Hilfe - hohe Tierarztkosten für Chulo


Seit vielen Jahren helfen wir den Hunden aus ihrer oft aussichtslosen Situation in der Tötungsstation Resur in Andalusien, Südspanien. Einer dieser geretteten Schützlinge ist Chulo. Chulo ist etwa 5 Jahre alt, klein und voller Lebensfreude und Freundlichkeit.





Durch eine Bissverletzung ins linke Hinterbeinchen hat sich dort direkt im Sprunggelenk eine tiefgreifende, aggressive bakterielle Entzündung ausgebreitet. Durch ein CT wurde ein Überblick geschaffen und der hat leider das ganze Ausmaß der Entzündung gezeigt: der Knochen wurde beinahe komplett von den Bakterien durchgefressen und das Gelenk erholt sich nicht mehr.
Nach gewissenhafter Abklärung aller Methoden und Möglichkeiten, wurde uns von medizinischer Seite her dringend zur Versteifung des Gelenks geraten, damit Chulo sein Beinchen nicht verliert und weiterhin eine gute Lebensqualität behält.
Inzwischen ist die Operation erfolgt und Chulo hat zum Glück alles gut überstanden (er flirtet bereits mit der Hündin auf seiner Pflegestelle ;-) ).
Er braucht noch regelmäßige Verbandswechsel und lernt langsam mit seinem Handicap wieder zu laufen. Wir hoffen, dass er eines Tages trotz Versteifung wieder leichten Schrittes laufen kann.




Die OP-Rechnung für die Versteifung beläuft sich auf 2096,10€. Als Verein ist es für uns sehr schwierig, solche Summen zu stemmen. Wir brauchen dafür eure Hilfe – wir freuen uns über jeden kleinen Beitrag und auch das Teilen der Kampagne hilft sehr.

Wir bedanken uns schonmal vorab bei allen Spenderinnen und Spendern!
Euer Tierschutzverein EU-Tierhilfe Treue Hundeseelen e.V.
  • Jörg Nordmann 
    • €25 
    • 18 hrs
  • Corinne Amend 
    • €40 
    • 2 d
  • Anonymous 
    • €10 
    • 3 d
  • Anonymous 
    • €50 
    • 3 d
  • Anonymous 
    • €20 
    • 4 d
See all

Organizer

Nadine Steimle 
Organizer
Butzbach