Geos Notfall-Spendenaktion, Geld gegen Bilder

Liebe Freunde.

seit 2015 war ich nun in humanitären Einsätzen unterwegs.

Vom Münchner HBF über die Schauplätze in Ungarn, Budapest, Röszke und Zákány, weiter nach Kroatien zum Lager Torvanik und dem Grenzgebiet bei Bapska, an die serbisch/mazedonische Grenze bei Preševo, Wochenend-Hilfsfahrten nach Slowenien/Österreich-Maribor/Spielfeld/Kollerschlag/Wegscheid und schlußendlich meine Einsätze und Unterstützungen in Griechenland/Kos, Dimitrovgrad (bulgarisch/serbische Grenze), Rationenverteilung quer durch Mazedonien bis hin zu einem Hilfsgut-Transport nach Istanbul, Syrien, Irak und Indonesien.

Seit 2019 musste ich diese Projekte auf Eis legen bzw. auslaufen lassen, da die Spendengelder immer weniger wurden und ich am Ende mein privates Vermögen aufgebraucht hatte, um weiterhin Menschen zu helfen so lange ich konnte.
Wer einmal eine Familie aus einem Camp in einer Wohnung unterbringt, kann sie nicht einfach so wieder auf die Straße zurückschicken. Das bringt man einfach nicht über das Herz.
Dazu kamen schwere familiäre Probleme dazu und so musste ich dieses Mal mehr für meine Eltern da sein, statt fremden Menschen in Not.
Dieses Jahr konnte ich wieder in mein Shelter-Programm einsteigen und fand ein bemerkenswertes Projekt in Griechenland, welches ich tatkräftig unterstützen will. Mehr darüber findet ihr auf meine Facebook-Seite.

Nun das Dilemma.
Vor 2 Wochen wurde mir in Griechenland während eines meiner neuen Projekte mein Leihwagen aufgebrochen und meine komplette Ausrüstung gestohlen.
Besonders ärgerlich, da ich an genau diesem Tag wirklich alles mit im Auto hatte, um einem potenziellen Unterstützer alle meine gesammelten Daten der letzten 5 Jahre zu zeigen.
(Leider hat selbst der Spender noch abgesagt)
Am selben Abend parkte ich kurz auf einem sehr belebten Platz in der Innenstadt, um schnell in einem sehr billigen 1€ -Euro-Sandwich-Lokal ein Abendessen zu holen.
Trotz den vielen Menschen auf den Straßen, vor den Restaurants und Bars, die dort in der Innenstadt von Thessaloniki geöffnet hatten, konnten geschickte Diebe das kleine hintere Fenster meines Mietwagens einschlagen und so die Türe öffnen, die Rückbank vorklappen und den gesamten Inhalt des Kofferraums klauen, ohne dass es jemand bemerkt hat.
Beachtlich.
Die zwei Taschen, die sie dabei entwenden konnten, hatten eigentlich alles an Wert geladen, was ich noch besaß. (Ausnahme war der letzte Panda, den ich noch verschenkt habe sowie meine lumpige Jacke,
52451650_1604934736693693_r.jpeg


Mein Macbook, meine komplette Kameraausrüstung, alle Objektive, GoPro, Festplatten mit den Daten der letzten Jahre, Akkus, Kabel und sämtliches Zubehör bis hin zu meinem Ausweis, Kopfhörern, Powerbank und Sonnenbrille.
Da mein gesamtes Privatvermögen die letzten Jahre in meine Projekte floss, schaffe ich es nun nicht mehr alleine mein Equipment zu ersetzen.
Diese Ausstattung war maßgeblich für meine Hilfsprojekte verantwortlich, denn durch die Fotos und Videos konnte ich mit Vorträgen und Berichten erst das nötige Geld beschaffen, welches die humanitären Einsätze in vielen Ländern überhaupt erst möglich gemacht hat.
Daher bitte ich um eure Hilfe, mir wenigstens etwas bei der Beschaffung einer neuen Ausrüstung zu helfen.
Ich weiß dass es ein hoher Betrag ist, der auch bei vielen Menschen die ich die letzten Jahre traf, viel besser angelegt wäre.
Ich weiß, dass es Luxusartikel sind, die nicht dringend lebensnotwendig sind.
Allerdings habe ich mich nach langem Überlegen doch zu einer Spendenanfrage durchgerungen, da ich diese Werkzeuge brauche, um weiterhin Menschen helfen zu können.
Nicht unbedingt einen Laptop, oder Kopfhörer, aber der Rest.

Mein Vorschlag wäre. Du hilfst mir bei der Beschaffung der neuen Ausrüstung, ich bedanke mich dann bei dir mit wahlweise einem kostenlosen Shooting im Rahmen des Möglichen, oder einer kostenlosen Bildbearbeitung von einem deiner Bilder, oder mit einem großen hochauflösenden Druck eines meiner Bilder.
Leider gehen da wohl nur zukünftige Bilder, da die alten ja zum großen Teil gestohlen wurden.
Eine Auswahl findest du auf meiner 500px-Seite.
www.500px.com/dageo

Wer helfen will, kann das gerne auch unter den folgenden Adressen tun.
-----
Spendenkonto:
Geo Messmer
Betreff: "SHELTER"
IBAN: DE 50 7016 3370 0000 211 028
BIC: GENODEF1FFB
oder mit Paypal an: paypal.me/tatenstattworte

 

Vielen vielen tausend Dank

 GoFundMe Guarantee

Only donations on our platform are protected by the GoFundMe Guarantee.

Donations

 See top
  • Susanne MAIER 
    • €50 
    • 14 d
  • Anonymous 
    • €20 
    • 15 d
  • Anonymous 
    • €100 
    • 17 d
  • Anonymous 
    • €50 
    • 17 d
  • Andrea Sexauer 
    • €100 
    • 17 d
See all

Organizer

Geo Messmer 
Organizer
Bayern, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case something isn’t right, we will work with you to determine if misuse occurred. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more