ICH BIN WOHNUNGSLOS*SUCHE HILFE ZUR UMLAGERUNG***

SOS  SOS  SOS 
Ich bin WOHNUNGSLOS --->> Suche  Hilfe zur Sicherung meines verbliebenen Hab-und Gutes  -
SOS  SOS  SOS 




Mein Name ist Katharina Blum, es werden nun 6 Monate meiner WOHNUNGSLOSIGKEIT !!!


Am 08.07.2019 wurde ich ohne einen gültigen gerichtlichen Beschluss mit Gewalt aus meiner 
Wohnung gebracht, mein gesamter Hausrat wurde durch mir fremde Personen ebenfalls ohne 
gültige Rechtsgrundlage in ein Lager verbracht und ist für mich seitdem nicht erreichbar. 


Gestern, am 05.12.2019 ,  wurde mir nun eröffnet ,  dass dieses Lager infolge Eigentümerwechsel
zum Jahresende , also schon in drei Wochen geräumt werden muss.
Ich habe ein neues Lager organisiert , mir fehlen jedoch die Mittel für den Umzug.
Das für mich zuständige Jobcenter verweigert mir nun die beantragte Kostenübernahme der Umlagerung meines Hausrates und meinen mir zustehenden Regelsatz mit der Begründung, dass ich keine Wohnung habe.


Damit droht der Untergang meines kompletten Hausrates, meiner persönlichen Sachen, meiner Bekleidung, aller meiner Möbel und Einrichtungsgegenstände, Geräte, Urkunden und Unterlagen,
Erinnerungen ....


Ich habe die Hoffnung durch meinen Spendenaufruf die notwendigen Kosten der Umlagerung meiner persönlichen Sachen aufbringen zu können. 
Meinen Aufruf richte ich auch an Speditionsfirmen, die mich bei der 
Umlagerung und damit Rettung meiner Sachen unterstützen könnten,
zum Aufladen und Abladen habe ich über Freunde Helfer organisiert, jedoch den Transportaufwand kann ich mit eigenen Mitteln nicht aufbringen.  


Meine Geschichte in Kurzform :


Ich bin selbst eine Menschenrechtsaktivistin und auch deshalb vom
System verfolgt.
Auf Grund meiner Situation und dem was mir wiederfahren ist, suche
ich die Öffentlichkeit.
Hier in Kurzform meine Geschichte. Ich bin auch zu finden bei
Facebook unter meinem Namen, ich heiße Katharina Blum.


DEUTSCHE BANK - ungültige Zwangsversteigerung und
eine Räumung die keine Räumung war in Menden am 08.07.2019
========================================
Aus einer rechtswidrigen "Besitzeinweisung" wurde ein schwerer
bandenmäßiger Einbruch mit Nötigung und Raub, begangen durch
die Privatpersonen Jasmin Schauer (als angebliche GV ) in
Lohmühle 5 in 58706 Menden und Frau Tatjana Ilic als Auftraggeber
sowie einem unbekannten bezahlten Komplizen mit der Brechstange.
Was war geschehen ?
Ich wurde durch Amt + AG Menden und insolventer Deutscher Bank
in eine Zwangsvollstreckung des Grundstückes gezogen, das Haus
war vollständig bezahlt , es bestanden keine Schulden sondern es
bestand im Gegenteil gerade sogar ein Guthaben.
Über die Sachverhalte verhielt sich das Amtsgericht Menden seit
Beginn des Verfahrens kriminell, hochgradig kriminell sogar.
Zugestellte Urkunden wurden gesetzwidrig nicht eingetragen vom
zuständigen Grundbuchamt, erfolgte Zahlungen wurden unterschlagen,
in Folge blieb ein noch heute laufendes Verfahren bei dem zuständigen Prozessgericht Arnsberg sowie staatsanwaltliche Ermittlung bis zum Oberstaatsanwalt Frankfurt am Main Dezernat für Schwere Wirtschafts-
verbrechen gegen die Deutsche Bank wegen Insolvenzbetrug offen.
Laufende Verfahren also, Verfahren deren Tragweite erheblich sind,
eine Tragweite die die Grundfesten des Finanzsystems erschüttert.
Mitten in das laufende , also schwebende Verfahren dann eine angebliche "Besitzeinweisung" einer im privaten Auftrag handelnden sogenannten Gerichtsvollzieherin, ohne einen Räumungsbeschluss und laut ihrem
Stempel " Bei dem Amtsgericht Menden ", also privat und als
gewinnorientiert tätiger Subunternehmer auftritt.
Es niemals einen Räumungsbeschluss , die "Besitzeinweisung" war eine
privat von der Frau Schauer gefertigte Fälschung, unter Amtsanmaßung.
Diese Frau Jamin Schauer fertigte ohne Vorliegen eines richterlichen
Beschlusses eine nur von von ihr unterschriebene Besitzeinweisung mit
von ihr selbst definierten Bedingungen zur Liquidierung des Hausrates
zu von ihr definierten Bedingungen.
Darauf war ich aktiv, legte alle mir nur möglichen Rechtsmittel ein,
meldete mich mit Eilanträgen bei den Gerichten, am Tag zuvor noch
den bei dem Bereitschaftsrichter, schließlich informierte ich die
Polizeiwachen auch aller benachbarten Ortschaften, des Landkreises
und der Landeshauptstadt NRW Düsseldorf über einen zum 08.07.2019
um 9:00 Uhr angekündigten ungesetzlichen Einbruch mit Raub und
Vertreibung aus meiner Wohnung.
Ich begründete es auch mit der Verletzung meiner Grundrechte.
Ich sprach dazu persönlich in der Wache des Polizeireviers vor und
überbrachte die Dokumente zur Überprüfung.
Ich forderte offiziell POLIZEISCHUTZ und OBJEKTSCHUTZ an !
Am Morgen des 8.7.19 pünktlich erschien die Polizei um 9:00 Uhr wie
angefordert vor Ort,
danach erschienen ohne gültige Dokumente, ohne Ausweis ohne
Legitimation die Beschuldigten in Bande mit ihren Einbruchswerkzeugen.
Ich versuchte die rechtlich klare Situation noch zu klären, vergeblich,
es wurden brutal Fenster und Terrassentür mit Brechstange
aufgebrochen und nur mit dem Allernotwendigsten, ohne Handy , ohne Krankenkarte, bei der Aktion verletzt und ohne Medizinische Versorgung,
ohne das notwendige Geld auf die Straße gesetzt, musste ich dann mit
dem Fahrrad auf eine Odyssee gehen, um noch ein Notquartier zu
finden.
Jeder der sein Haustier so auf die Straße setzt ist dafür zu Recht zu
bestrafen.
Hier aber geschehen entgegen jedem Recht und unter den Augen
der Polizei.
Am 8.7.19 fand keine Räumung statt, es erfolgte ein Einbruch, eine
schwere Straftat und Raub.
Die Strafanträge wurden gestellt, der Fall ist juristisch klar und belegt,
Grundrechte wurden hier massiv verletzt.
Jedoch nicht nur meine Grundrechte , auch die Rechte des Gläubigers
der Deutschen Bank, der Staatsbank.
Jeder von uns ist betroffen, jeder kann der Nächste sein.
Im weiteren Verlauf sichtbar, Korruption und Vetternwirtschaft bis
hinauf in die höchsten Ebenen von Justiz und Banken, es ist lebender Finanzfaschismus.
Dieser Fall betrifft deshalb alle.


