ob Studiums-Sorgen, Probleme in der WG, Existenzängste oder Liebeskummer. Auch wenn man einfach nur mal jemanden zum Reden braucht – wir hören zu. Die Telefonate erfolgen anonym und unter Schweigepflicht.

Zwar ist jedes Mitglied der Nightline Frankfurt speziell geschult, aber dennoch sind wir keine professionellen Berater*innen. Unser Ziel ist es, unseren Anrufern auf Augenhöhe zu begegnen. Somit sind wir das niedrigschwellige Angebot für Studierende, die ein offenes Ohr benötigen. Die Wartezeit bei der psychotherapeutischen und psychosozialen Beratungsstellen des Studentenwerks beträgt mittlerweile mehr als einen Monat. Wir sind unter der Woche jeden Tag direkt zu erreichen und füllen dadurch eine wichtige Lücke im Hilfsangebot der Universitäten in Frankfurt.


Wieso wir eure Hilfe brauchen

Die Nightline Frankfurt existiert nun schon seit mehr als 5 Jahren als studentische Initiative - das heißt leider auch, dass wir von der Universität nicht mehr finanziell gefördert werden. Daher stecken wir momentan mitten in der Vereinsgründung, die sich schon einige Zeit hinzieht.

Damit wir die Zeit überbrücken und die Nightline Frankfurt weiterhin bestehen kann, benötigen wir dringend eure Hilfe!


Was von eurer Spende finanziert wird

Uns fehlen momentan die Mittel, die Supervision für unsere Mitglieder weiterhin zahlen zu können. Die Supervision ist eine Gruppensitzung, in der wir die Möglichkeit haben, über getätigte Anrufe zu sprechen oder uns Tipps von anderen Telefonisten oder von der Supervisorin zu holen. Natürlich stehen dabei nicht nur unsere Mitglieder, sondern auch die Supervisorin unter Schweigepflicht. Diese Sitzungen sind signifikant für unsere Qualitätssicherung und unentbehrlich für die Arbeit bei der Nightline.
Die Anzahl an Supervisionssitzungen mussten wir im letzten Semester stark kürzen, momentan steht in Frage, ob eine Sitzung im kommenden Semester möglich sein wird.

Zudem benötigen wir Werbematerialien, die an allen Unis und Fachhochschulen in Frankfurt sowie auf der Unistart-Messe der Goethe Universität Frankfurt verteilt werden. Dadurch erreichen wir noch mehr Studenten, die von uns profitieren können.

Des Weiteren möchten wir im Laufe des kommenden Semesters neben dem Telefon- auch ein Mailsystem anbieten. Dadurch sind wir nicht nur telefonisch, sondern auch schriftlich zu erreichen - für Alle, die ungern telefonieren und sich dennoch etwas von der Seele reden möchten.

Durch Ihre Spende möchten wir diese Projekte und Vorhaben finanzieren. Wir freuen uns sehr über jede kleine Hilfe, damit wir die Nightline Frankfurt weiterhin am laufen halten und für Studierende, die lange auf einen Termin in den Beratungszentren warten müssen, da sein können.

Unsere Website: https://nightlineffm.com/

Facebook: https://de-de.facebook.com/NightlineFrankfurt/

Hier finden Sie ein Artikel der Frankfurter Rundschau

Hier finden Sie ein Interview der Frankfurter Allgemeinen Zeitung


Sie haben Fragen?

Bitte melden sie sich per E-Mail direkt an nightline.frankfurt@gmail.com

Donations (0)

  • Anonymous 
    • €30 
    • 4 mos
  • Anonymous 
    • €40 
    • 4 mos
  • Anonymous 
    • €100 
    • 12 mos
  • Anonymous 
    • €18 
    • 12 mos
  • R. Martin 
    • €20 
    • 12 mos

Organizer

Nightline Frankfurt 
Organizer
Johann Wolfgang Goethe-Universität, Hessen, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more