Musik und Literatur im Riesengebirge

Franz Fühmann wurde vor 100 Jahren in Rokytnice nad Jizerou im Riesengebirge geboren. Im damaligen Sudetenland hieß der Ort Rochlitz an der Iser.
Nach der Kriegsgefangenschaft in Russland wurde er zum überzeugten Kommunisten und lebte in Ostberlin. Durch seine tiefe Enttäuschung über die Invasion der Sowjetischen Truppen in die Tschechoslowakei im Frühling 1968 und durch seinen Protest gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns  wurde er zu einem bedeutenden Kritiker des totalitären Regimes. Nachdem seine Werke zensiert wurden, trat er aus dem Schriftstellerverband der DDR aus.
Franz Fühmann gehört zu den wenigen deutschen Schriftstellern seiner Generation, die sich sehr kritisch ihrer eigenen Vergangenheit gestellt und mit tiefer Demut die eigenen Lebensentscheidungen geprüft haben. Wahrheit, Würde, Wandlung, diese drei Worte beschreiben Franz Fühmann am klarsten.
Für sein Werk „Von Feuerschlünden“, Erfahrungen mit Gedichten Georg Trakels, wurde er mit dem Geschwister-Scholl Preis der Stadt München ausgezeichnet.
 
Hundert Jahre nach seiner Geburt wollen wir Franz Fühmann in Rokytnice nad Jizerou, seinem Geburtsort in der jetzigen Tschechischen Republik neu kennenlernen und uns mit seinen Texten auseinandersetzen. Mit Lesung und Musik wollen wir das Publikum ermutigen, den Menschen und Künstler Franz Fühmann wahrzunehmen und neugierig auf sein Werk einzugehen. Franz Fühmann, der Entwurzelte, hat stets nach seiner Heimat gesucht.
Feiern wir nun seinen 100. Geburtstag mitten in den Wäldern und Wiesen, die er geliebt, an die er sich so gern erinnert und die er wahrscheinlich sein ganzes Leben vermisst hat!

Barbara Linke-Holická, Bratschistin, freiberufliche Kammermusikerin, lebt in Bremen

Lenka Machová, Geigerin, Mitglied Tschechische Philharmonie, lebt in Prag

BARLEN ensemble organisiert im August 2022 ein Musik-Literatur Festival in einem Ort, an dem die Folgen der totalen Gesellschafts- und Bevölkerungsveränderung nach dem 2. Weltkrieg immer noch zu spüren sind.
 
BARLEN ensemble sind Musiker:innen, die nicht nur in grossen Sälen spielen wollen, sondern „Live“ Musik und Literatur dahin bringen wollen, wo die großen Agenturen nicht vertreten sind.
 
Das Festival wird vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfond und den Tschechischen Energie Werken (CEZ), sowie von der Stadt Rokytnice nad Jizerou zum Teil finanziert.

Es spielen und singen Musiker aus Deutschland und aus der Tschechischen Republik.

Um das Festival in dem Deutsch/Tschechisch/Polnischen Grenzland zu finanzieren und allen Beteiligten gute Bedingungen anzubieten, brauchen wir noch eine kleine  Unterstützung.
 
Für Musik, Literatur, für die Werke von Franz Fühmann und für neue Deutsch-Tschechische /Tschechisch-Deutsche Selbstverständlichkeit.

Das Festival findet unter der Schirmherrschaft des Tschechischen Botschafters in Deutschland, Herrn Tomáš Kafka, statt.

Wenn Sie sich entscheiden, das Musik-Literatur Festival zu unterstützen, setzen wir mit Ihrem Einverständnis Ihren Namen gerne ins Programmheft der Konzerte.

Wir bedanken uns jetzt schon für Ihre Aufmerksamkeit!
  • Melanie Huber 
    • €50 
    • 17 d
  • Martin Oelgemoeller 
    • €30 
    • 17 d
  • Kveta Pietsch 
    • €50 
    • 28 d
  • Vera Harms 
    • €100 
    • 1 mo
  • Dirk Marcus 
    • €100 
    • 1 mo
See all

Organizer

Linke-Holicka Barbara 
Organizer
Bremen