Volldraht Teil 1)
https://www.volldraht.de/index.php/recht/64-grundgesetz/2422-hilferuf-einer-verzweifelten-buergerin-brd-justiz-auf-dem-raubzug


Volldraht Teil 2)
https://www.volldraht.de/index.php/recht/64-grundgesetz/2435-helmut-samjeske-dringliche-vorlage-an-den-bereitschaftsrichter


Volldraht Teil 3)
https://www.volldraht.de/index.php/recht/64-grundgesetz/2439-die-zwangsraeumung-der-katharina-blum-deutsche-buerger-nehmen-die-rechtswillkuerlichen-zustaende-nicht-laenger-hin-und-gehen-auf-die-barrikaden


Volldraht Teil 4)
https://www.volldraht.de/index.php/recht/64-grundgesetz/2463-nrw-innenminister-reul-wird-mit-dem-grundgesetzlichen-diktat-konfrontiert




08.Juli 2019  - Die Terrassentür wurde ausgehebelt, die
Handys beschlagnahmt, Frau Katharina Blum vertrieben,
das Haus versiegelt.


Wenige Minuten vor dem Sturm auf das Wohnhaus
mit Brechstangen
Video :
https://my.pcloud.com/publink/show?code=kZMiI37ZzSeSuqVGULQGpgeQbCNTAuY3h3IX


Das System einer kriminellen Justiz zwingt dazu alles öffentlich
zu stellen, Schriftverkehr bis hinauf in die mit der insolventen
DEUTSCHEN BANK verbandelten höchsten Staatsanwaltschaft
in Frankfurt am Main, dort wo die korrupte Mafia der
Hochfinanz in gemeinsamer Sache mit der BRD Justiz blockiert,
verschweigt, vertuscht, von wo aus man uns Menschen
ruiniert und Existenzen vernichtet, die hochkriminellen Täter
aber schützt.
Hier agiert kein Rechtsstaat sondern beweist sich hier selbst
als ein hoch kriminelles System, ein Plünderungssystem.


Gern beantworte ich weitere Fragen

Ich bedanke mich Herzlichst für Ihre Aufmerksamkeit ****


 Katharina Blum **** Menschenrechtsaktivistin

  SPENDEN-KONTO 
  VIABUY

  BIC    :    DEKTDE7GXXX

  IBAN :   DE87  7001  1110  6045   2267  76

Donations

  • Simone Leonhard 
    • €20 
    • 1 mo
  • Martin S 
    • €50 
    • 1 mo
  • Anonymous 
    • €500 
    • 1 mo

Organizer

Katharina Blum 
Organizer
Menden, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more