Zuckermaus Nani, braucht dringend Hilfe.

Hallo Zusammen, 

vorab schon mal vielen Dank für eure Aufmerksamkeit, ich erzähle euch kurz wie es zu dieser Spendenaktion kam. 

Wir haben unsere Zuckermaus Nani im Juli geholt, bis dahin war uns aber nicht bewusst das sie mit einem Handycap bei uns einzieht. Leider hat die Züchterin in keinster  Weise irgendwas von Auffälligkeiten geäußert noch erwähnt. Nun gut, mit der Zeit ist uns aufgefallen das sie unkontrolliert Kot und Urin verliert und immer schlimmer wurde je älter sie wird. Denn kleine Hunde kleine Haufen, große und unser kleiner Mähdrescher verzerrt so einiges eben auch dann große Haufen :D.

Wir haben auf der Suche nach Hilfe sämtliche Tierärzte aufgesucht, aber sie konnten uns auf das Problem keine Antwort geben. Im Gegenteil eines der Tierärzte ritt uns dazu sie einzuschläfern. :( 

Für uns kam (kommt immer noch nicht) einschläfern in Frage, da sie bis auf dieses Handycap total die Herzensliebe ist. So kümmern wir uns jeden Tag um sie, schauen das sie jeden Tag einen sauberen Popo hat, wechseln ihr jeden Tag die Windeln und versuchen so gut es geht ihr ein würdiges Leben zu schenken.

Wir haben einige herkömmliche Therapien probiert, verzweifelt auf der Suche nach Besserung! Heilpraktiker und Therapeuten aufgesucht, das unheimlich ins Geld gegangen ist, leider alles ohne Erfolg!! Mittlerweile sind wir bei einer hohen 4 stelligen Zahl angekommen, unsere Ressourcen verbraucht und bis dato hat nichts geholfen. Jeder der ein Haustier besitzt, weiß das so Therapien schnell ins Geld gehen können. Wir haben das aber gerne gemacht in der Hoffnung ihr helfen zu können, denn sie gehört zur Familie. 

Nach langen Therapiephasen waren wir gestern in der Tierklinik in München bei Spezialisten und in der Neurologie. Dort wurde jetzt festgestellt das sie eine angeborene Krankheit namens spinal lumbosacral meningomyelocele, hat. Bzw. geht die Tendenz durch die ganzen Symptomen die sie aufweist  stark in die Richtung. Genaues können sie uns erst sagen wenn der MRT (kosten liegen hier bei 500-600€)gemacht worden ist.

Eine positive Nachricht hatten sie aber für uns, dieser Geburtsfehler ist operativ reparabel und ihr könnte somit geholfen werden. Leider kostet diese Op nochmal zwischen 2000-2500€. 

Wir waren schon beim Anwalt,  von der Züchterin kann man nichts erwarten da diese mittlerweile Insolvenz angemeldet hat.:( 
Also müssen wir wohl alleine diese Kosten tragen.

Wir bitten daher hier um Hilfe für unsere kleine Maus. Wenn uns auch nur mit einem Teil derKosten geholfen wird wären wir schon sehr dankbar dafür. Die Ärzten meinten je früher sie operiert wird umso besser.

Wir würden sie ungern weiter so leben lassen müssen, unsere 3 Kinder lieben sie abgöttisch. Wir sind nun am Ende unserer Kapazitäten angekommen und recht viel mehr geht leider nicht, daher bitten wir euch uns zu unterstützen um unserer Maus weiterhin ein schönes würdiges Leben schenken zu können. 

Wir Herzen euch alle und sagen schon mal vonHerzen vielen Dank.

  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more